Forum: Politik
Protest in Hannover: Tausende demonstrieren gegen TTIP
AFP

Bevor Barack Obama und Angela Merkel am Sonntag nach Hannover kommen, ziehen Tausende Demonstranten durch die Stadt. Sie protestieren gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen EU und USA.

Seite 1 von 33
Kurbelradio 23.04.2016, 14:13
1.

da ich nicht in Hannover sein kann, bedanke ich mich hiermit bei den dortigen Demonstranten. Weiter so. Wir wollen dieses Abkommen nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caty24 23.04.2016, 14:14
2. Never change a running system

Und schon garnicht wg. 0.2% mehr Arbeitsplätze
auf 5 Jahre hochgerechnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 23.04.2016, 14:17
3. Die TTIP-Lüge

Durchschnittlich 500 EUR mehr, innerhalb von 10 Jahren - das sind 1 EUR mehr pro Woche ... im Durchschnitt. Das behauptet eine höchst zweifelhafte Studie, auf deren Basis die TTIP-Befürworter argumentieren. Dieses Wachstum wird sich auf jene Wirtschaftsteilnehmer konzentrieren, die eh schon viel haben. Da es sich um eine Durchschnittsangabe handelt, bedeutet das, dass die Mehrheit der EU-Bürger Einkommenseinbußen hinnehmen müssen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
de.sch.00 23.04.2016, 14:17
4.

"Ich glaube, dass wir alles getan haben, um die Transparenz bei den Verhandlungen für TTIP zu verbessern." Geht das noch als Belügen des Volkes durch oder ist das schon Spohn? So dämlich zu sein, um sowas zu behaupten, kann doch nicht einmal die Frau Merkel sein, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 23.04.2016, 14:24
5. Dagegen

Zitat von Kurbelradio
da ich nicht in Hannover sein kann, bedanke ich mich hiermit bei den dortigen Demonstranten. Weiter so. Wir wollen dieses Abkommen nicht!
Wer ist "wir"?

Ich jedenfalls will es.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanfiey 23.04.2016, 14:24
6. Nö

Ich möchte doch bitte den Stand kennen worüber mit wem verhandelt wird, schon gerade wenn "Interessengruppen" da ein Mitspracherecht haben. Die Deutsche Bevölkerung ist auch eine Interessengruppe und dazu eine mächtige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maggelan07 23.04.2016, 14:26
7. TTIP: unkontrollierter Werte-Handel?

TTIP bewirkt auch den Wertehandel, zB. industrielle Industrie-Standards, wie DIN-Normen, ect.
Ebenso EU geregelte Lebensmittel-und Gesundheitsstandarts.
PS: in den USA gibt es keine wirksamen Medikamente-Kontroll-Regulierungen wie in Deutschland.
----
Was viele noch nicht wissen:
der sogenannte Emmissionswerte-Handel ist ein Versuchs-Kaninchen des TTIP - und wird seit 2005
praktiziert. Das troyanische Pferd dieses Handels heisst Klima-Konferenzen oder Klima-Lügen, der Ursprung der Emmissions-Werte-Politik. Voll drauf reingefallen sind die Umweltpolitik und auch die KFZ-Industrie.
Nun müssen EU-KFZ-Industrien den USA-verursachten Schaden ausbaden (Dieselskandal).
---
Weitere Wertehandel:
Lebensmittel-und Pharma-Industrie:
Gentechnik soll unters EU-Volk geknüppelt werden und
lebensschädigende Medikamente wieder erlaubt sein.
Beispiel: Das Medikament Contergan erzeugte verkrüppelte Geburten von Menschen. Wird EU weit verboten als Beruhigungstablette. Aber in Südamerika noch von Grünenthal dorthin verkauft (dort noch erlaubt).
---
Positives hat TTIP kaum zu bieten: Handels-und Zoll-Erleichterungen gehen auf Kosten schwacher Länder.
----
TTIP ist somit zurecht ein trojanisches Pferd mit todbringenden Schadstoffen an Bord.
---- Hinweg damit ----

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_3055608 23.04.2016, 14:26
8. Das neue Merkel-Wunderland der Meinungsfreiheit?

Wohl gerade passend zur Demo hat man die Bahn-Strecke Hannover Kassel wegen eiliger Bauarbeiten?? stillgelegt. Es ist eine Vermutung, denn belegen wird man das nicht können.
Aber wer so auf den berechtigten Anliegen und Wünschen der Bevölkerung herum trampelt dem ist alles zuzutrauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_neue_Student 23.04.2016, 14:27
9. Mein Senf

Leider ist Frau Merkel nicht in Hannover.

Dort bekommt sie vermutlich eher ihre Streicheleinheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 33