Forum: Politik
Reaktion auf Spionage-Affäre: Rausschmiss erster Klasse
DPA

Die Bunderegierung reagiert auf US-Spionage: Der oberste CIA-Vertreter in Berlin soll das Land verlassen. Ein solcher Affront war bisher nur gegen Agenten von Paria-Staaten wie Iran oder Nordkorea denkbar.

Seite 1 von 32
tobimo 10.07.2014, 16:46
1. Vermutlich keine Überraschung

Sollte die Maßnahme tatsächlich gestern telefonisch abgestimmt worden sein, wird die Mitteilung für die Botschaft und den Geheimdienstvertreter heute morgen ja keine Überraschung mehr gewesen sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willibaldus 10.07.2014, 16:47
2. Anscheinend haben die Amerikaner

Zitat von sysop
Die Bunderegierung reagiert auf US-Spionage: Der oberste CIA-Vertreter in Berlin soll das Land verlassen. Ein solcher Affront war bisher nur gegen Agenten von Paria-Staaten wie Iran oder Nordkorea denkbar.
die Verstimmung der deutschen Regierung nur für Presse Theater gehalten. Eine öffentliche Bitte um Heimreise an den amerikanischen Oberspion in Deutschland ist eine öffentliche Ohrfeige für die Amerikaner vor der ganzen Welt. Ich hoffe, dass die das jetzt nicht auch ignorieren sonst folgt vielleicht die zweite Stufe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanhe 10.07.2014, 16:48
3. Das kann nur ein erster Schritt sein...

...weitere müssten folgen angefangen von der sofortigen Schließung aller CIA- und NSA-Lauschzentren in Deutschland inkl. Ausweisung der Mitarbeiter bis zum langfristigen letzten Punkt, der Schließung der US-Militärbasen in Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zereus 10.07.2014, 16:48
4.

Zitat von sysop
Die Bunderegierung reagiert auf US-Spionage: Der oberste CIA-Vertreter in Berlin soll das Land verlassen. Ein solcher Affront war bisher nur gegen Agenten von Paria-Staaten wie Iran oder Nordkorea denkbar.
Ich denke, die Reaktion ist sogar noch ziemlich harmlos ausgefallen. Man sollte durchaus langsam aber sicher auch die amerikanische Militärpräsenz in Mitteleuropa hinterfragen. Wenn sich enge Verbündete genau so verhalten wie man es von China oder Russland erwarten würde, dann muss das Verhältnis insgesamt auf den Prüfstand. Einen Diplomaten auszuweisen reicht nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cato-der-ältere 10.07.2014, 16:49
5. Kein Problem

Der Mann wird befördert, und die Amis schicken augenzwinkernd einen anderen Schlapphut.

Mutti erklärt den "Rauswurf" bestimmt gleich dem Obama, nach dem Motto "musst Du verstehen, wir müssen der Öffentlichkeit etwas liefern".
Bzw. sie muss gar nichts erklären weil die ohnehin schon wissen wie das gemeint ist.
Der Affront juckt die CIA nicht und die paar Dollars Unkosten auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler20XX 10.07.2014, 16:49
6. Volksverdummung 2.0

Zitat von sysop
Die Bunderegierung reagiert auf US-Spionage: Der oberste CIA-Vertreter in Berlin soll das Land verlassen. Ein solcher Affront war bisher nur gegen Agenten von Paria-Staaten wie Iran oder Nordkorea denkbar.
Diese Ausweisung ist doch sowas von unwichtig und unerheblich.
Sie wird mit den Amerikanern abgesprochen sein, damit die Medien in sachen Spionage was vermeindlich positives zu verlauten haben. Die Propaganda funktioniert, nur gibt es mittlerweile zu viele Bürger die das Spiel längst durchschaut haben.

Ich fordere Neuwahlen und die Offenlegung sämmtlicher Staatsverträge mit unseren sogenannten Freunden seit beginn den 20. Jahrhunderts.

WIR SIND DAS VOLK

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guspe 10.07.2014, 16:50
7. Immerhin...

ein Zeichen das man auch reagiert nicht nur diskutiert. Ich hoffe nur das die Amerikaner diesen Schritt mit Würde tragen und nicht direkt mit einem Gegenangriff die Deutsch-Amerikanische Wunde weiter aufreißen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olddreamer 10.07.2014, 16:51
8. und das Penthouse auf der Botschaft

muss als nicht genehmigter Bau abgerissen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bundeskanzler20XX 10.07.2014, 16:51
9.

P.S. mit solchen lächerlichen Aktionen macht sich unsere Regierung weltweit zur Lachnummer, einfach nur peinlich weil total irrelevant dieser Posten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 32