Forum: Politik
Reaktion auf USA: Iran weist Anschuldigungen zu Tanker-Angriffen zurück
Tasnim News Agency/ REUTERS

Die USA machen Iran für die Angriffe auf zwei Öltanker im Golf von Oman verantwortlich, Saudi-Arabien und Großbritannien schließen sich an. Teheran kritisiert nun die "unbegründeten Behauptungen".

Seite 16 von 43
rantzau 14.06.2019, 08:34
150. Ich versteh SPON nicht

Sie machen so gar nicht subtil Stimmung gegen den Iran und Ihre Überschriften sind auch so tendenziell "Iran will keine Verhandlungen mit den USA" z.B., gestern). Dann geht aus dem Artikel hervor, daß Iran keine Verhandlung mit Trump und seiner Administration will, da diese nicht vertrauenswürdig sind. Sind sie ja auch nicht. Siehe AA. Aber meine Frage: wearum machen Sie so einen komischen Journalismus a la Sydow. So anbiedernd an die USA,. Wer finanziert Sie eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moerre 14.06.2019, 08:35
151. Wenn eins klar ist...

...dann dass es Iran *nicht* war. Es macht überhaupt keinen Sinn. USA - das Land der Lügner und Betrüger, mit einer bekannten langen Geschichte an solchen Operationen. Und das Land der Freunde des Saudi-Arabischen Regimes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mjj 14.06.2019, 08:35
152. Fake News

Die USA wollen mit aller Macht einen Konflikt mit dem Iran eingehen. Schlimm nur, die Welt schaut zu. Es geht wie immer nur um Öl und Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kado1 14.06.2019, 08:37
153. Schon wieder

wird ein Kriegsgrund gesucht.
Im Irak, Libyen ,... wurden Machthaber vom Westen gestürzt, da ging es ums Öl, das führte zum Chaos und das zur Bildung des IS
In Syrien sollte auch der gewählte Assad beseitigt werden mit einem völkerrechtswidrigen Stellvertreterkrieg.

Assad scheint mit dem verbündeten Russen kurz vor dem Sieg gegen die Rebellen zu sein, man erfindet vermutlich Giftgas.
Ist es nicht wahrscheinlich das die vom Westen unterstützten Rebellen das einsetzten, um den Westen zum erneuten Eingreifen zu bewegen, um deren Niederlage noch abzuwenden?

In Syrien geht es um die geopolitische Lage, der verbündete Russe hat in Syrien mindestens 2 Marinestützpunkte, die sind der Nato ein Dorn im Auge. nur der Russe, Iran,... wurden um Hilfe gebeten, die anderen führen einen völkerrechtswidrigen Krieg in einem fremden Land und haben auch gewählte Machthaber (man kann von Assad halten, was man will, andere sind auch nicht besser)
nicht zu stürzen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carranza 14.06.2019, 08:38
154. Ein Video beweist wenig bis gar nichts

Wie war das nochmal mit dem Video aus dem Weißen Haus, in dem Jim Acosta, in seiner Eigenschaft als CNN-Reporter, bekanntlich dafür auch unabgesprochene Fragen zu stellen, Sarah Sanders, schlägt, als sie ihm das Mikrofon wegnehmen will?

https://www.spiegel.de/video/donald-trump-jim-acosta-verliert-presse-akkreditierung-video-99022519.html

Ihc denke, da sind genaue internationale Untersuchungen, eben auch dieses Videos gefragt, denn in der Region ist bereits zu viel passiert, ich möchte hier nur an die Giftgaslüge bezüglich Saddam Hussein erinnern, was letztlich den 2.ten Golfkrieg auslöste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ferryh 14.06.2019, 08:38
155. Können sich die Amis

nicht einfach von da verp***en?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenwolfgang 14.06.2019, 08:39
156. Der Iran.....

Wer glaubt den USA diese Anschuldigungen? Ich nicht! So dilettantisch das gemacht wurde kann das nur von den USA selbst insziniert worden sein. Der mossad hätte zumindest noch einen iranischen Pass an der mine angebracht..... den haben die USA vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Daniel Roser 14.06.2019, 08:39
157. oh oh

Die USA beschuldigen Iran für den Angriff. Sie haben auch Hussein beschuldigt, Massenvernichtungswaffen zu besitzen. Ein schelm, wer böses dabei denkt o.O

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doncapillo 14.06.2019, 08:40
158. Vertrauen vor Jahren verspielt

Ein Video der US Regierung ? ! Pinocchio kann es nicht , die US Regierung konnte es , nur dafür ist Vertrauen nötig . Ich jedenfalls finde wenig glaubwürdiges daran , jedenfalls riecht es hier nach der Legitimation eines großen Deals .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clubmate 14.06.2019, 08:41
159.

Warum muss ich nur an den Tonkin-Zwischenfall denken?

Was kommt als nächstes, eine Neuauflage der Colin-Powell-Show vor den Vereinten Nationen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 16 von 43