Forum: Politik
Putin-Kult in Moskau: Wladimir, mach den Herkules!
AFP

Wladimir Putin hat Geburtstag - und die Fans des russischen Präsidenten gratulieren mit grotesken Gemälden. Eine Ausstellung in Moskau zeigt ihn im Kampf mit der US-Hydra und bärtigen Terroristen.

Seite 6 von 8
XRay23 07.10.2014, 17:45
50.

Chuck Norris trägt einen Putin-Schlafanzug!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannac. 07.10.2014, 17:56
51. Herzlichen Glückwunsch Herr Putin

und Schande über unsere westliche Haßpropaganda.
Noch vor kurzem haben wir die Einheit Deutschlands gefeiert.
Bald werden die Amerikaner die Teilung Europas feiern, vielleicht darf Frau Merkel mit feiern.
Dann haben wir ein westliches Europa vergleichbar mit Südamerika damals, korrupt erpressbar und hoch verschuldet, abhängig von Amerika.
Schon morgens habe ich das Bedürfnis das Fernsehprogramm umzuschalten weil ich die morgendliche Propaganda nicht aushalte, aber ich weiß nicht mehr wohin. Inzwischen lese ich die Zeitung wie damals vor der Wende von hinten, weil vorne die gesamte Propaganda steht. Es ist wirklich kaum zu ertragen.
Auch dieser Artikel ist einfach nur geschmacklos aber das traurige daran ist, kaum einer wird unserer deutschen Presse nebst ihrer Regierung noch irgendetwas glauben. Jeder halbwegs gebildete Mensch kennt die Folgen die daraus entstehen. Wir dürfen uns nicht spalten lassen und keinen neuen Kalten Krieg mehr zulassen. Übrigens, etwas Befreiendes hat das Forum hier, halt wie ein Ventil, vielen Dank an den SpOn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TiloS 07.10.2014, 18:04
52. Herzlichen Glückwunsch

Putin gegen die Hydra, Putin als Chuck Norris. Karikaturen, die Putins Lächerlichkeit zeigen - und seine Jünger reagieren allergisch, wunderbar.
Da hätte ich noch ein paar Ideen, die man ihm schenken könnte:

Putin auf der Kanonenkugel http://www.ukraweb.com/uploads/image/2014/krim/putin-muenchhausen.jpg

Die MH17 als Jagdtrophäe über dem Kamin: https://twitter.com/thomaswright08/status/490488330950574081/photo/1

Putin tätoviert: http://www.voxeurop.eu/files/bertrams-putin.jpg

Witze und Karikaturen sind ein gutes Mittel gegen die Deppen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaviussilva 07.10.2014, 18:16
53. Mhhh...

wenn ich mir die Bilder so anschaue, kommt mir nur
ein Ausspruch von Napoleon in den Sinn:


" Vom Erhabenen zum Lächerlichen ist es nur ein Schritt "


mehr muss man dazu eigentlich nicht mehr sagen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neanderspezi 07.10.2014, 18:26
54. Bald wird Putin auch in der orthodoxen Ikonografie sein Konterfei wiederfinden

In Anlehnung an die vielfach Aufsehen erregende Occupy-Bewegung mit der absolut einheitlich getragenen Guy-Fawkes-Maske könnte in Russland eine Art von Putin-Bewegung mit entsprechender Maske in Gang kommen, wobei in erster Linie die Qualität der Maske und das Putin'sche Konterfei in Perfektion den Liebhabermarkt zufriedenstellen müssten. Auch die Möglichkeit des Exports solcher Masken in die USA und in den EU-Raum sollte von Russland aufgegriffen werden und um dem Maskentragen eine besondere kulturelle Note beizugeben, wäre durchaus die Produktion von Masken mit Obama-, Merkel-, Hollande-, Cameron-Konterfeis und weiterer hochangesehener Politiker für deren Bewunderer in Betracht zu ziehen. In einem nächsten Anlauf könnten selbstverständlich auch alle denkbaren Kleidungsstücke, Taschen, Handtücher, Stoffbezüge, Behälter und selbst Karosserien, Fenster, Haustüren und Fassaden mit Reproduktionen in absolut treffender Darstellung des jeweils verehrten Staatsoberhaupts zur nationalen Selbstfindung bedruckt oder beschichtet werden.. Da Staatoberhäupter gelegentlich selbst abtreten oder auch abgetreten werden, würde ein zweifellos bedeutsamer Industriezweig sich um solche Vervielfältigungen zu kümmern haben und es müsste nur darauf geachtet werden, dass nicht zur Herbeiführung von Auftragssteigerungen, dargestellte Oberhäupter ganz zufällig in Gefahr kämen. Aber um für solch eine kulturelle Erweiterung globale Aufmerksamkeit zu erwecken und Nachahmung zu fördern, sollte Russland durchaus wie geschehen mit Putin zunächst einmal den Anfang machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oleg.94 07.10.2014, 18:29
55. traurig

wie manche sich hier so aufregen, ganz ehrlich, viele besuchen diese Ausstellung einfach nur, weil es witzig ist, man lacht sich dabei kaputt, nix Propaganda, nix Kult oder so ein sch+#+, manche haben ehrlich kein Sinn für Humor :((((( ( und da sagen welche, die Russen verstehen keinen Spaß, und die Putin T-Shirts sind auch witzig)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel_Goldstein 07.10.2014, 18:53
56.

Ihr könnt mir alle sagen, was Ihr wollt, für mich ist das reinster Kindergarten. Personenkult ... das ist was aus der Steinzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokratisch59 07.10.2014, 19:04
57. alles gutes

dem geburtstagskind. ja - sanktionen und verblendende medien haben ein mythos geschaffen. wer wird sich an merkel in 15 Jahren noch erinnern ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cour-age 07.10.2014, 19:51
58. jepp...

Zitat von AlbertKnox
Obama hingegen hat als Popart-Ikone angefangen und heute interessiert sich keienr mehr für ihn. Bei Putin läuft es andersherum.
Putin, der Clown, versteckte Amphoren finden, auf Bären reiten, tote Hechte angeln, ist doch alles Ulk für den Kindergarten :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k.u.h.strehle 07.10.2014, 20:38
59. Über Geschmack läßt sich nicht streiten

... wobei mir das T-Shirt, welches Vladolf Putler mit Sonnenbrille zeigt, am besten gefällt. (Zeigt große Ähnlichkeit zu einem Mafiosi.)

Zu y61: "Armes Deutschland" - wohl offentsichtlich ein Troll, der den gleichen Artikel wiederholt postet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 8