Forum: Politik
Proteste in Thessaloniki: Polizei setzt Tränengas gegen Demonstranten ein

Tränengas gegen Leuchtpistolen: In der griechischen Hafenstadt Thessaloniki geht die Polizei massiv gegen bewaffnete Demonstranten vor. Während einer Rede von Ministerpräsident Papandreou*wollen Tausende Menschen gegen das Sparpaket der Regierung protestieren.

Seite 4 von 11
delinquent 10.09.2011, 20:31
30. Vorsicht!

Zitat von albertsr
Wenn sie dann pleite sind und die Drachme wiederhaben, können sie soviel demonstrieren wie sie wollen. Aber jetzt wo sie die ganze Eurozone zerstören und mit ins Verderben ziehen, dieser Zustand und dieser Horror ist keinen Tag mehr länger zu ertragen ! Selbst der Dow Jones fällt jeden Tag wegen Griechenland. Es muß endlich ein Ende haben !
Sie sollten dringenst Ihr Feindbild überprüfen.
Der kleine griechische Normalbürger ist es nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gewgaw 10.09.2011, 20:35
31. :{[

Zitat von delinquent
Sie sollten dringenst Ihr Feindbild überprüfen. Der kleine griechische Normalbürger ist es nicht!
Und ob er das ist, stets ließ er sich gerne durch Wahlgeschenke und noch größere Wahlgeschenke bestechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
delinquent 10.09.2011, 20:38
32. Pack mers

Zitat von zapatak
Hehe, so siehts aus. Die Deutschen Medien regen sich über Kairoer Botschaften auf, während vor der eigenen Haustür die Lunte brennt. Prost.
Wenn es richtig brenzlig wird schicken wir ne Legion Condor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berta 10.09.2011, 20:38
33. Hallo

sind das deutsche Polizisten auf den Bildern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snej 10.09.2011, 20:38
34. auf streik folgt air-strike

Sind eigntlich die Zivilbevölkerungsbeschützer der NATO schon wieder frei?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
turo 10.09.2011, 20:44
35. ich bin dafür,

dass die Börsen in dieser unübersichtlichen Zeit, ihren Betrieb einstellen sollten, zumal technische Defekte für den Börsensturz nicht ausgeschlossen werden können.

Als man keine Computer hatte, gab es auch Börsen und das passierten kaum , keine Fehler,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
delta058 10.09.2011, 20:45
36.

Zitat von endingway
Vielleicht hatte ja Georges Clemenceau doch Recht, als er sagte "Die Deutschen sind ein Volk mit Sklavenseele" ...
Seltsam, die Römer meinten, die Germanen seien Erfolg das man nicht unterwerfen könnte weil es nie die Freiheit gegen "Zivilisation" eintauschen würde. Wo ist die Kehrtwendung nur passiert?
Kein anderes Volk läßt sich dermaßen wehrlos von seinen Regierungen und gelegentlich auch fremden terrorisieren und gängeln wie die Deutschen. Ok es gab mal ein "Volk" das sich noch schlimmer verhielt aber die haben Gott sei dank aus 33-45 die richtigen Lehren gezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sirius08/15 10.09.2011, 20:45
37. was sie sicherlich...

Zitat von gewgaw
Und ob er das ist, stets ließ er sich gerne durch Wahlgeschenke und noch größere Wahlgeschenke bestechen.
... niemals machen würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cashcow 10.09.2011, 20:45
38. EZB = Selbstbedienungsladen für Banken und Pleitestaaten

Zitat von thunderhand
Asmussen – Kampfansage an die Südeuropäer Nun ist es heraus, Asmussen darf die EZB-Titanic schneller gegen den Eisberg steuern, damit weniger Menschen, sprich Staaten die Rettungsboote erreichen.
Quatsch, Asmussen ist ein Blankoscheck für die Banken

Beim Lesen gut festhalten - sind alles Fakten
http://www.dasgelbeforum.de.org/boar....php?id=185995

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdtrader50 10.09.2011, 20:50
39. Es dauert nicht mehr lange bis Revolutionen und Bürgerkriege beginnen

Es brannte in England. Es brannte und brennt in Berlin. Es demonstrierten Jugendliche in Spanien. Es demonstrieren Griechen von Thessaloniki(im Norden) bis Athen. Wie sehr der Normalbürger in Griechenland unter den Sparmaßnahmen zu leiden hat, kann ich nicht beurteilen. Ich war schon lange nicht mehr in Griechenland.

Merkwürdig ist aber, dass es überall brodelt, offensichtlich nicht wegen dem Euro, sondern wegen sozialer Spannungen, die dieser logischerweise mit sich bringt.

Es werden bald nur noch in allen Ländern Polizeieinheiten die Demonstranten zusammenknüppeln.

Ich gehe mal davon aus, dass das Ende der Demokratien in Europa eingeleitet wird.

Danke, Frau Thatcher
danke, Herr Kohl
danke, Monsieur Mitterand

Sie haben den Unfrieden in den Kontinent gebracht mit ihrer existenzunfähigen Währung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 11