Forum: Politik
Putin-Äußerung des Altkanzlers: Grüne wettern gegen Helmut Schmidt
Getty Images

Helmut Schmidt hat den russischen Krim-Kurs verteidigt - zur Empörung der Grünen: Parteichef Cem Özdemir kritisiert ihn dafür, Verständnis für Putin zu äußern. Schließlich sei Moskau klar im Unrecht. Die Linke hingegen lobt den Altkanzler.

Seite 1 von 47
viceman 26.03.2014, 20:02
1. die grünen schaffen sich selbst ab,

Zitat von sysop
Helmut Schmidt hat den russischen Krim-Kurs verteidigt - zur Empörung der Grünen: Parteichef Cem Özdemir kritisiert ihn dafür, Verständnis für Putin zu äußern. Schließlich sei Moskau klar im Unrecht. Die Linke hingegen lobt den Altkanzler.
was braucht es diese typen denn überhaupt noch. passen die doch schon eine ganze weile voll in die cducsuspd-groko . bzw. sie wollen mit ihren är... dahin, wo jetzt die spd sitzt. damit machen die sich überflüssig....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bedoje 26.03.2014, 20:07
2. Machtpolitikerlogik

Schmidt ist frei von Visionen aber auch von zivilgesellschaftlichen Entwicklungen, er bleibt im Kern der alte Machtpolitiker

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehemaligerSPDwähler 26.03.2014, 20:07
3. Fast hätte ich die Grünen gewählt..

...jetzt weiß ich es besser. Die Grünen nähern sich immer mehr den Blockparteien CDUSPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zaphod 26.03.2014, 20:08
4. Wo sind die Wurzeln?

Haben die Grünen eigentlich vollkommen ihre Wurzeln in der Friedensbewegung vergessen? Wollen die Grünen nun tatsächlich den Linken viele Wähler zutreiben? Warum profilieren sich die Grünen nicht als die Alternative, die sie früher mal waren?

Die Grünen waren schon immer für viele Menschen unwählbar. Wenn sie so weitermachen, werden sie auch für Anhänger von ursprünglich grünen Gedanken unwählbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vitamim-c 26.03.2014, 20:09
5. Helmut ist eben noch immer Realist,

ich habe auch mal die Grünen gewählt aber was ist aus dieser Partei nur geworden?
Sich für Faschos in der Ukraine einsetzen, die Grünen haben als Partei kein wirkliches Thema mehr und sind Geschichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 26.03.2014, 20:09
6. Enttäuschend,

dass die Grünen nicht merken, wie recht Schmidt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lensenpensen 26.03.2014, 20:09
7. Was ist eigentlich bei/mit den Grünen los?

Zitat von sysop
Helmut Schmidt hat den russischen Krim-Kurs verteidigt - zur Empörung der Grünen: Parteichef Cem Özdemir kritisiert ihn dafür, Verständnis für Putin zu äußern. Schließlich sei Moskau klar im Unrecht. Die Linke hingegen lobt den Altkanzler.
Erst wollen sie dem Schröder "das Maul verbieten", und nun "schießen" sie gegen Schmidt. Scheinbar haben die Grünen von Geostrategie und Interessen eines Landes keine Ahnung. Und waren es nicht immer die Grünen, denen die Bundeswehr nicht klein genug sein konnte?
Diese Partei verabschiedet sich immer, wenn es ihr passt, von (Gras-) Grün zu tief Oliv-Grün. Einfach nur noch zu belächeln, diese "0,0-Partei".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigbaer 26.03.2014, 20:10
8. Die Gruenen

Eine "grüne Gesinnung" habe ich im Prinzip auch, aber was die Grünen so loslassen, ist für mich völlig unverständlich. Unwählbar. Die Quittung werden sie bald bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaWeb 26.03.2014, 20:10
9. Schnittmenge

Zitat von sysop
Helmut Schmidt hat den russischen Krim-Kurs verteidigt - zur Empörung der Grünen: Parteichef Cem Özdemir kritisiert ihn dafür, Verständnis für Putin zu äußern. Schließlich sei Moskau klar im Unrecht. Die Linke hingegen lobt den Altkanzler.
Der Altkanzler schert sich nicht um die Verletzungen von Völker- ud Menschenrecht, weder in Russland noch in China oder Saudi Arabien etc.
Er war und ist ein Mann der Wirtschaft und des Finanzsektors. Die Partei Die Linke hat eine Schnittmenge zu Schmidt insofern als dass auch sie solche gravierenden Rechtsverstöße relativiert, wenn es ihr ideologisch in den Kram passt (Kuba, Palästina ... jetzt Putin). Beide Seiten tragen dazu bei, dass die Politik ihr Glaubwürdigkeitsdefizit in der Bevölkerung nicht überwinden kann und Menschenschindern allzu oft in die Karten spielt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 47