Forum: Politik
Rassenhass-Vorwurf: Gericht spricht Rechtspopulist Wilders frei

Der Rechtspopulist Geert Wilders gilt als eine der umstrittensten Politiker der Niederlande, auch wegen seiner extrem kritischen Äußerungen zum Islam. Ein Gericht in Amsterdam hat ihn nun vom Vorwurf der Anstiftung zum Rassenhass freigesprochen - in allen Anklagepunkten.

Seite 1 von 50
nilmim 23.06.2011, 09:53
1. c

na dann können die deutschen sich ja wieder freuen.
ihr meinungsmacher ist entlastet.

Beitrag melden
BSEsel 23.06.2011, 09:55
2. Alles andere...

...wäre auch ein Skandal gewesen.

Alleine schon der Nachrichtenticker bei N-24: "Islam darf ungestraft kritisiert werden" spricht Bände...

Das nennt sich Meinungsfreiheit, und auch der Islam muss sich dem stellen, wenn er schon zu Deutschland (oder in diesem Falle zu den Niederlanden) gehört...

Ciao
BSEsel

Beitrag melden
hausmeister hempel 23.06.2011, 09:56
3. Ein mutiges Gericht

Zitat von sysop
... hat ihn nun vom Vorwurf der Anstiftung zum Rassenhass freigesprochen - in allen Anklagepunkten.
Es hatte sich mir auch nicht erschlossen, warum die Muslime eine Rasse sein sollten ..... die Definition von "Rassismus" ist heutzutage abwegig und ist leider nur geeignet das Aussprechen von Tatsachen zu unterdrücken.

Beitrag melden
heiko1977 23.06.2011, 09:57
4. Titel

Zitat von sysop
Der Rechtspopulist Geert Wilders gilt als eine der umstrittensten Politiker der Niederlande, auch wegen seiner extrem kritischen Äußerungen zum Islam. Ein Gericht in Amsterdam hat ihn nun vom Vorwurf der Anstiftung zum Rassenhass freigesprochen - in allen Anklagepunkten.
Leider haben die Menschen die Angewohnheit in schwierigen Zeiten sich nach einem "Führer" zu sehnen. Wilders erfüllt diese Position mit seiner ein-Mann-Partei hervorragend.

Beitrag melden
raka 23.06.2011, 09:58
5. .

Zitat von sysop
(...) Ein Gericht in Amsterdam hat ihn nun vom Vorwurf der Anstiftung zum Rassenhass freigesprochen - in allen Anklagepunkten.(...)
Wenn gewisse Kreise mal begreifen würden, dass 'Islam' keine Rasse ist, dann wäre man schon mal ein Stück weiter in der Diskussion.

Beitrag melden
Steve Holmes 23.06.2011, 09:58
6. Gratulation an die Niederlande

Das hohe Gut der Meinungsfreiheit scheint dort noch zu bestehen.

Beitrag melden
franklinber 23.06.2011, 09:59
7. Auch wenn es vielen nicht Passt!

Ein Meilenstein für die Meinungsfreiheit, auch wenn man sich über diese Meinung sicher seine Eigene Meinung Bilden darf!

Meinungsfreiheit ist nicht gleich Mainstream!

Beitrag melden
FMK 23.06.2011, 09:59
8. Der mutigste Europäer

Geert Wilders wird in die Geschichte eingehen als der mutigste Europäer unserer Tage.

Er führt die Traditionen der Aufklärung fort, indem er die Freiheit verteidigt.

Er hat die Schwächen des islamischen Systems klar erkannt und nennt sie beim Namen. Ebenso wie frühere europäische Politiker die Schwächen des römisch katholischen Systems auf das Korn nahmen. Welcher Politiker traut sich das heute noch?

Und eben darum sehen wir, wie es um unsere Freiheit bereits bestellt ist. Denn eine Freiheit, die nicht wahrgenommen werden kann oder die nicht wahrgenommen wird, weil sich keiner traut, ist keine. Zur Meinungsfreiheit zählt auch die Freiheit zur Kritik.

Es spricht für sich, dass er dafür vor Gericht gebracht wurde und dass er schussichere Westen tragen muss, und dass er täglich den Wohnort wechseln muss. Das ist ein klares Anzeichen dafür, wie sehr unsere Freiheit bereits bedroht ist und auch von welcher Seite sie bedroht wird.

Und es ist nur gerecht, dass er freigesprochen wurde.

Geert Wilders - der mutigste Europäer, den wir haben.

Beitrag melden
prikker 23.06.2011, 10:00
9. eine andere meinung

holland braucht immer auch die eine andere meinung

wie ist das in ihrem land?

Beitrag melden
Seite 1 von 50
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!