Forum: Politik
Rassismus-Vorwurf: FDP-Mann Hahn empört mit Äußerungen zu Röslers Herkunft
dapd

Hessens FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn erntet mit einer Äußerung über Philipp Rösler scharfe Kritik. In der "Frankfurter Neuen Presse" spricht er über das asiatische Aussehen des Parteichefs und dessen Akzeptanz. SPD und Linke werfen Hahn Rassismus vor. Der Liberale sieht sich missverstanden.

Seite 24 von 71
deus-Lo-vult 07.02.2013, 18:42
230.

Zitat von urbanibarras
der Rösler einen Dr. hat. RöslerPlag gegründet und gut wär's gewesen. Nein, nach "notgeilem Tattergreis" noch ein ähnlich alter "Arier". Eine tolle Partei diese F.D.P.
Und Sie sind wahrscheinlich der Meinung, Ihre Ausfälle hier seien besser, was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sennyo 07.02.2013, 18:42
231. Unklar

Wie kommt der denn im Kontext dieser Frage auf eine solche Antwort? Oder auf die Idee das die Leute Rösler als Vizekanzler nicht akzeptieren, weil er vietnamesischer Herkunft ist? Das war doch noch nie wirklich ein Thema.

Er ist unpopulär weil er schlechte Politik macht und nicht weil er asiatisch aussieht. Wie kommt man denn völlig unprovoziert auf sowas?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstwende 07.02.2013, 18:42
232. Sagt wer?

Zitat von legende2007
Das ist Rassismus...
Horstmann? Fredrickson? Memmi? Oder einfach nur sie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claudeka 07.02.2013, 18:43
233. jetzt bitte Talkshows

Damit dürfte das Einheitsthema für die nächsten 300 Talkshows feststehen. Ach was freu ich mich wenn Jauch, Maischberger, Will und wie sie alle heissen dann dieses Thema wochenlang auslutschen bis es nur noch nevt. Wenigstens sind wir damit das Thema Brüdrle los.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter-Lublewski 07.02.2013, 18:43
234. Animal Farm

Zitat von legende2007
definitiv Das ist Rassismus...
Erinnert an die dämlichen Schafe bei "Animal Farm": "Vierbeiner gut, Zweibeiner schlecht...."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barath 07.02.2013, 18:43
235.

Zitat von politikverdrossenheit
gutmenschen blind durchs leben. sie wollen die realität nicht wahrhaben. wir sind kein multi-kulti land. man muß sich nur mal in den ländlichen gegenden umhören.
Wie jetzt?
Die einen werfen den "Gutmenschen" vor, die sähen überall Rassismus wo keiner ist, und sie meinen jetzt die "Gutmenschen" wollen den existierenden Rassismus nicht sehen?
Vielleicht entscheiden die Schlecht[en]menschen sich mal, was ihr liebstes Feindbild eigentlich nun ausmacht.
Ihr könnt uns doch nicht jeden "Dolchstoß" unterschieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
politikverdrossenheit 07.02.2013, 18:43
236. und gerade

Zitat von sysop
Hessens FDP-Chef Jörg-Uwe Hahn erntet mit einer Äußerung über Philipp Rösler scharfe Kritik. In der "Frankfurter Neuen Presse" spricht er über das asiatische Aussehen des Parteichefs und dessen Akzeptanz. SPD und Linke werfen Hahn Rassismus vor. Der Liberale sieht sich missverstanden.
wegen seiner asiatischen herkunft sitzt er fest im
sattel.und nun erst recht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerRuferimWald 07.02.2013, 18:43
237. Völlig Überzogen

Ist das ganze Land oder die ganze Welt inzwischen paranoid? Alles was sich irgend einer Form kritisch mit irgenwelchen Bevölkerungs-, Sozial- oder anderen Gruppen auseinander setzt, ist rassistisch?

Wenn man sagt "alle [Volksgruppe] sind faul" ist es rassistisch, wenn man sagt "alle [ Volksgruppe] sind fleissig" ist es das nicht?

Was er gesagt hat war, dass in Deutschland mehr und Angst vor Überfremdung umgeht und Integration nicht heissen kann "wir müssen alles akzeptieren und verschliessen die Augen vor den Folgen".

Ich bin mir nicht sicher, was schlimmer ist - die ganzen (angeblichen) Rassisten oder die ganzen Gutmenschen, die immer alle zu Rassisten und Nazis machen wollen.

Freie Rede ist nicht mehr wirklich garantiert. Und die wirklichen Faschisten sind die, die immer sofort Aufschreien, denn sie schränken die freie Rede ein. Auch wenn die manchmal nicht ganz politically correct ist oder vielleicht auch mal nicht gefällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tatjuscha 07.02.2013, 18:43
238. Ach, die FDP, niemals diskriminiert sie,

"Man wird doch wohl mal sagen dürfen".... Bin gespannt, welche Menschengruppe diese Spitzentruppe das nächste Mal beleidigt. Und bin immer sicherer, dass die "Boygroup" nicht wieder in die Bundesregierung kommt sondern schön rausfliegt. Mit 2% oder so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 07.02.2013, 18:44
239.

Zitat von audio2000
Tja, Herr Hahn wurde von der rot-grünen Presse und ihren Politikern bewußt falsch verstanden....
Erläutern Sie bitte, wie Hahn "richtig" zu verstehen ist. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 24 von 71