Forum: Politik
Prozess gegen Alexej Nawalny: Ankläger fordern sechs Jahre Haft für Anti-Putin-Blogge
AP

Er soll 10.000 Kubikmeter Holz unterschlagen haben. Dafür will die Staatsanwaltschaft den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny für sechs Jahre hinter Gitter bringen. Der Putin-Gegner bezeichnet das Verfahren als Schauprozess.

Seite 1 von 14
jakam 05.07.2013, 09:36
1.

Jaja, der "lupenreine Demokrat" Putin mal wieder...prust...eine weitere Farce in der traurigen Geschichte der Unterdrückung anderer Ansichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graph13 05.07.2013, 09:44
2. du soltest nicht klauen...

wer gegen den teufel kämpfen will, soll sauber sein... besonders in russland, denn kgb beschnüffelt dich, immer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gatu 05.07.2013, 09:51
3. Demokratie für Russland

Natürlich westliche Demokratie. Fortgeschrittene, geheuchelte Demokratie. Hauptsache dem Westen Treue Demokratie. Sowas wie Ägypten hätte man auch gerne in Russland abgezogen. Aber Putin lässt es nicht zu deswegen seid ihr sauer auf Putin. Obama darf euch natürlich Abhören. Das ist nicht schlimm. Alles für die Sicherheit (auch Israels).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berdyansk_karl! 05.07.2013, 09:51
4. Erstens...

ist Nawalny ein Nationalist der Allerschlimmsten Sorte, der, wenn er die Macht haette, Alle Kaukasier aus Russland "entfernen" wuerde! Ueber so einen Nationalisten/Faschisten braucht NIEMAND Krokodilstraenen zu weinen, auch der SPON NICHT!!
Und zweitens sind die Straftaten, die man Nawalny vorhaelt, bewiesen! Das er sich selber als "Unschuldig" bezeichnet, ist wohl das normalste der Welt, welcher Angeklagte bezeichnet sich schon freiwillig als "Schuldig"?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinkrice 05.07.2013, 09:53
5.

Der arme Faschist ist wohl genauso unschuldig, wie der vor ein paar Tagen verurteilte Milliardär, der vor laufender Kamera einem anderen die Fresse poliert hat. Aber natürlich ist er komplett unschuldig und selbst wenn die Schuld offensichtlich sein sollte, ist alles politisch motiviert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabi 05.07.2013, 09:56
6. Zar

Nicht mal der Romanow Zar war so unerbittlich gegen
Kritiker um mit 6 Jahren Arbeitslager zu drohen !
Und wieso schweigt der Busenfreund des Despoten,
nämlich der sogenannte Gas-Gerd und dessen Partei
der Sozialdemokraten ? Bedeutet hier Schweigen
nämlich Zustimmung ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intoxic8ed 05.07.2013, 09:58
7.

was fällt ihm auch ein, einen lupenreinen demokraten öffentlich zu diffamieren und blosszustellen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ElHombreQuiereMas 05.07.2013, 09:58
8.

Zitat von sysop
Er soll 10.000 Kubikmeter Holz unterschlagen haben. Dafür will die Staatsanwaltschaft den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny für sechs Jahre hinter Gitter bringen. Der Putin-Gegner bezeichnet das Verfahren als Schauprozess.
Deutschland ist meiner Erfahrung nach nicht so weit davon entfernt, Mollath ist gewiss nur die Spitze des Eisberges.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freewolfgang 05.07.2013, 10:00
9. Opposition hin oder her...

Zitat von sysop
Er soll 10.000 Kubikmeter Holz unterschlagen haben. Dafür will die Staatsanwaltschaft den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny für sechs Jahre hinter Gitter bringen. Der Putin-Gegner bezeichnet das Verfahren als Schauprozess.
... eine Mehrheit in der Bevölkerung steht hinter Putin, weil es ihr wirtschaftlich besser geht. Ob es dem Westen - also "uns" - gefällt oder nicht.

Und wenn man über eine absolute Mehrheit in einem Parlament verfügt, ist es eben auch möglich, Gesetze zu verabschieden, die die eigenen Interessen schützen - war das in Italien unter Berlusconi anders?

Was nicht bedeutet, dass ich derlei Aus- und nicht Gleichschaltung der Opposition begrüße.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14