Forum: Politik
Reaktion auf Parkland: Lehrer in Florida dürfen bewaffnet ins Klassenzimmer
Leah Millis/ REUTERS

US-Präsident Trump hatte sich für das neue Gesetz ausgesprochen: Lehrkräfte in Florida dürfen künftig während des Unterrichts Waffen tragen. Amokläufer könnten so schneller aufgehalten werden.

Seite 5 von 6
quasimodo1001 02.05.2019, 01:24
40. im Alten Testament war alles viel besser ...

Dann kommt bald die Einstufung von Schülern, die tendenziell dazu neigen, ein Risiko als
Amokläufer zu werden. Nämlich Note 1 bis 3 wird als friedlich eingestuft und Note 4 bis 6 als
tendenzielle und gefährdende Schüler mit Gewalt-Potential. Na prima - Aussortieren und ab in die
Pause an die Wand gestellt : Note 4 bis 6 wird abgeknallt ... Super ! Und dann haben die USA nur
noch vorbildliche Schüler und vorbildliche Lehrer. Super ! Toll ! Geil ! (pädagogisch wertvoll !).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter-k 02.05.2019, 01:31
41. Die Zukunft

Wer will in einem Land leben, in dem Lehrer mit Pistolen zum Unterricht erscheinen?
Wer will in einem Land wohnen, in denen ein Sicherheitsdienst die Schule bewachen muss?
Wir wissen, dass in Deutschland lediglich über die gröbsten Fälle berichtetet wird. Wer will in einem Land wohnen, in dem jede Woche ein bis zwei Schießereien in Schulen stattfinden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.i.c.2006 02.05.2019, 02:44
42. Unverständlich

Warum sich so viele darüber aufregen was in USA Gesellschaft passiert! Ich finde erst einmal grundsätzlich kein Problem mit Waffenbesitz und nach dem was bisher vorgefallen ist kann ich die Legitimation auch verstehen. Und BTW in Deutschland gibt es auch ganz schön viele Schießerei dafür das Waffenbesitz nicht erlaubt und/oder das mitführen in der Öffentlichkeit verboten ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernteone 02.05.2019, 03:55
43. So blöd muß man als Lehrer erst mal sein

das macht den Beruf Lehrer auch nicht gerade attraktiver . Dem Amokläufer ist wohl klar als 1. den Lehrer zu erschiessen . John Wayne lässt grüßen , vielleicht sollte man eine Schülerwehr einrichten und die dann auch befaffnen . Da gibt es sicherlich noch ein paar Möglichkeiten im schönen Florida

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuedelich 02.05.2019, 09:14
44. standrechtliche Erschießung statt Klassenbuch?

Was für ein Wahnsinn! Und wer schützt denn dann die Schüler in Florida vor ihren Lehrern? Wie schnell fühlt sich irgendeine Aufsichtsperson angegriffen? Und wie schwer ist dann der Nachweis für Notwehr zu führen?
Es stimmt also tatsächlich: "Die spinnen, die Amis ......"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 02.05.2019, 09:27
45. Äh,

Zitat von tailspin
Ich kann zwar keine Logik in Ihrem Beitrag erkennen, und es geht wohl nie ohne Uebertreibung und Polemik, richtig ist jedoch, in Parkland war ein Polizist vor Ort, Scot Peterson. Der hat es allerdings vorgezogen, aussen vor zu bleiben und hinter seinem Auto in Deckung zu gehen, waehrend drinnen geballert wurde. Das zeigt, dass Polizisten auch nicht unbedingt Helden sind, die sich einer Gefahr aussetzen wollen, aber das kann ich denen nicht mal verdenken. Als Lehrer hingegen sind sie immer mitten drin im Geschehen, und sie koennen sich nicht davonstehlen, sondern sie muessen reagieren, wenn sie die Moeglichkeit haben. Es geht um die Moeglichkeit, um mehr nicht.
Äh, und was genau bringt Sie zu der Überzeugung, dass ein Lehrer, der aus heiterem Himmel in eine unübersichtliche und lebensgefährliche Situation gerät, anders handelt als der eigentlich dafür ausgebildete Polizist? Nicht jede Lehrerin ist eine Samantha Caine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex_berliner 02.05.2019, 13:38
46.

Zitat von t.i.c.2006
Warum sich so viele darüber aufregen was in USA Gesellschaft passiert! Ich finde erst einmal grundsätzlich kein Problem mit Waffenbesitz und nach dem was bisher vorgefallen ist kann ich die Legitimation auch verstehen. Und BTW in Deutschland gibt es auch ganz schön viele Schießerei dafür das Waffenbesitz nicht erlaubt und/oder das mitführen in der Öffentlichkeit verboten ist
Tote durch Schusswaffen pro 100.000 im Jahr:

Deutschland: 1
USA: 12,25

Ja, die USA haben viermal so viele Einwohner. Dann waere also eine Zahl 4 fuer die USA ein Stand vergleichbar mit Deutschland. Die USA liegen aber mehr als dreimal so hoch. Merkt er was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
symbol2k4 02.05.2019, 14:14
47. Waffen im Klassenzimmer

Rein logisch könnte man Schiessereien an Schulen verhindern, indem man verhindert, dass Schusswaffen in die Schulen gelangen. Jetzt ist demnächst also im Idealfall mindestens eine Schusswaffe in jedem Klassenraum. Irgendwo muss wohl ein Fehler in meiner Logik sein?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.eliot 02.05.2019, 14:41
48. Moms Demand Action For Gun Sense sind gegen die Bewaffnung der Lehrer

Zitat aus dem Artikel:
"Unter den vorantreibenden Kräften des neuen Gesetzes steht vor allem die "Moms Demand Action For Gun Sense", die vom Milliardär und dem ehemaligen Bürgermeister von New York City, Michael Bloomberg, finanziert wird. Schießereien würden laut der Organisation schneller ausbrechen, als die Strafverfolgungsbehörden reagieren könnten."

Dies macht den Eindruck, als ob diese Organisation die Bewaffnung der Lehrer befürworten würde. Doch das Gegenteil ist der Fall:
Hier, auf deren Website, steht es genau umgekehrt, unter dem Heading "Educators demand action", also Lehrer, die mit den "Moms" zusammenarbeiten:

"We are aggressively fighting the gun lobby's agenda to force guns into American schools and campus. We need educators to join us, and raise their voices to oppose the proliferation of guns in American educational spaces. If you are a teacher, administrator, professor, any other education professional, sign on today to get involved in helping us keep schools and campuses safe.
Over the past two years, Moms Demand Action has helped to beat back bills that would have forced guns into educational spaces. And now the educators of America are joining our fight to keep schools, classrooms and campuses safe."

Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Organistaion ist entschieden gegen die Bewaffnung der Lehrer.
Es wäre sinnvoll, wenn Sie diesen Fehler korrigieren würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex_berliner 02.05.2019, 14:43
49.

Zitat von symbol2k4
Rein logisch könnte man Schiessereien an Schulen verhindern, indem man verhindert, dass Schusswaffen in die Schulen gelangen. Jetzt ist demnächst also im Idealfall mindestens eine Schusswaffe in jedem Klassenraum. Irgendwo muss wohl ein Fehler in meiner Logik sein?!?
Nein, nicht in Ihrer Logik. Die stimmt. Aber die Waffennarren, die hier in den USA regieren, kriegen die einfachsten Zusammenhaenge nicht auf die Reihe. Fuer die gibt es immer nur eine Antwort auf die Gewalt und den Tod, den Schusswaffen mit sich bringen: mehr Waffen. Dass wir mittlerweile, glaube seit 2016, mehr Tote durch Schusswaffen als Verkehrstote haben, loest hier nicht mal eine Debatte aus. Wenn es an Schusswaffen geht, koennen die Amis nicht denken. Aehnlich wie das Tempolimit in Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 6