Forum: Politik
Reaktion auf Ukraine-Krise: USA bilden Spezialeinheiten in Osteuropa aus
DPA

Offensive gegen prorussische Separatisten: Offenbar forcieren die USA die Ausbildung von Spezialkräften in östlichen Nato-Staaten. Einige Elite-Einheiten sollen dauerhaft stationiert werden.

Seite 4 von 30
LDaniel 11.06.2014, 10:26
30. Ähm

Zitat von kamei
endlich in einem fast versteckten Beitrag das offizielle Eingeständniss: ja auch hier mischt sich eine zig Kilometer entfernte Macht ein, wie sie es seit ihrer Gründung weltweit tut. Was sucht der Ami in Europa und mischt sich ein? Wir regeln das selbst. Ami go Home. Europa möchte seine Angelegenheiten selbst verwalten. Ohne die ständige Einmischung von aussen hätten wir längst eine Freihandelszone bis zum Ural. Die bringt uns mehr als das Bündnis mit Uncle Sam, hochverschuldet und aggressiv bis unter die Haarwurzeln.
Haben Sie den Artikel gelesen??? Ich denke wohl kaum, sonst könnte man nicht ernsthaft so einen Stuss schreiben.

Der NATO-Staat USA unterstützt die NATO-Staaten Lettland, Estland, Polen etc. bei der Ausbildung von Spezialkräften... . Sie dies vor allem, weil diese Länder sich das wünschen... .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LDaniel 11.06.2014, 10:28
31. Beweis

Zitat von Pfaffenwinkel
die schon im Irak-Krieg eine üble Rolle spielten, sind schon längst in der Ukraine. Der Ami zeigt wieder sein häßliches Gesicht.
Bitte Beweisen Sie Ihre Aussage!

Ich kann Ihnen hingegen Beweisen, dass russische / tschetschenische Kämpfer in der Ukraine unterwegs sind!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michaelclemens 11.06.2014, 10:32
32. Ausbildung von Spezialkräften

mit katastrophalen Erfolgen siehe Irak, Nord-Afrika & Co.- Mehr fällt mir dazu nicht ein !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fazil57guenes 11.06.2014, 10:34
33. optional

Es ist nicht so wichtig, dass man die Deutsche Sprache zu 110% beherrscht; insbesondere wenn man eine vielleicht eine "Nicht Arische Biographie" vorzuweisen hat. Wichtig ist doch nur, dass andere verstehen was man mitzuteilen hat. Ob es dem "Einzelnen" nun passt oder nicht. Die "Verballhornung von Sprachkenntnissen" ist das Allerletzte !!!!!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Artificial Intelligence 11.06.2014, 10:34
34. Propaganda Krieg hoch 10

Als ich hier manche Kommentare gelesen habe, frage ich mich im Ernst, ob wir doch noch ein Weltkrieg wirklich verdienen?! So viel Dummheit, so viel Gier und Dreistigkeit! Einfach nichts von der Geschichte gelernt! Und manche Idi*ten denken wirklich, dass USA jemand helfen will? Sorry folks but you are really stupid, exactly like in the First and the Second WW. Der Platzdarm ist wieder Europa, der Gewinner soll wieder USA sein, schon wieder nach einem ökonomischen Kollaps... Was suchen die Amerikaner an der russischen Grenze frage ich??? Jetzt stellt euch alle folgendes vor - Quebec trennt sich von Canada, will Unabhängigkeit, erklären USA für die Feind und dann kommt China und Russland, auch die Chefs von der FSB und die chinesische Geheimdienste, werden Verträge unterzeichnet und schließlich Raketen positioniert - natürlich zum Abwehr... von den Marsmenschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angste 11.06.2014, 10:37
35. Nicht nur in Ost- Europa

Die USA breiten sich aus, bilden inzwischen überall mal ihre "eigenen" Spezial- Einheiten aus...


"Einheiten des US-Militärs bauen in vier afrikanischen Ländern Elite-Truppen gegen Terroristen auf. Einem Bericht der New York Times zufolge, haben Mitglieder der Spezialeinheiten "Green Berets" und der "Delta Force" im vergangenen Jahr begonnen, hunderte einheimische Kommandoeinheiten in Libyen, Niger, Mauretanien und Mali im Anti-Terror-Kampf auszubilden und mit Ausrüstung zu versorgen."

http://www.sueddeutsche.de/politik/k...-aus-1.1976747

So kann man US- Interessen durchsetzen, ohne eigene Leute in Gefahr zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freespeech1 11.06.2014, 10:43
36.

Zitat von penie
Da sonst niemend dazu willens und in der Lage ist, muss die USA den russischen Imperialismus bremsen.
Dann prüfen Sie mal, in wie vielen Staaten die USA ihre Truppen stationiert haben,
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_v...ten_im_Ausland
lesen Sie einfach mal die Überschrift des Artikels, und dann vergleichen Sie mit der Anzahl der Länder, in der die Truppen der russischen "Imperialisten" stehen.

Sorry, aber Sie schreiben einfach nur unsäglichen Unsinn. Das sieht jeder.

Aber das zeigt, wie viel Verwirrung die Propaganda unserer Medien in den Köpfen unserer Mitbürger hinterlässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
David Leon 11.06.2014, 10:50
37. Und der...

..Brandstifter zündelt aufs Neue. Wir sollten ihn endlich gehörig auf die Finger klopfen.
Dann was die US-Regierung will, wird immer deutlicher:
Sie hat bei den Russen und den Chinesen Milliardenschulden. Jetzt will sie ihre Hauptgläubiger Rußland und China mit Krieg erpressen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
modiv01 11.06.2014, 10:51
38. lol

glaubt hier wirklich jemand allen Ernstes, dass dieses Vorgehen der Amerikaner erst jetzt beginnt?? Ausgebildet für den Putsch wurde vorher schon in Polen. Jetzt wird ,,nachgerüstet". Die Amis machen es militärisch, die EU politisch. Stopp der South Stream, obwohl das Bulgarien als eines der ärmsten Länder Europas wahrscheinlich mehr trifft als Russland, weiter fordern, drohen, fordern, drohen... Mal sehen, ob der von Waffen-Poro angekündigte Waffenstillstand für diese Woche auch wirklich kommt. Heute ist Mittwoch....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radostinsommerwald 11.06.2014, 10:52
39. Ring of fire

Libyen, Kosovo, Irak, Syrien, Ukraine - dank USA ist Europa von failed states umgeben. Wann wird dem endlich Einhalt geboten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 30