Forum: Politik
Putins Weltsicht: Ideologie vom überlegenen Volk
REUTERS

Wladimir Putin als ideologischer Nachfolger der linken Sowjetführer? Unsinn. Wer die Reden des russischen Präsidenten liest, muss erkennen: Seine ideologischen Bezugspunkte liegen im Faschismus.

Seite 25 von 35
clausbremen 02.05.2014, 15:40
240. Mal wieder ...

... eine Darstellung, die treffender gar nicht sein kann. Balsam für die Seele eines jeden freiheitsliebenden Demokraten, der ersetzt sein muss über die massenhaften, oft unsäglichen Pro-Putin Kommentare, die sich seit Wochen im Netz finden und über deren oft unterwürfigen und quasi anbetenden Tenor sicher nicht nur ich mir Gedanken mache.
Herr Fleischhauer, bitte weiter genau hinschauen und bitte mehr solcher punktgenauen Analysen!

Beitrag melden
AmokSchleicher 02.05.2014, 15:42
241. Überhöhte Verwaltungseinheiten

In der EU betrachten wir die Verwaltungseinheiten mit Skepsis, identitätsstiftend sind eher die Regionen. Ich lebe an der deutsch-französischen Grenze und hier gilt die Pfalz genauso als Heimat wie der Elsass.
Die Russen, aber auch die Ukrainer sehen das noch vollständig anders, weswegen es die Minderheiten dort schwer haben und weshalb diese versuchen, sich vom Staat der Mehrheit zu lösen.
Putin als lupenreiner Bürokrat macht sich zunutze, was er gerade vorfindet, er ist kein Faschist, sondern Opportunist, und damit tendenziell gefährlicher. Er wird seinen Lebensabend wie Janukowich im Gefängnis verbringen, die Wirtschaftskrise fördert Revolten.

Beitrag melden
notty 02.05.2014, 15:43
242.

Zitat von sysop
Wladimir Putin als ideologischer Nachfolger der linken Sowjetführer? Unsinn. Wer die Reden des russischen Präsidenten liest, muss erkennen: Seine ideologischen Bezugspunkte liegen im Faschismus.
Ihre Ergebenheitsadresse in Richtung Amerika ist angekommen. Sie koennten mit Befoerderung rechnen....herzlichen Glueckwunsch.
Aber....der Wettbewerb ist gross, Sie sind nicht allein....

Beitrag melden
notty 02.05.2014, 15:44
243.

Zitat von hotgorn
Folter, Todesstrafe, Todesstrafe ohne Gerichtsverhandlung, willkommene Terroranschläge (Reichstagsbrand, 911), pervertierung der Demokratie, check Ja Putin denkt wenn er schwache Russen in bettlertum, obdachlosigkeit und in den Knast schickt wird das die Russen und Oligarchen stärken. In Wahrheit wird Putin seine nicht vorhandene soziale ader das Genick brechen und hoffentlich reist er die faschistischen an Handlungen des Westen mit in den Tod.
Das trifft wohl eher auf die USA zu, oder???

Beitrag melden
HerrZlich 02.05.2014, 15:44
244. Unsinn

Zitat von plagiatejäger
Er ist klein und versuchte das immer zu kompensieren.

Putin ist 171 cm gross. Und schon fällt ihre ganze Hypothese in sich zusammen.

Beitrag melden
codek 02.05.2014, 15:45
245. Faschismus?

Den größten Überwahn und Übermenschdenken, gepaart mit Überkontrolle und Überagressivität sehe ich zur Zeit nur in den Staaten. Jedes Extrem ist schädlich.

Beitrag melden
Celestine 02.05.2014, 15:54
246.

Putin äußert sich nur etwas altmodisch und patriotisch. Tun das die Amerikaner nicht genau so? Auf Englisch hört sich das nur halb so schlimm an, ist aber genau so gemeint.

Patriotismus bitte nicht mit Faschismus verwechseln.

Beitrag melden
wesbender 02.05.2014, 15:56
247.

Eigentlich ist es traurig das so was dumes (andere Wort fehlt mir nicht ein)noch veröffentlicht wird ,noch traurige das manche glauben das noch.

Beitrag melden
Listkaefer 02.05.2014, 15:58
248. Danke

für diesen tief analysierenden Artikel. Arme Russen, die sich hinter Putin scharen. Mit ihm ist die Integration Russlands in Europa nicht möglich. Schade, die russische Bevölkerung wird viele weitere Jahre keinen Zugang zu Wohlstand und demokratischer Freiheit haben.

Beitrag melden
Dario2202 02.05.2014, 15:58
249. maximale Beleidigung

was ist die maximale Beleidigung, mit der man sich aus D über jemanden hermachen kann? Man wirft ihm Herrenmenschendenken vor. Aus der Perspektive erweckt diese "Kolumne" den Eindruck daß ihr einziger Existenzgrund beißender Frust, eher noch Hass ist, der sich in der maximal möglichen Beleidigung gegen Putin abarbeitet. Alles andere ist kalorienarme aber füllende Sättigungsbeilage und eigentlich unerheblich. Putin soll gebasht werden in maximaler Ausprägung, und Rußland mit dazu. Vor dem Hintergrund Respekt an Herrn Fleischhauer, gut gelungen! Inhaltlich natürlich völliger Käse aber das war ja auch nicht seine Mission.

Beitrag melden
Seite 25 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!