Forum: Politik
Putins Rede an die Nation: "Das ist kein Bluff"
MAXIM SHIPENKOV/EPA-EFE/REX/Shutterstock

18 Tage vor der Wahl verspricht Putin seinem Volk das Blaue vom Himmel. Und er verkündet stolz: Wir Russen sind wieder wer - eine Atommacht, vor der der Westen zittern muss.

Seite 2 von 20
gemmah 01.03.2018, 20:41
10. Oh Frau Hebel. Oh westliche Medien :)

Wissen Sie eigentlich wie viel besser es dem Durchschnittsrussen heute geht als zu Zeiten Jelzins? Nach dem Zerfall der Sowjetunion haben westliche (und ein paar ausgewaehlte russische - Oligarchen) in Russland eine Goldgrube entdeckt. Es wurde versucht Russland zu eine Art Afrika, oder Lateinamerika zu machen. Wir sollten das nicht leugnen, unser Luxus bleibt nur bezahlbar solange jemand anders ausgebeutet wird. Nur ist die Strategie nicht aufgegangen, was mich aufrichtig freut. Wir westlichen Heuchler sollten uns nicht fuer wichtiger nehmen als wir sind. Und kommen Sie mir jetzt nicht mit von wegen, ja, aber wir Deutschen sind anders, wir raeumen mit unserer Vergangenheit auf, wir machen dies und das. Da wuerden Sie die Geschichte aber nur sehr einseitig kennen :).

Beitrag melden
nestor01 01.03.2018, 20:41
11. Es ist wieder erreicht!

Wie Helmut Schmidt schon vor 40 Jahren die Sowjetunion als "Obervolta mit Atomraketen (heutiges Burkina Faso)" bezeichnete, so hat jetzt Putin diesen Zustand für Russland wieder hergestellt.

Beitrag melden
fblars 01.03.2018, 20:43
12. Diese Art von Torpedos

gibt es schon lange, sie heißen VA-111 Schkwal und sind gedacht um Flugzeugträgerverbände zu zerstören.

Beitrag melden
bert1966 01.03.2018, 20:43
13.

Zitat von Oberleerer
Ich wette, das Internet ist dort bereits jetzt besser ausgebaut als in Deutschland.
Nur die Anteile, die zu militärischen und illegalen Zwecken zur Überwachung und Manipulation anderer Gesellschaften genutzt werden. Sollen mich die Hackerangriffe aus Russland, Einmischung in Wahlen anderer Staaten, Biowaffenentwicklung, Staatsdoping und jetzt die Entwicklung unzerstörbarer Angriffswaffen von der Defensivität und Friedlichkeit des Landes wirklich überzeugen? Grotesk!

Beitrag melden
vulcan 01.03.2018, 20:45
14.

Zitat von manicmecanic
mit der Eigenschaft Atommacht oder moderner gesagt Supermacht.Ich fands immer lächerlich wie in den letzten Jahren immer wieder mal das Gerede aufkam von den USA als angeblich einziger verbliebener Supermacht.Egal wie kaputt die Russen im Innern auch immer gewesen sein mögen,die Fähigkeit unseren Planeten zu vernichten hatten sie immer.
Darum geht's bei dem Begriff Supermacht nicht zwingend. Insofern sind Frankreich und Grossbritannien auch Supermächte.
In konventioneller Hinsicht sind die USA tatsächlich derzeit die einzige Supermacht.

Beitrag melden
lightningx1 01.03.2018, 20:47
15. Wunderwaffen

Das erinnert mich an jemanden dessen tausendjähriges Reich nach 12 Jahren in Schutt und Asche gelegen hat.
Auch dieser Mann fabulierte von irgendwelchen Wunderwaffen. Es war doch klar, dass er solche Märchen loslassen muss. Die Vereinigten Staaten haben am 07.02.2018 eindrucksvoll bewiesen, das sie dem russischen Militär überlegen sind. Immerhin fielen dem amerikanischen Verteidigungsmaßnahmen nicht weniger als 200 russische Soldaten auf Urlaub ( Wagner Gruppe) zum Opfer.

Wer von solchen Waffen schwadroniert, aber nicht in der Lage ist, eine halbwegs funktionierende Infrastruktur auf die Beine zu stellen, oder zuverlässige Technik auf dem Markt zu bringen, der hat ein riesen Problem.
Nicht nur das Videosequenzen aus dem Jahr 2007 stammen, es sind einfach nur Wunschträume

Beitrag melden
keine Zensur nötig 01.03.2018, 20:48
16. Armes Deutschland - armer SPON

Wo ist Herr Bidder? Auch er war manchmal bissel schwer, aber wenigstens wollte er wahre Informationen vermitteln. Herr Bidder - bitte wieder nach Moskau. Ich halte es bald nicht mehr aus.

Die offenbar vollkommen unkundige Autorin darf gern nachlesen, wen die Kommis tatsächlich zur Präsidentschaftswahl aufstellten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Präsidentschaftswahl_in_Russland_2018

Nein - es ist nicht der Altstalinist, sondern ein LPG-Vorsitzender von vor den Toren Moskaus. Also da, wo es Frau Hebel nicht hinschafft. Welchen Anteil der hochgelobte "Blogger" Nawalny hat? Ja - lag bei 1-2%. Das passiert, wenn man gleich ein ganzes Volk (die Tschetschenen) ausrotten will. Gut - haben wir Deutschen auch schonmal versucht. Ging Gott sei Dank daneben.

Waffen? Ja - ups, der Russe hat die ganzen letzten Jahre immer wieder was gucken lassen. In guten US-Medien kann man das lesen oder halt direkt bei Erbfeind in kyrillisch - gern auch auf youtube anschauen. Hübscherweise sind all die feinen Dingelchen in Syrien nun sogar mal ausprobiert worden. Frau Hebel - diese Waffe sind eben keine fakes - sie sind real. Schauen Sie mal nach Vitebsk

https://www.youtube.com/watch?v=oblCDHnL6Ro

oder chibnin

https://www.youtube.com/watch?v=DwmrA_aCsvY

Aua - trotz Sanktionen werden wir einfach mal so vorgeführt.

Bezüglich der Bedrohung durch die Russen - ich weiss, wie viele andere User, dass die Russen weltweit mehr als tausend Militärstützpunkte unterhalten, dass sie die Verträge zu Atomwaffen kündigen und sich mittels staatlicher und privater Sponsoren massiv in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischen - oder habe ich da was verwechselt?

SPON - bitte, bitte - holt die Dame wieder heim, zahlt ihr wegen mir die Buschzulage, aber schickt unseren Herrn Bidder wieder nach Osten. Der kann russisch und weiss worum es geht.

Beitrag melden
zeisig 01.03.2018, 20:50
17. Verständliches Gebaren.

Keiner redet mit ihm auf Augenhöhe. Europa behandelt Putin wie ein Schmuddelkind und statt guter Beziehungen gibt es Sanktionen. Ich kann Putin verstehen.

Beitrag melden
s.l.bln 01.03.2018, 20:50
18. Die sind froh, wenn da im Hinterland

Zitat von Oberleerer
Ich wette, das Internet ist dort bereits jetzt besser ausgebaut als in Deutschland.
überhaupt überall Strom ankommt.
Jenseits der Industriezentren und Metropolen siehts in Russland katastrophal aus. Nicht umsonst haben die alkoholbedingt durchschnittlich eine deutlich geringere Lebenserwartung als der Rest der "ersten Welt".

Beitrag melden
Websingularität 01.03.2018, 20:51
19. Hat er das echt gesagt?

""Obwohl wir die zweitgrößte Nuklearmacht geblieben sind, wollte niemand uns hören. Mit uns wollte niemand sprechen. Hören Sie uns jetzt zu!""

Damit hat er doch zugegeben, dass er sich Atomwaffen nur zulegt um Aumferksamkeit zu bekommen.
Nö, in diesem Fall würde ich erst recht nicht mit denen reden.

Beitrag melden
Seite 2 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!