Forum: Politik
Reaktionen auf Putschversuch: De Maizière warnt vor innertürkischem Konflikt in Deuts
DPA

Die Lage in der Türkei verschärft sich nach dem Putschversuch, aber auch in Deutschland kommt es zu Ausschreitungen zwischen Gegnern und Anhängern Erdogans. Der Innenminister mahnt nun zu Recht und Ordnung.

Seite 2 von 16
joG 21.07.2016, 19:48
10. Erdogan hat seit er weiss, dass....

.....die Türkei keine Chance hat in der eu aufgenommen zu werden sich neu positioniert. Er hat auf diesem Augenblick zugearbeitet und seine Wähler sehen alle Schuld bei eu Größen.
Und da wir genau da sind, wovor man von seinen Alliierten gewarnt wurde seit den 1980ern erinnert es an ein anderes eu Aussenpolitikfiasko an der Krim. Man kann Aussenpolitik nicht.

Beitrag melden
imper69 21.07.2016, 19:48
11.

Alle Erdogan Anhänger ab zu Erdogan, dafür Verfolgte von Erdogan nach Deutschland, so die Verfolgten das wollen.

Beitrag melden
lupo44 21.07.2016, 19:49
12. wir sind keinePolitiker,aber Menschen mit Verstand....

und dieser Verstand sagt ganz eindeutig diese Politik des Herrn Erdogan kann nicht unsere Unterstützung oder gar unseren Beifall bekommen. Bei aller Sympatie für unsere Mitbürger aus der Türkei-dieser Glaubenskrieg gehört hier nicht hin.Wir brauchen den Frieden und nichts als den Frieden. Und unsere Politiker sollten endlich Parteiübergreifend wie auch Ostereich es heute tat endlich den Botschafter der Türkei ein zu bestellen und dort zu bekunden das dieser Weg nicht unserer sein kann. Wir sind doch ansonsten nicht so zimperlich wenn es um Menschenrechte geht.

Beitrag melden
taglöhner 21.07.2016, 19:50
13. Aufenthaltsrecht

Ausländern kann die politische Betätigung in Deutschland untersagt werden.

Beitrag melden
MatSch 21.07.2016, 19:51
14. Neue Flüchtlingswelle

Ganz ohne Zutun der Kanzlerin und strikt gegen den Willen Erdowahns rollt mit dem Beginn des türkischen Bürgerkrieges die nächste Flüchtlingswelle auf uns zu. Und diesmal können wir wirklich profitieren:
Die gebildeten Türken kommen zu uns und die Türkei nimmt die Glücksritter aus Mittelost und Asien auf, weil islami(sti)sch.

Allerdings werden wir unsere offizielle Willkommenskultur wohl grundlegend reorganisieren müssen, denn das Auftreten unserer Behörden gegenüber den Flüchtlingen unterbietet jedes Entwicklungsland.

Beeilt Euch, sonst müssen wir den klammen Italienern die ganzen Unberechtigten aus dem Mittelmeer abnehmen. Da hat kaum einer Aussicht auf Asyl. Die hängen dann alle arbeitslos hier herum, bis sie platzen.

Beitrag melden
Putin-Troll 21.07.2016, 19:52
15. Gute Gründe gegen Einwanderung

Zitat von
In Deutschland wächst die Sorge darüber, dass der innertürkische Konflikt hierzulande auf die Straße getragen wird.
Hier sieht man exemplarisch, dass die Masseneinwanderung von aus schwer integrierbaren Kulturkreisen langfristig selten eine gute Idee ist. Bloß wenn man das öffentlich sagt, ist man ein "Rassist"...

Beitrag melden
mikado17 21.07.2016, 19:52
16. Hält die keiner auf?

Gerade eben gehört, für den 31.07.2016 haben die Erdogan Freunde in Köln eine Großdemo angemeldet. Gegen diese Nummer ist die AFD eine ganz kleine Nummer. Haben wir überhaupt noch unter Kontrolle was hier in Deutschland abgeht? Hier kommt ein rechtsradikaler Mob zum Tragen der seines Gleichen sucht,. Wo bleiben da die Kölner Gutmenschen? Arsch Hu usw? Es wird keiner kommen, man wird sie gewähren lassen, denn wir haben Angst!

Beitrag melden
stralle62 21.07.2016, 19:53
17. Der Innenminister . . .

. . . mahnt zu Recht und Ordnung? Wie gegenüber anderen Gruppen wäre die Ansage richtig, dass derjenige mit der ganzen Härte des deutschen Gesetzes bestraft wird,der sich nicht an Recht und Ordnung hält. Wäre dies nämlich der Fall, hätte es in einigen deutschen Städten schon längst zu Verhaftungen kommen müssen.

Beitrag melden
schlaueralsschlau 21.07.2016, 19:55
18. Das zeugt von mangelnder

Integration. Besonders wenn man schon Jahre oder seit Generationen hier lebt, sollte einem die deutsche Politik wichtiger sein. Klar darf und sollte man eine Meinung zu der Situation haben, jedoch sollte diese nicht so emotional aufgeladen sein, dass man den anderen die Köpfe einschlagen möchte. Leider wirft das einen schlechten Blick auf die Türken/ Türkischstämmigen, die sich nicht daran beteiligen. Für die tut es mir leid!

Beitrag melden
spassbremser 21.07.2016, 19:56
19. Goethe

'' Herr, die Not ist groß! Die ich rief, die Geister werd ich nun nicht los. ''

Beitrag melden
Seite 2 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!