Forum: Politik
Putin und der russische Nationalstolz: Der oberste Goldkettchenträger
REUTERS

Russland raus aus der G8 - das ist mal eine sinnvolle Forderung. Denn das Land hat unter den großen Industrienationen nichts verloren. Was hat Putin denn im Angebot? Rohstoffe. Und die Fähigkeit, seinen Nachbarn eine Heidenangst einzujagen.

Seite 40 von 45
foxtrottangohamburg 07.03.2014, 09:03
390. Muhuahahahaha

Selten so gelacht :) Merci.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
falmine 07.03.2014, 09:04
391. Kolummist ...

Zitat von Captain Joe Patroni
Immerhin wissen wir nach dieser ausführlichen Verhaltenspsychologie von Herr Fleischhauer wie man Psychopathen auf Anhieb und zweifelsfrei erkennen kann: - Das Hemd immer einen Knopf zu weit geöffnet (sorry, liebe Südländer!) - Goldkettchenträger (nochmal sorry!) - Beine immer etwas zu breit (Etwas präziser bitte Herr Fleischhauer, wie viel ist zu breit?)[...]
Zugegeben, die feine hanseatische Gesellschaft kleidet sich anders. Das erinnert mich eher an die Zuhälter auf der Reeperbahn oder Carsten Maschmeyer, einen anderen Schröder-Freund.

Für die deutsche Außenpolitik ist Fleischhauers Kolumne völlig pillepalle. Ist ihm aber auch egal. Seitdem sein Freund Matussek bei Springer Unterschlupf gefunden hat, setzt auch Fleischhauer offensichtlich eine Bewerbungskolumne nach der anderen für die BLÖD ab. Hoffentlich klappt es bald!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubertrudnick1 07.03.2014, 09:17
392. Das verstehen sie leider nicht

Zitat von bumminrum
für ein abgewirtschaftetes völlig korruptes Land außerhalb der EU. Es gibt keinerlei demokratische Legitimation für die Zahlung dieser Mrd.. Nur weil sich einige durchgeknallte Politiker in der Welt profilieren wollen, müssen die EU Bürger zahlen. Meine Tochter hat alleine diese Woche in Sachsen am Gymnasium 7 Stunden Unterichtsausfall weil kein Geld für Lehrer da ist. Und hier werden Mrd verschenkt und in ein korruptes System mit raffgierigen Oligarchen gepumpt. Bitte diese EU auflösen, die sind nicht mehr für die Bürger da.
Ich glaube sie scheinen es noch immer nicht verstanden zu haben, es geht doch nicht um ein außerhalb stehendes EU-Land zu unterstützen, es geht um die Machtaneignung es eines fremden Landes, das den westlichen Finanzleuten in den Händen fallen sollte.
All diese Unterstützungen kommen nicht den ukrainischen Bürgern zugute, sondern es geht um Größeres und das kostet nun mal viel Geld, was sie mit ihren Steuern wieder aufbringen müssen.
Die EU hat so viele eigene Probleme und diese EU-Politiker sind nicht in der Lage sie zu beherrschen, aber was macht man wenn man im eigenen System nicht mehr zurecht kommt, man schaut dann immer über den Gartenzaun und möchte in der Welt mitspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurbelradio 07.03.2014, 09:18
393.

Zitat von Olaf
Alles schön und richtig, bedeutet aber nicht, dass man Russland und Putin unterschätzen sollte.
sehe ich auch so. Er wird in den Medien als eitler Gockel dargestellt, der im Prinzip nichts zu bieten habe.

Zur Erinnerung:
http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-816367.html

Und: während Russland Rohstoffe hat, hat der Westen eine beispiellose Dienstleistungsindustrie, die einzig auf virtuellen Werten basiert. Damit kann man weder heizen, noch sonstige physische Dinge herstellen.

Und: Dreht Putin den Gasherd ab, hocken hier massig Leute im Kalten.

Man kann sich über ihn lustig machen, wie er animalisch halbnackig auf einem Pony sitzt, Leoparden streichelt oder nach Amphoren taucht.
Unterschätzen sollte man ihn nicht. Er hat mehr Macht, als eine Merkel, Hollande oder wie sie alle heißen, zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christian Wernecke 07.03.2014, 09:19
394. Ohne Rohstoffe geht nichts

Zitat von sysop
[...] Was angeht, steht Russland damit auf einer Stufe mit Nigeria - eine Art Afrika mit Atomwaffen, wenn man so will. [...]
Da lehnen Sie sich aber weit aus dem Fenster. Ohne Rohstofflieferanten geht ja wohl genauso wenig in der Welt und Deutschland könnte ohne Rohstoff-Importe gleich ganz dicht machen. Schade, dass Sie sich in das allgemeine Putin-Bashing eingereiht haben, statt mal gegen dieses anti-russische Gequietsche zu halten, Herr Fleischhauer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Verändert 07.03.2014, 09:22
395. Russland

Zitat von tobias334
Putin ist der weiseste Führer der Welt, Russland ist das beste Land der Welt, die USA sind faschistisch und abgrundtief böse.
Ich weiß nicht, was immer alle mit den USA haben. Ich wohne nicht in den USA, ich habe wenig Einfluss auf deren politisches System und ich bin mit der Außenpolitik der USA eher selten einverstanden: Wenn die USA völkerrechtswidrige Kriege führen, kritisiere ich das, ebenso kritisiere ich es, wenn Russland hier einen völkerrechtswidrigen Krieg führt.

Ihre Zahlen sind alt. Russland holt auf.

USA 751 Gefangene auf 100.000 Einwohner
Russland 713

Wichtig ist die Zahl für Deutschland, ich nehme an, dass keiner von uns US-Staatsbürger ist:

Hier gibt es gerade einmal 91 Gefangene auf 100.000 Einwohner

(Alles: https://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4ngnis#Statistik)

Unterscheiden müsste man jetzt noch nach Ländern, die die Todesstrafe massiv vollstrecken und solchen, die das nicht tun. Ein lebenslang Inhaftierter fällt nämlich in die Statistik, ein Getöteter nicht mehr. Und China exekutiert wohl mehrere Tausend inhaftierte jährlich Übrigens müssen Sie in China die "Verwaltungshaft" dazu zählen, die sonst in der Statistik nicht auftaucht.

Wie Sie es drehen und wenden, verglichen mit der Bundesrepublik hat Russland deutlich mehr Inhaftierte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hobbyleser 07.03.2014, 09:27
396. G8

Italien und Kanada sind auch in der G8. China und Indien hingegen nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 07.03.2014, 09:30
397.

Zitat von carlitoelgrande
Die sind so rückständig dass wir ohne sie nicht in den Weltraum kommen. die Russen haben die beste Triebwerk-Technologie.Die bauen überall AKW´s ,wir können ohne die Russen nicht einmal unsere Ausrüstung aus Afghanistan zurückholen (Antonows). ....
Die Antonows kommen aber aus der Ukraine...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Motorkopf 07.03.2014, 09:31
399. Hr. Fleischhauer, darf ich sie

Zitat von sysop
Es ist ein großes Rätsel, warum sich die EU in dieses Machtspiel hat ziehen lassen. Die Lage der Ukraine ist ja noch schlechter als die des großen Nachbarlands. Es gibt nicht viele Staaten auf der Welt, die Russland - was Korruption und staatliche Willkür angeht - übertreffen.
hinterm Mond besuchen kommen? Keine Frage, daß die Deutschen - auch schon zu "kalten-Kriegs-Tagen" den Russen technische Hilfe für viele Dollar haben zukommen lassen. Aber welche Nation hat die sichersten und meisten Raketen ins Weltall geschossen? Nein, nicht die NAS oder ESA! Klar ist Putin ein lächerlich wirkender Macho - so lieben es halt viele Russen. Was habe ich mit meinem russischen Kollegen gelacht, als Putin ein Jahr vor Medwediews "Instalierung" das Gesetz zu seinem Gunsten geändert hat, um nochmal Präsident spielen zu dürfen. Und bei allem Verständnis für ihre persönliche Vendeta gegen diesen assozialen - aber leider klugen Kopf: Russland ist mit einer Verschuldung von 10% finanziell doch weitaus bessergestellt, als alle Wessis! Und vor allem D ist momentan abhängig von Russlands Rohstoffen; ob sie wollen oder nicht! Das kommt nicht zuletzt von unserer "Kapitalhörigkeit", die sie doch so gerne propagieren. Sie werden wohl nicht bezweifen, daß Firmen wie Daimler, BMW, Miele oder der gesamte Maschinenbau auf die Kooperation mit Russland nicht verzichten können/ wollen. Gehen sie mal in sich, und erklären sie sich selber den Zusammenhang von Wirtschaftwachstum und den angeblich abhängigen Arbeitsplätzen in D. Am besten mit einem Foto vom BDI-Vorstand...und dann gehen sie mit ihrer Erkenntnis zu besagten Firmen und lassen Sprüche raus, wie: mehr Sanktionen! Lasst sie verhungern die böesen Bolschewiken! Sie werden sehr erstaunt sein, über die Antworten ihrer "Kumpels"..:-) So einen schlecht recherchierten und undurchdachten Artikel haben sie noch nie geschrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 40 von 45