Forum: Politik
Protest wegen Mohammed-Video: Demonstranten greifen deutsche Botschaft in Sudan an
REUTERS

Aufgebrachte Demonstranten in der sudanesischen Hauptstadt Khartum versuchen, die deutsche und die britische Botschaft zu stürmen. Einsatzkräfte feuern mit Tränengas in die Menge.

Seite 9 von 31
spiegel_affäre 14.09.2012, 15:04
80. Pulverfass

Die gesamte muslimische Welt ist ein Pulverfass. Von Marokko bis Pakistan und von Usbekistan bis Somalia!
Die Mentalität dieser Menschen ist unfassbar primitiv und gewalttätig.
Die Verbrechen Assads, Mubaraks und Gadafis sind und waren schrecklich, jedoch ist alles was dannach kommen kann wie die Wahl zwischen "Pest und Cholera".

Der Westen sollte sich wirklich zu 100% aus sämtlichen muslimischen Ländern zurückziehen, vllt mit Ausnahme der Türkei.
Es bringt nichts. Wir selbst haben Jahrhunderte der Aufklärung hinter uns und zünden nun keine Gebäude mehr an, nur weil eine Jesuskarikatur erscheint.
Dort unten genügt ja meist ein Gerücht, um Menschen zu töten und Stadtteile zu verwüsten. Wieso brauchen wir dort Botschaften. Was ist den unsere "Botschaft". Toleranz, Freiheit und Nächstenliebe?
Die kam aber innerhalb der letzten 50 Jahre nicht an! Und das wird sie auch (leider) niemals.

Diese Länder sind arm und die Menschen habe keine irdischen Perspektiven. Alles was bleibt, ist die Aussicht auf das Paradis. Wenn nun jemand kommt, und genau diesen Glauben beleidigt, ist das schon fast eine ideologische Kriegserklärung.
Menschen müssen lesen und schreiben können. Brauchen eine gute naturwissenschaftliche und politische Bildung. Sie müssen dazu in der Lage sein, kritisch zu hinterfragen.
Solange dafür nicht die Grundlagen geschaffen werden, bleibt die muslimische Welt die größte Bedrohung unserer Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winnie12345 14.09.2012, 15:04
81. Pope Benedict in Lebanon for peace visit

Pope arrives in Beirut for three-day visit, focusing on religious tolerance and welfare of Christians in Middle East.

http://www.aljazeera.com/news/middleeast/2012/09/201291433858189620.html

Es gibt auch noch Positives aus den islamisch geprägten Welt zu berichten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-134658795612172 14.09.2012, 15:04
82.

Zitat von mescal1
von der Islamfraktion warum die deutsche und britische Botschaft? Und warum eigentlich überhaupt. Bisher habe ich immer zwischen Fanatikern und der Religion unterschieden. Langsam kommen mir Zweifel.
Yepp.. ich stehe auch auf der Leitung... könnte uns vielleicht jemand erleuchten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moysofff 14.09.2012, 15:05
83. Die eigentliche Frage ist:

wem nützt das alles? Der Trailer ist am 19.07.12 im Netz aufgetaucht, zum Problem wurde er erst seitdem dieser durchgeknallter Christen-Fanatiker für den Film beworben hat. Die ganzen NSAs und wie sie auch immer heißen wussten von dem Schmähstreifen - das kann keiner leugnen. Sie wissen doch sonst immer alles! Man ließ das alles ganz bewusst zu. Die eigentliche Frage ist: warum?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdtrader50 14.09.2012, 15:05
84. Muss die BRD in jedem Land eine Botschaft unterhalten ?

Wenn doch klar ist, dass Religionsfanatiker in bestimmten Ländern Köpfe abschlagen, weil Leute eine Bibel haben, Frauen steinigen und Männer köpfen, wenn es ihnen in den Sinn kommt, ohne Urteil, einfach mal so, muss die Weicheierrepublik Westerwelles dort dann unbedingt Botschaftspersonal hinpflanzen ? Zu Ländern, welche die Botschaften ausländischer Staaten nicht mit ihrer Polizei oder Militär vor dem Mob schützen können, Zelte abbrechen, Handelsbeziehungen einstellen, Lieferembargo. So einfach ist das. Und schon herrscht Ruhe. Beim nächsten Dürreanfall und Hungersnöten mal keine Hilfslieferungen mehr schicken, dann fehlt denen die Kraft, fremde Botschaften anzugreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-134658795612172 14.09.2012, 15:10
85.

Zitat von taggert
... spätestens jetzt sollte doch jedem klar sein, das dieses "Mohammed Video" nicht der eigentliche Verursache der Aufstände war... ... oder was treibt die Aufständischen jetzt dazu auch die Botschaften anderer Nationen anzugreifen? Ist jetzt auf einmal der komplette Westen "Schuld" am Video? Kann mir das Jemand erklären?
Ich wüsste zu gern, was es eigentlich immer wieder mit dem berüchtigten Freitagsgebet auf sich hat. Da können sich offenbar muslimische Brandstifter einer hohen Akzeptanz erfreuen. Ich war im Mai in Süd-Ägypten in Assuan und habe es live miterlebt, wie ca. 100 fanatisierte Ägypter/Araber/Was-auch-immer direkt aus der Moschee irgend etwas skandierend durch die Straßen Assuans zogen. Da wurde es mir schon etwas mulmig. Obwohl es nur relativ wenig Leute waren. Ich bin zum Glück 2 Tage später weitergereist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan Wenzel 14.09.2012, 15:11
86. Oh,oh!

Zitat von suum.cuique
Man man sollte sich eher fragen was der Islam mit Deutschland zu tun hat. Hat evtl. der BP Wulff sich doch geirrt?
Deutschland wird angegriffen, obwohl unser ehemaligen Staatsoberhaupt sich doch so bis zur Selbstaufgabe an die Muslime herangeschmissen hatte? Tja!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Achmuth_I 14.09.2012, 15:11
87. ?

Zitat von maledicto
Warum wurden dann bisher keine englischen, französischen, niederländischen oder andere westliche Botschaften angegriffen? Oder habe ich das nur nicht mitbekommen?
Aktuell werden im Sudan die Deutsche und die Britische Botschaft angegriffen.
Steht doch so im Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moderne21 14.09.2012, 15:11
88. Prävention

Wenn die Filmemacher die ernstgemeinte Forderung von Niedersachsens Sozialministerin Özkan nach einer "kultursensiblen Sprache" bei Medienprodukten nachgekommen wären, hatten wir die aktuellen Probleme nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jay peck 14.09.2012, 15:12
89.

Zitat von sowi86
Vordergründig spielt sich ein religiöser Konflitk aber, der in Wirlichkeint sozio-ökonomischer Natur. Wenn in Kenia Christen verfolgt werden, dann hört man nebenbei, dass es sich bei den Christen um die Mittelschicht handelt, die von modernen Sansculotten angegriffen .....
Selten so einen Schwachsinn gelesen; hat auch nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun.

Warum auch die deutsche Botschaft angegriffen wurde, ist doch vollkommen klar: in den USA wird Englisch gesprochen, in GB auch. GB und Deutschland sind Nachbarländer, die Queen hat sogar deutsche Vorfahren. - Das sind ja nun wirklich zwingende Gründe, auch gegen Deutschland einen Kleinkrieg zu führen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 31