Forum: Politik
Rassismus-Vorwurf gegen FDP-Mann Hahn: Kubicki verteidigt Äußerungen über Rösler
DPA

Hessens FDP-Chef Hahn bekommt nach seiner Bemerkung über das "asiatische Aussehen" von Parteichef Rösler Unterstützung aus den eigenen Reihen. "Hahn würde keine rassistischen Äußerungen tätigen", sagt FDP-Vorstandsmitglied Kubicki.

Seite 6 von 19
hubertrudnick1 08.02.2013, 08:52
50. Mehr als eine Dummheit

Zitat von ein_verbraucher
...das unterschweliger Rassismus in Deutschland Salongfähig ist. Das erlebe ich ebenfalls täglich. Aber, das wird sich nie aus den Köpfen der meisten Deutschen entfernen lassen. Man ist bestrebt nach aussen hin ein offenes Volk zu sein, aber sobald man am Stammtisch sitzt sind es die "Ausländer". Leider, wirklich leider gibt es nur wenige Ausnahmen in DE. Aber die Äusserungen von Hahn sehe ich als Deutscher mit Migrationshintergrund (ist diese Bezeichnung nicht gleich einem Davidstern am Arm?) ebenfalls nicht rassistisch.
Wie kann sich ein gestandener Politiker nur so äußern, ist es reine Dummheit, dann gehört er aber nichts in ein Landesparlament, oder hat er eine fremdenfeindliche Einstellung und das noch zu einem Parteifreund, dann sollte man da mal schnellsten aufräumen.
All solche und wenn es aquch unüberlegte Äußerungen sind, zeigen uns sehr deutlich, dass wir die Historie anscheinend noch immer nicht begriffen und die Ergebnisse verinnerlicht haben.
Nicht jedes Wort sollte man auf die Goldwaage legen, aber wer sich so äußert, der denkt auch so und darum ist es mit einer Entschuldigung einfach nicht mehr abgetan.
Man kann den Herrn Rösler wegen seiner politischen Unfähigkeit kritisieren, aber nicht persönlich angreifen, denn das machen imgrunde nur Leute, die andere hassen und das sollte es unter Parteifreunden doch wohl nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tesfay 08.02.2013, 08:54
51. optional

Ich kenne den Konflikt zwischen Herrn Rössler und Herrn Hahn. Herr Hahn Äußerung ist aber leider
unglücklich gelaufen, es ist möglich das Er nicht so gemeint war wie viele interpretiert haben,
Diese Diskussion hätte uns gespart bleiben können wenn der Journalisst nachgefragt hätte was damit gemeint war.

Fakt ist aber viele Menschen in unsere Gesellschaft mit andres Aussehen Problem haben, aber gleichzeitig, wir können stolz auf Deutschland sein,
wie sich in kürze Zeit gut entwickelt hat. Das Volk ist viel schlauer und Bewusster geworden als viele Politiker denken. Schlimm finde ich die Äußerung von
der Herren, „"Ich bekomme am Wahlkampf-Stand in der Fußgängerzone zu hören: Ich würde euch ja wählen, aber dafür müsste erst einmal der Chinese weg."

Haben Sie auch Gedanken gemacht, wie viele

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MephistoX 08.02.2013, 08:59
52. Kann mal jemand ...

Zitat von sysop
Hessens FDP-Chef Hahn bekommt nach seiner Bemerkung über das "asiatische Aussehen" von Parteichef Rösler Unterstützung aus den eigenen Reihen. "Hahn würde keine rassistischen Äußerungen tätigen", sagt FDP-Vorstandsmitglied Kubicki.
... das Hähnchen fragen, ob "Mr. Mac" in Niedersachsen abgemeiert wurde, weil er irgendwie "britisch aussieht" ? - Das glaubt er doch wohl selbst nicht :-P

Die pseudoliberale FDP ist nicht vorrangig wg. Rösler oder dessen ethnischen Wurzeln im Keller, sondern weil sie keinen echten Liberalismus (mehr) verkörpert und schlichtweg unglaubwürdig ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hajo..1 08.02.2013, 09:01
53.

Zitat von sysop
Hessens FDP-Chef Hahn bekommt nach seiner Bemerkung über das "asiatische Aussehen" von Parteichef Rösler Unterstützung aus den eigenen Reihen. "Hahn würde keine rassistischen Äußerungen tätigen", sagt FDP-Vorstandsmitglied Kubicki.
Die Sache ist doch klar, weil Rösler nicht von sich aus für Brüderle den Weg frei macht, wird die letzte Karte gezogen. Rösler wird mit rassistischen Beleidigungen weggeekelt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass gestandene FDPler so eine äußerst fiese Bande sind, zum kotzen. 4% im Bund sind 5 % zuviel!!!.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 08.02.2013, 09:02
54. Alles super

Zitat von Little_Hoss
Das ist von den Linken, ich meine damit SPD und Linke, pures Wahlkampfgetöse. Ich habe direkt verstanden worauf Herr Hahn hinaus wollte. Man muss schon sehr begriffsstutzig sein, dies misszuverstehen. Ich selbst habe in meinem Umfeld bereits ähnliche äußerungen vernommen, auf die Herr Hahn mit seiner Aussage hinweist.
Na dann, Little_Hoss: dieses Umfeld möchte ich nicht einmal in weiter Ferne um mich haben. Dumpfbacken und Rassisten - das entschuldigt Ihre Haltung nicht, erklärt sie aber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yyz 08.02.2013, 09:02
55. im übrigen...

ist im liberalen sinne...

"liberal", nicht unbedingt liberal...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 08.02.2013, 09:03
56. Nur weil ich dumm bin

Zitat von onkelgustav
weil ich Preuße bin und stolz darauf
Kann ich's mal hören: stolz worauf genau?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-denker 08.02.2013, 09:04
57. Haarspalterei wegen schlechtem Gewissen

Auf die Idee dass "andere" Rösler wegen seines Aussehens nicht mögen, darauf könnte man natürlich auch kommen ohne dass das auf einen selbst zutrifft. Aber in der Regel, und gerade wenn das so spontan herausplatzt, offenbar auch einfach aus dem Frust über den Misserfolg der FDP, hat das schon eine Wurzel im eigenen Empfinden. Und nicht in Mitgefühl und Zartgefühl für andere "Rassen".

Dieses Ganze sich winden, von der blanken Verdrehung ins Gegenteil, bis zu "ich wollte eine Diskussion im Land lostreten", zeugt vom schlechten Gewissen.
Man sollte vielleicht noch erinnern an die Kongenialität von Hahn und Koch die von einem Ausländer-Ressentiments-Wahlkampf in Hessen profitierten. Rassismus ist natürlich ein Tabu hierzulande, aber Ansätze dazu gibt es genug und die werde auch gerne mal von mitte-rechts politisch gespielt. Und wenn es nur die Griechen sind die angeblich alle gaanz viel Urlaub machen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 08.02.2013, 09:04
58. Leider

Zitat von hubertrudnick1
Dümmer kann es diese Partei mit ihrer Selbstzerfleischung wohl nicht mehr antsellen, anstatt den politischen Gegener anzugehen, macht man sich selbst madig.
gibt es Deppen, die finden sowas auch noch akzeptabel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maggi1947 08.02.2013, 09:07
59. dumm tüch

Werde ich jetzt rassistisch ausgegrenzt, nur weil ich europäisch aussehe? Oder vielleicht sogar asiatisch? Ich halte es absolut nicht für rassistisch, wenn jemand neutral beschreibt, wie ich aussehe. Ich sehe auch keine herabwürdigende Äußerung darin. Also doch wieder nur vorgezogenes Wahlkampfgetöse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 19