Forum: Politik
Randalierer bei G20-Gipfel: Was ist der Schwarze Block?
AFP

Straßenschlachten, Brandstiftung, Plünderungen: Die Gewalt von Autonomen überschattet den G20-Gipfel in Hamburg. Wer verbirgt sich hinter dem Schwarzen Block?

Seite 14 von 26
wahrsager26 08.07.2017, 11:35
130. An Weltjung. Nr11

Wer hat Sie auf derart abstruse Gedanken gebracht? Unterstützen Sie die Verbrechen? Dabei fällt mir ein: SPON sollte die Regularien ändern:Schreiben sollte nur noch mit Klarnamen möglich sein! Genau dieses Denken, das Sie an den Tag legen ,ist Humus für diese Taten.Man meint geradezu, Sie sehen die Gesellschaft verfolgt vom Staat und tischen und hier unhaltbare Verschwörungstheorien auf! Danke

Beitrag melden
TobiasWolf 08.07.2017, 11:36
131. Das sehe ich genauso

Zitat von etlamu
wie viel Leute der verschiedensten Geheimdiensten sich in diesem Block tummeln! Der Verfassungsschutz ist mit Sicherheit dabei.
Frage an den Spiegel: Kann mal jemand recherchieren, wieviel BND, etc. in der randalierenden Meute mit unterwegs war/ist? Die Stasi hat früher solche Sachen mit vorliebe gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass derartiges know-how nach der Wende einfach über Bord geworfen wurde. Diese Theorie würde auch gut zur offensichtlichen Eskalationsstrategie der Polizei passen.

Beitrag melden
herm16 08.07.2017, 11:38
132. ganz sicher

sind es Leute, die das Ende des Kapitalismus fordern, aber darin gut leben.
Zieht sie zur Rechenschaft, allen voran Emily Laquer.

Beitrag melden
dereuropaeer 08.07.2017, 11:39
133.

Alle Vermummten sofort festnehmen und für die nächsten 10 Jahre nach Guantanamo schicken. Danach mit der nächsten Rakete auf den Mars. Dieses Verbrecherpack gehört nicht auf diese Welt

Beitrag melden
westerwäller 08.07.2017, 11:40
134. Immer wieder die Gebetsmühle:

"Nein, das sind keine Linken, Linke sind doch für das Volk und friedlich."

Ja! So in etwa zu verstehen wie Mielkes berühmter Ausspruch:
"Ich liebe euch doch alle!"

Erinnert an die Sprüche, wie:
"Diese Terroristen sind doch keine Muslime. Islam ist Frieden!"

Hinter den Moschee-Mauern wird dann doch die klammheimliche Freude zelebriert ...

Beitrag melden
zensurgegner2017 08.07.2017, 11:40
135.

Wer einmal in München das asenbergl besucht, wer das Pendant in Berlin oder Köln besucht, der bekommt durchaus auch einen heiligen Zorn

Es fehlt an Sozialarbeit, an Infrastruktur, an Schulen, an Bildung, an nötiger Unterstützung, an Angeboten wie Spiellätzen oder Sport....

dafür gibts Diätenerhöhung, Rentengeschenke, weitere Rettungsmilliarden fürXY, und Milliarden für Braunkohlekraftwerke....

Immer mehr Menschen in D leben am Existenzminimum, und die Situation für unsere Kinder wird immer schlechter (gemessen am heutigen Standard)

Warum beklagt der Lehrerverband das Fehlen von 10.000enden von Lehrern?
Warum verfällt 1/3 der Schulen
Warum kann nur die hälfte der Kinder an Sportprogrammen teilnehmen.....

Kein Wunder, dass dabei Gewalt herauskommt

Ab zur nächsten Diäteneröhung

Ach ja, Polizeipersonal wurde auch eingespart, so dass Straftaten in den Problemvierteln erst gar nicht mehr verfolgt werden kann.

Und wie lange dauert es, bis ein Jugendlicher seine Strafe für Tat xy bekommt? 2 Jahre?
Für einen Jugendlichen eine Ewigkeit

Beitrag melden
charlybird 08.07.2017, 11:40
136. Aua,

Zitat von florian29
wie Deutschland aussehen würde unter rot-rot-grün! Wehrt euch gegen den Kommunismus!
jawoll der rot-rot-grüne Kommunismus steht natürlich hinter allem und alles.

Joschka Fischer hat den Mob sicherlich von seinem Berliner Büro aus instruiert, Gregor Gysi ein fliegendes Anwaltskonsortium vor Ort installiert und Martin Schulz verteilt Flyer an die bösen Gewältler.

Ich werde morgen in der Kirche eine Kerze gegen den Kommunismus anzünden. So geht's nicht weiter.

Beitrag melden
wahrsager26 08.07.2017, 11:41
137. Ansichten....

Das Schanzenviertel ,Rote Flora und wie die Anlaufpunkte alle heißen, nicht nur in Hamburg, sind vollkommen 'auszuheben' und zu schließen !Ja,die Grünen und die SPD sind .....als was auszumachen?????Das ewige Gerede gegen rechts, das Aufrechnen und die 'Umerziehung' bringt nun 'Früchte' auf den Tisch! Nur das diese Früchte von links kommen. Im Übrigen erwarte ich als Spiegelabonnent ,das die werten Redakteure mir als Leser haarklein über die Straftaten berichten !Schliesslich lebt man vor Ort! Danke

Beitrag melden
westerwäller 08.07.2017, 11:42
138. Hat er doch schon ...

Zitat von fudiröller
links ist doch gut und rechts ist böse? mein linkes weltbild wankt. kann bitte jakob augstein einen kommentar schreiben, der es wieder zurecht rückt?
Nachzulesen in der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/g-20-gipfel/was-jakob-augstein-zur-gewalt-in-hamburg-twittert-15096175.html

Kein Follower von Augstein?

Beitrag melden
merenlähellä 08.07.2017, 11:42
139. Völliger Quatsch

Zitat von zensurgegner2017
Es ist viel zu simpel, diesen Menschen den Stempel "Verbrecher" aufzudrücken. Diese Menschen sind das Ergebnis unserer gesellschaftlichen Politik, quasi ein hausgemachtes Problem Mal um nachdenken: Wenn die Regierung anstelle von Diätenerhöhungen, Panzern, Rentnergeschenken...deutlich mehr Geld in Bildung stecken würde.... Wenn die Verteilung etwas gerechter... dann wäre die Anzahl der gewaltbereiten Personen geringer. Und deswegen ist es der größte Fehler, diese Personen "abzukanzeln", denn es werden-wenn es so weitergeht-immer mehr. Und als Bonbon werden deswegen Bürgerrechte immer weiter beschnitten. Und all das nur, weil sich die Mase weiert anzuerkennen, dass es ein hausgemachtes Problem ist
Wer Steine wirft, Polizisten angreift, Läden verwüstet, Brände legt ... ist ein Verbrecher. Da gibt es nichts zu diskutieren, und ich habe Leute wie Sie langsam satt, die solche Kriminellen immer als Opfer bezeichnen, denen man nur mehr Geld, Geld, Geld geben muss, und dann kommt schon alles in Ordnung. Das gilt auch für diese Mär, dass "wir nicht genügend Geld in Bildung stecken". Die Universitätsausbildung ist in fast jedem deutschen Bundesland gebührenfrei. Das Wissen liegt auf der Straße. Und Sie können darüber hinaus davon ausgehen, dass zumindest die deutschen Mitglieder dieser Bande größtenteils aus gut verdienenden Elternhäusern stammen. Jeder Mensch hat eine Eigenverantwortung, etwas aus sich zu machen.
Was die Bürgerrechte anbetrifft: Die werden Ihnen dann als Reaktion auf solche Vollpfosten beschnitten. Bedanken Sie sich also bei denen und sagen sie ihnen, sie sollen ihre "hausgemachten Probleme" selbst lösen.

Beitrag melden
Seite 14 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!