Forum: Politik
Reaktionen auf EU-Kompromiss: "Nord Stream 2 war falsch und bleibt es auch"
DPA

Die Bundesregierung ist erleichtert über die Nord-Stream-Einigung der EU-Staaten. Katrin Göring-Eckardt nennt die Entscheidung hingegen enttäuschend. Die Reaktionen.

Seite 3 von 10
mazzeltov 08.02.2019, 18:57
20. Argumente

Zitat von effing
...dass North Stream 2 für Deutschland richtig ist, ist dass die Grünen dagegen sind. Bestätigt sich seit einigen Jahren leider immer wieder.
Ich begrüße durchaus nachdrücklich den Bau von North Stream 2, aber wenn DAS das einzige Argument dafür ist, das Ihnen einfällt, ist das, herlich gesagt, ziemlich armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
netrose 08.02.2019, 18:57
21. O Himmel

Deutschland wird nicht abhängig vom russischen Gas noch wird die Welt untergehen.

Das unterschiedliche Interessengruppen Nordstream 2 verhindern wollen ist rein wirtschaftlich gedacht. Russland war auch in den schlimmsten "Kalte Krieg" Zeiten ein verlässlicher Lieferant. Ganz einfach, weil es sein Gas verkauft. Aber da nun Frackinggas aus den USA die Ersatzlösung sein soll, muss man sich schon fragen, was die Grünen bewegt. Frackinggas ist schon bei der Produktion umweltschädlich, das ganze noch über den Atlantik zu transportieren ist gelinde gesagt absurd.

Sind denn alle IRRE geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schuster-helmut 08.02.2019, 19:02
22. Fehlt da nicht wer oder was?

Hat die AFD dazu auch eine Meinung? Würde sie als größte Oppositionspartei überhaupt gefragt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hoberg 08.02.2019, 19:03
23. die Pipeline ist doch piepe

was nicht geht ist die Gasabhängigkeit von Russland, ob über Ukraine oder unter der Ostsee ist ziemlich egal . Das Geld kommt immer beim reichsten Mann der Welt an : Putin . Der kauft Waffen hierfür und keine dicken Zigarren wir Schröder. Und "der Weiberhaufen hier macht einen auf Kohleausstieg". So würde Schröder denken und die nächste Zigarre grinsend anzünden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tolotos 08.02.2019, 19:05
24. Die EU kann sich nicht auf eine politische Union einigen!

Dann muss sie eben damit leben, dass auch die Deutschen national entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
print1939 08.02.2019, 19:06
25. Paradox

Die Einstellung von Graf Lambsdorff ist nicht verwunderlich. Aber die Grünen? Sind sie gegen Erdgas aus Russland und dafür für mehr Fracking-Gas aus Amerika. Oder gegen beides? So stellt sich "grün" gegen die Interessen Deutschlands und kann nicht ernst genommen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundi 08.02.2019, 19:07
26. Direktzugriff ist billiger und sichere

Bereits in der Datenverarbeitung war es ein großer Fortschritt als statt einem sequenziellen Zugriff auf Daten (Mgnetband aufspulen), der direkte Zugriff möglich war (Festplatte, Chip).
Jetz kann Russland direkt liefern, dadurch wird es billiger, denn die Transitgebühren entfallen)
Polen, so dieses Land es will, kann auch eine Gasleitung nach Russland bauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinerotto 08.02.2019, 19:09
27. Endlich mal: "Germany first"

Die Alternativen, Atomstrom aus F oder Frackinggas aus USA, waeren viel schlimmer.
Wundert mich nur, dass die Gruenen dies anders sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steini 08.02.2019, 19:11
28.

Handelspartner bringen sich ungern gegenseitig um, es wüde das Geschäft (zer)stören.
Das ist die beste Sicherung des friedlichen Miteinander.

Wer aber hat nun Interesse die Sicherungen zu entfehrnen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CobCom 08.02.2019, 19:14
29.

Zitat von virginia
sind sie so naiv und glauben, dass durch eine direktleitung die preise gesenkt werden? willkommen in der wirklichkeit!
Nach der Logik könnten wir die Röhren gleich zweimal um die Erde und einmal um den Mond wickeln. Ist ja egal.
Wobei es mir hier tatsächlich neben der reinen betriebswirtschaftlichen Seite (Neubau vs. Mitkassierer) auch um die Zuverlässigkeit geht. Und in der Hinsicht habe ich auf das aktuell herrschende Gelichter in der Ukraine nicht die geringste Lust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 10