Forum: Politik
Raketenwerfer für den Irak: Moskau und Bagdad schließen offenbar Rüstungsdeal
DPA/ ITAR-TASS

Eine Moskauer Zeitung meldet ein neues Waffengeschäft Russlands mit dem Irak: Laut "Wedomosti" werden Raketen- und Granatwerfer geliefert.

Seite 1 von 3
Max2008 30.07.2014, 14:05
1. Ein weiterer Meilenstein

der überaus erfolgreichen US Aussenpolitik der letzten Jahre. Die Chinesen sichern sich die Erdölquellen im Irak, die Russen liefern für Milliarden (aus Ölgeld..) Waffen. Die US Abgesandten irren derweil irgendwo in der Gegend herum.. - zu bedauern sind eigentlich nur die US Soldaten, die dort in den letzten 25 (!!) Jahren sinnlos verheizt wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kamei 30.07.2014, 14:12
2. preiswert und gut

nicht das neueste was die Welt zu bieten hat, aber bewährt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NAL 30.07.2014, 14:17
3. Nach amerikanischer Ansage

Zitat von Max2008
der überaus erfolgreichen US Aussenpolitik der letzten Jahre. Die Chinesen sichern sich die Erdölquellen im Irak, die Russen liefern für Milliarden (aus Ölgeld..) Waffen. Die US Abgesandten irren derweil irgendwo in der Gegend herum.. - zu bedauern sind eigentlich nur die US Soldaten, die dort in den letzten 25 (!!) Jahren sinnlos verheizt wurden.
…sind die Amerikaner erst aus dem Irak abgezogen, als dort Frieden herrschte. So zumindest war bei Kriegsbeginn die Rede von Seiten Amerikas. Nun ja ich verstehe unter Frieden etwas anderes. Ausserdem schulden uns die USA noch immer den Beweis für die Massenvernichtungswaffen, de Saddam gehabt haben soll. Auch hier gilt wieder. Was stört mich mein Geplapper von gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc6206 30.07.2014, 14:31
4. Sie sagen es

Zitat von Max2008
der überaus erfolgreichen US Aussenpolitik der letzten Jahre. Die Chinesen sichern sich die Erdölquellen im Irak, die Russen liefern für Milliarden (aus Ölgeld..) Waffen. Die US Abgesandten irren derweil irgendwo in der Gegend herum.. - zu bedauern sind eigentlich nur die US Soldaten, die dort in den letzten 25 (!!) Jahren sinnlos verheizt wurden.
die im Iraq getöteten amerikanischen Soldaten sind umsonst gestorben. Das ist ein einziges Kriegsverbrechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aaaron 30.07.2014, 14:32
5. #1 Zu bedauern sind vor allem

die vielen Tausend unschuldigen Opfer unter der Zivilbevölkerung seit dem Beginn des Krieges der Willigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuchengespenst 30.07.2014, 14:34
6. Nach dem jüngsten Test ...

... haben ja auch die Buk-Raketen ihre Schlagkraft bewiesen. Und auf dem internationalen Truppenübungsplatz Syrien kann man das schwere Gerät zur Genüge in Aktion sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juyagar2012 30.07.2014, 14:43
7. Ach ja

Zitat von mc6206
die im Iraq getöteten amerikanischen Soldaten sind umsonst gestorben. Das ist ein einziges Kriegsverbrechen.
as einzige Kriegsverbrechen? die getöteten Zivilisten im Laufe der US-Invasion in mehr als Zehntausenden wenn nicht mehr wird als was berachtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcbrayne 30.07.2014, 14:44
8. Wobei nicht ganz klar ist...

...wer denn in Bagdad an der Macht ist und die Waffen schliesslich bekommt. Für jeden abgesetzten Diktator kommen 10 neue, auch eine Art Fortschritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GegenStromSchwimmer 30.07.2014, 14:53
9. Was soll man sagen...

Eine unfähige europäische Regierung. Wir machen uns zum Kruppel und der Russe lacht sich kaputt !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3