Forum: Politik
Proteste gegen Erdogan: Der sture Mann vom Bosporus
AP/ dpa

Premier Erdogan war auf dem Weg, als erfolgreichster Politiker der Türkei seit Staatsgründer Atatürk in die Geschichte einzugehen. Doch auf die Proteste gegen seine Regierung reagiert er wie ein Despot. Der Fall ist eine Tragödie.

Seite 6 von 20
hilal 20.06.2013, 20:00
50. Jeder Reformer und veränderer

Zitat von Bourgeois2000
Zeitungen oder Fernsehsender die offene Kritik übten sind geschlossen worden. Selbst Kritik in den sozialen Medien wird verfolgt. Aus dem offenkundigen Mangel an öffentlicher Kritik eine Bestätigung von Erdogans Politik abzuleiten ist zynisch.

Jeder Reformer und Revolutionär
siehe Jesus, ML King, Abraham Lincoln musste gegen etablierte Kräfte sich durchsetzen. Was muss man als Volksheld nicht erdulden, Beleidigung, Diffamierung, Erpressung, Mordanschlag. Doch wer sich sicher ist in seinem Handeln geht mit dem Volk und seiner Unterstützung weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hilal 20.06.2013, 20:00
51. Jeder

Zitat von Bourgeois2000
Zeitungen oder Fernsehsender die offene Kritik übten sind geschlossen worden. Selbst Kritik in den sozialen Medien wird verfolgt. Aus dem offenkundigen Mangel an öffentlicher Kritik eine Bestätigung von Erdogans Politik abzuleiten ist zynisch.
Jeder Reformer und Revolutionär
siehe Jesus, ML King, Abraham Lincoln musste gegen etablierte Kräfte sich durchsetzen. Was muss man als Volksheld nicht erdulden, Beleidigung, Diffamierung, Erpressung, Mordanschlag. Doch wer sich sicher ist in seinem Handeln geht mit dem Volk und seiner Unterstützung weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tades75 20.06.2013, 20:00
52. Genau

Zitat von jensjavea
wen interessierts? basta keine Türken mehr in die EU, ich meine Grenzen zu. lasst sie ihren toff alleine ausfechten. eine Unverschämtheit Proteste von Türken, sei pro oder contra Erdogan in Deutschland. Patriots sofort zurückrufen.
Dann die deutsche Grenzen absichern mit Patriots! Um sich gegen Türken-Horden und vor Kabeljau-Fische in der Nordsee abzusichern! Sofort! Jawoll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dicimi 20.06.2013, 20:02
53. Die Ärzte verhaften.

Sehr geehrte Spon...die Ärzte die verhaftet wurden, waren in wirklichkeit keine Ärzte, sondern Provakatöre die sich als Ärzte verkeidet hatten. Einer wurde sogar Strafrechtlich gesucht. Dies wurde im türkischen Fernsehen gezeigt und auch nachgewiesen. ich frage mich woher sie ihre Informationen haben...ich würde mich freuen, wenn sie auch meinen Beitrag veröffentlichen würden. Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tades75 20.06.2013, 20:07
54. Sie sind göttlich!

Zitat von hilal
Jeder Reformer und Revolutionär siehe Jesus, ML King, Abraham Lincoln musste gegen etablierte Kräfte sich durchsetzen. Was muss man als Volksheld nicht erdulden, Beleidigung, Diffamierung, Erpressung, Mordanschlag. Doch wer sich sicher ist in seinem Handeln geht mit dem Volk und seiner Unterstützung weiter.
Erdogan mit Jesus Christus, Martin Luther King und Abraham Lincoln gleichzusetzen ist der genialste satirische Beitrag, welchen ich in den letzten Jahren lesen durfte.

Oh mann. Ich mache mir Sorgen um Sie, geschätzte Hilal

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yabanci Unsur 20.06.2013, 20:07
55. Bleiben Sie auf dem Teppich

“In der Nacht von Sonntag auf Montag zogen Anhänger Erdogans durch Istanbul und machten Jagd auf Regierungskritiker.” Das passt zwar gut zur - durchaus richtigen - Beschreibung Erdogans. Aber Sie sind da auf einen reißerischen Aufmacher hereingefallen. Der Vorfall, auf den Sie sich beziehen, betraf eine Grupp von 35-40 mutmaßlichen AKP-Anhängern aus Kasımpaşa, die in Şişhane das Provinzparteibüro der oppositionellen CHP angegriffen haben. Einige Scheiben gingen zu Bruch. Als die Personen im Parteigebäude rauskamen, flüchteten die Angreifer. Bei einer 14 Millionenstadt mit den Ausmaßen 50 x 80 km zog da ein kleiner Haufen um die Häuser - mehr nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
julia818 20.06.2013, 20:08
56. Wie geil!

Zitat von hilal
Jeder Reformer und Revolutionär siehe Jesus, ML King, Abraham Lincoln musste gegen etablierte Kräfte sich durchsetzen. Was muss man als Volksheld nicht erdulden, Beleidigung, Diffamierung, Erpressung, Mordanschlag. Doch wer sich sicher ist in seinem Handeln geht mit dem Volk und seiner Unterstützung weiter.
Es wird immer besser. Erdogan auf Augenhöhe mit Jesus, ML King, und Abraham Lincoln.

Während Erdogan über das Wasser läuft spricht er zum Volke "I have a dream" und befreit mit dem kleinen Finger die Sklaven dieser Welt.

Ganz ehrlich. SPON war noch nie so unterhaltsam!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tades75 20.06.2013, 20:09
57. Richtig

Zitat von dicimi
Sehr geehrte Spon...die Ärzte die verhaftet wurden, waren in wirklichkeit keine Ärzte, sondern Provakatöre die sich als Ärzte verkeidet hatten. Einer wurde sogar Strafrechtlich gesucht. Dies wurde im türkischen Fernsehen gezeigt und auch nachgewiesen. ich frage mich woher sie ihre Informationen haben...ich würde mich freuen, wenn sie auch meinen Beitrag veröffentlichen würden. Danke
Eigentlich waren das sogar Mossad-Agenten! Oder Goldman Sachs-Broker! Ist aber wahrscheinlich eh dasselbe ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petsim 20.06.2013, 20:09
58.

Zitat von lee1
hah....ihr könnt noch so die Realität ignorieren, die Mehrheit der Türken liebt Erdogan und bei den nächsten Wahlen wird er sein Ergebnis nochmals verbessern, also über 50%....dank euch. Wir haben ja anhand der Brasilia Demonstranten gesehen wie man mit zweierlei Maß misst.
Ich verstehe nicht was du schreibst. Es geht doch nicht um einen Beliebtheitswettbewerb. Sondern der Punkt ist, dass sich Erdogan zunehmend wie ein Despot und nicht wie ein Demokrat verhält. Und es zum Glück eine Menge anständige Türken gibt, die für ihre Bürgerrechte auf die Straße gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bazinga1 20.06.2013, 20:11
59. Und ihr Beitrag?

Zitat von Tades75
Schön zu sehen, dass sich noch immer täglich neue Erdogan Groupies hier anmelden. Mit Ihren wertvollen Beiträgen sind Sie ein großer Gewinn für den politischen Diskurs. Danke
Ich finde er hat deutlich die einseitige Berichterstattung des Spiegel kritisiert. Die gewalttätigen Demonstranten werden wehren sich angeblich nur. Das ist falsch. Als die Polizisten sich vom Platz zurückzogen um zu deeskalieren wurde der Platz weiter verwüstet und die Demonstranten versuchten auch in Seitenstraßen zu gelangen.

Erstaunlich ist, dass über die gewaltbereiten Demonstranten so wohlwollend berichtet wird.

Freunde von mir die vor Ort wohnen finden das verhalten dieser Demonstranten weniger cool. Das zerstören ihrer Geschäfte, Autos... Das waren nicht die Polizisten - das waren Demonstranten. Selbst Erdogan-Gegner wenden sich seitdem ab. Die Demonstranten haben keinen Plan. Sich nur hinstellen und mit der Situation unzufrieden sein reicht nicht. Man sieht nur noch diejenigen die die Polizei provozieren und diejenigen, die mit Smartphones darauf warten, dass sie eine Situation so darstellen können, als ob die Polizisten die Übeltäter sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 20