Forum: Politik
Raketenangriff in Donezk: Human Rights Watch wirft Kiews Armee Kriegsverbrechen vor
REUTERS

Human Rights Watch beschuldigt das ukrainische Militär, Zivilisten in Donezk mit Raketen beschossen zu haben. Die Flugkörper vom Typ "Grad" sind zielungenau - ihr Einsatz im bewohnten Gebiet sei ein Kriegsverbrechen, sagen die Menschenrechtler.

Seite 1 von 8
sarazena 25.07.2014, 08:27
1. Demzufolge...

...sind drastische Sanktionen gegen Kiewer Regierung zu erwarten. Schon sehr bald, könnte man meinen, nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phaenologos 25.07.2014, 08:28
2. Schnelle Reaktion

Da wird von den Regierungen des Westens sicher eine schnelle und harte Reaktion zu erwarten sein.
vermutlich wird es nun doch auf strengere Sanktionen gegen Russland hinaus laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retourenpaket 25.07.2014, 08:41
3. Nicht neu ist, dass

in der Ukraine von der Kiew-Regierung und ihren Nationalgardisten (Rechter Sektor Kämpfer) schwerste Menscherechtsverletzungen und Kriegsverbrechen begangen werden - Politische Gegner unterdrückt, eingeschüchtert und ermordet werden. Das ist seit Monaten bekannt.
Neu ist aber, dass HRW, die zumindest Teilweise von der US-Politik gelenkt werden, die Ukrainische Regierung kritisiert. Hat die Ukrainische Regierung den Bogen überspannt? Sind die 2000 acceptable Todesopfer erreicht? Sind die militärischen Fortschritte nicht ausreichend? Ist Kiew direkt für MH17 verantwortlich? Interessant, dass die Regierung gerade jetzt zurücktritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000364770 25.07.2014, 08:43
4. Seltsame Doppelmoral

Es passiert natürlich in der Ukraine,beide Seiten geben sich da wohl eher nichts. Und der Westen und unsere Politiker haben klar Stellung bezogen.Gute ukrainische Regierung und böse Separatisten. Aber hierbei ist der Westen nicht wirklich an einer Aufklärung interessiert. Keiner redet mehr von den erschossenen in Kiew über die der damalige Präsident gestürzt ist.Wer geschossen hat ist unklar,aber das ist egal. Im Osten der Ukraine ist es für unsere Reporter zu gefährlich,aber in Israel wo die Luftwaffe pausenlos angreift,da nicht? Scheinbar möchte niemand hier genau wissen,was in der östlichen Ukraine grade passiert. Vielleicht sind die hochgelobten westlichen Freiheitler doch nicht so sauber...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MagyarBosnier 25.07.2014, 08:43
5. hat lange auf sich warten lassen

Ich habe mich schon gewundert, dass es bis jetzt noch keine Meldungen über Verbrechen an der Zivilbevölkerung gibt. Die bekriegen sich schon seit Monaten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbadener 25.07.2014, 08:46
6. beide Seiten setzen die ein

Also könnt ihr euch die Rufe nach Sanktionen gegen Kiew sparen! Die Terroristen sollen raus aus Wohngebieten dann kann man auch militärisch zivilisiert mit Raketenartiellerie auf einander feuern. Katjuscha bzw Sralinorgeln waren jeweils nur die Begriffe, welche die deutschen Landser oder die rote Armee für Mehrfachraketenwerfer hatten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phaenologos 25.07.2014, 08:47
7. Seien Sie nicht beunruhigt

Zitat von zdzs
sind sicher neuer und technisch reifer, also auch treffsicherer. Auch mit denen werden Schulen im Gazastreifen getroffen. Warum ist das kein Kriegsverbrechen?
Bald werden wir erfahren, warum die Regierungen des Westens auch die Übergriffe der ukrainischen "Regierung" keineswegs als Kriegsverbrechen betrachten.
Ist ja schon Humans Rights Watch ausgesprochen zurückhaltend, wenn man sich vorstellt, dass bei einigen tausend toten Zivilisten in der Ostukraine nur 16 einem Kriegsverbrechen zugeordnet werden.
Gemeinhin nennt man so etwas eine Farce.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulroberts 25.07.2014, 08:50
8. nein nein

Zitat von sarazena
...sind drastische Sanktionen gegen Kiewer Regierung zu erwarten. Schon sehr bald, könnte man meinen, nicht wahr?
die deutsche reaktion steht ein paar artikel darunter:"Kanzlerin Merkel drängt zu raschen Strafmaßnahmen gegen Moskau,"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l.augenstein 25.07.2014, 09:07
9.

Zitat von paulroberts
die deutsche reaktion steht ein paar artikel darunter:"Kanzlerin Merkel drängt zu raschen Strafmaßnahmen gegen Moskau,"
Merke: Moral ist das, was mir gut tut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8