Forum: Politik
Reaktion auf Hass-Video: Viele Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul
AFP

Bei einem Selbstmordanschlag am Morgen sind nahe des Kabuler Flughafens mindestens neun Menschen getötet worden. Laut Polizei sind acht davon Ausländer. Die radikal-islamische Hisb-e-Islami erklärte, die Tat sei ein Racheakt für das anti-islamische Hassvideo aus den USA.

Seite 3 von 5
maledicto 18.09.2012, 10:05
20.

Zitat von nobby_l
Mit dem Begriff "Anti-islamisches Hassvideo" wird der Westen quasi zum Angreifer gemacht und die inakzeptable Reaktion darauf als mehr oder weniger zwangsläufig eingestuft.
Wieso wird der Westen zum Angreifer gemacht?
Hat denn der Westen das Video fabriziert?
Ich dachte, das sei ein einzelner Amerikaner gewesen und nicht "der Westen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mase_1 18.09.2012, 10:20
21. Es ist...

Es ist KEIN Hass-Video.
Es ist eine ganz normale _schlechte_ Satire, wie man sie zu anderen Themen zu hunderten, tausenden, hundertausenden auf Youtube finden kann.
Dieses Video ist absolut kein Grund für diese Gewalt. Der Grund sind die Islamisten in diesen Ländern. Dieses Video ist nur ein "guter" Anlass.

Diese Gewalt ist in keinster Weise gerechtfertigt und ich empfinde es als Schande, dass man sogar noch versucht eine Entschuldigung für die Beweggründe dieser Menschen zu suchen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viperhyper 18.09.2012, 10:23
22. optional

Wären keine ISAF Truppen da und kein künstliches Staatsgebilde, würde die Afganen auch nur mehr oder weniger friedlich vor unseren Botschaften demonstrieren und sollch einen Anschlag hätte es nie gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Becks0815 18.09.2012, 10:25
23. Verkehrte Welt

Wenn sich diese religiösen Wirrköpfe doch nur genause aufregen würden wenn ihre Glaubensbrüder gleich reihenweise erschossen werden, dann wäre der Bürgerkrieg in Syrien längst geklärt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lebenslang 18.09.2012, 10:26
24. wissen und garnichts

Zitat von spon-facebook-10000051328
http://www.stern.de/politik/ausland/gulbuddin-hekmatyar-die-islamische-welt-ertraegt-die-sklaverei-nicht-mehr-580250.html Wegen so einem Video würde der keinen Aufriß machen lassen. Die 22 jährige Frau könnte auch ein Familenmitglied der letztens getöteten Zivilisten gewesen sein, vielleicht eine Mutter die ihre kinder verlor oder eine Tochter die ihre Familie verlor. Wer kann das schon mit Sicherheit sagen? Es ist einer der dreckigsten und verlogensten Kriege aller Zeiten, so viel steht fest. Sind deshalb wieder Deutsche mit dabei?
schön, dass sie den glauben haben sich in einen menschenverachtenden mörder hineindenken zu können, wissen wie der tickt, wann er einen völlig gehirngewaschenen menschen losschickt um sich und andere in die luft zu sprengen.

sie wissen garnichts, sie versuchen lediglich einem irrwitzigen terroranschlag irgendeinen anstrich von rechtmäßigkeit zu verleihen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lebenslang 18.09.2012, 10:30
25. ganz toll

Zitat von viperhyper
Wären keine ISAF Truppen da und kein künstliches Staatsgebilde, würde die Afganen auch nur mehr oder weniger friedlich vor unseren Botschaften demonstrieren und sollch einen Anschlag hätte es nie gegeben.
das bedeutet, da sie schon mal da sind darf man jeden westler in die luft sprengen ?

eine tolle einstellung viper.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graf_krolock 18.09.2012, 10:31
26. Du kommst hier net rein!

Zitat von whitewolfe
dieses Verhalten.Das ist menschenverachtend und hat mit Religio nichts mehr zu tun.Die Bundesregierung sollte ein Einreiseververbot für alle Afghanen egal aus welchem Land sie nach Deutschland kommen verhängen.Selbst Geschäftsleute sollten davon nicht verschont bleiben.Man stelle sich mal vor was in Deutschland los wäre wenn wir genauso auf die Verunglimpfung unserer Religion reagieren würden, die durch die gleichen Menschen gemacht wird die sich jetzt wegen so einem blöden Film auf den Schlips getreten fühlen.Einreiseverbote für alle Menschen die aus diesen Ländern stammen!!!
Selbst wenn wir mal davon absehen wie realitätsfern Ihr Vorschlag ist - Sie würden damit zwar möglicherweise ein paar verblendete Idioten davon abhalten hier ihr blutiges Werk zu tun, Sie würden aber vor allem eine weit größere Zahl Unschuldiger damit treffen. Und obendrein unserer Wirtschaft damit schaden. Und dann auch noch die anderen islamischen Länder? Wollen Sie die wirklich alle aussperren? Mal drüber nachgedacht was das für uns bedeuten würde? Wir müssten dann schon bald Tretauto fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deccpqcc 18.09.2012, 10:34
27.

Zitat von sysop
Bei einem Selbstmordanschlag am Morgen sind nahe des Kabuler Flughafens mindestens neun Menschen getötet worden. Laut Polizei sind acht davon Ausländer. Die radikal-islamische Hisb-e-Islami erklärte, die Tat sei ein Racheakt für das anti-islamische Hassvideo aus den USA.
lächerlich.
als ob diese spinner irgendwelche videos brauchen als anlass für ihre wöchentlichen terrorakte.

bei genauer betrachtung würde sich m.e. sicher herausstellen das die logistischen vorbereitungen für einen anschlag solcher grösse schon lange bevor das video überhaupt bekannt war angelaufen sind.

aber das ist kein problem. man kann ja "auf vorrat" beleidigt sein. zumindest ist so mein eindruck bei etlichen zeitgenossen welcher der "religion des friedens" angehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Meckermann 18.09.2012, 10:34
28. Eskalation

Zitat von
"Der Anschlag ist die Antwort auf den anti-islamischen Film, der in Amerika produziert wurde", sagte Zubair Sidiqi, Sprecher der Hisb-i-Islami
Würden die USA mit der gleichen Eskalationsstufe antworten, wäre jetzt eine Atombombe fällig. Zum Glück gibt es neben Islamisten aber auch noch vernünftige Menschen auf der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deccpqcc 18.09.2012, 10:37
29.

Zitat von viperhyper
Wären keine ISAF Truppen da und kein künstliches Staatsgebilde, würde die Afganen auch nur mehr oder weniger friedlich vor unseren Botschaften demonstrieren und sollch einen Anschlag hätte es nie gegeben.
ganz bestimmt.
hat ja in anderen länder wo ihre definition nicht passt keinerlei gewalt gegeben.

ihren alibi-argumenten fehlt es an gehalt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5