Forum: Politik
Rechenschaftsbericht: AfD nimmt mehr als sieben Millionen Euro ein
DPA

Spenden machen bei der AfD mehr als die Hälfte der Einnahmen aus. Nach SPIEGEL-Informationen verbuchten die Rechtspopulisten im ersten Jahr ihres Bestehens insgesamt 7,7 Millionen Euro - davon waren 4,3 Millionen Euro Spenden.

Seite 1 von 8
stanislaus01 21.03.2015, 11:42
1. Die Hetze der Lügenpresse heizt offenbar die Spendenbereitschaft der Bürger an.

Immer weiter so, Spiegel. Die Kluft zum Bürger öffnet sich immer weiter in Eurer Selbstverliebtheit für absurde Ideen.

Ihr habt die Meinungsführerschaft längst verloren. Als die Bürger merkten, dass es Euch nur noch um Meinungsmanipulation geht. Und nicht darum, dass die Bürger sich ihrer eigenen Köpfe in bester Tradition der Aufklärung mit seriösen Informationshilfe bedienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 21.03.2015, 11:44
2. muss das sein?

Nach SPIEGEL-Informationen verbuchten die Rechtspopulisten


kann man nicht einfach schreiben die Partei? Mit solcher art von Meinungsbildung muss man sich nicht wundern das man von einer gesteuerten Presse spricht.

Alles was nicht conform ist wird als rechts oder links populistisch bezeichnet.

Der Buerger erkennt das mittlerweile, alles was man dadurch erreicht ist das man noch mehr leute in die arme dieser Partei treibt, einfach weil man genug von dem ganzen versuch der Gehirnwaesche hat, und weil man genug Davon hat als dumm verkauft zu warden.

Einfach mal darueber nachdenken.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fc-herrenturnverein 21.03.2015, 12:01
3. Rechtspopulisten nehmen Geld ein ...

... da windet sich das Establishment in Schmerzen.

Euros für die Eurohasser!
Das Geld ist bei Spendern weg und nicht bei Eurokraten angekommen!

Geld. Richtiges Geld. Keine Kredite? Bei der AfD? Das geht ja gar nicht. Geld. Geld bei den Bösen. Was ,wenn die AfD jetzt davon Waffen kauft? Oder Aktien? Oder Gold? Oder Kunstwerke?

Kann man Rechtspopulisten nicht einfach - sagen wir mit 90% - besteuern? Oder einfach der Antifa die gleichen 7,7 Millionen als Ausgleich überweisen? Hilfe, das System ist in Gefahr ...

So, mal ne andere Frage: womit verdienen zB die Grünen denn ihr Parteigeld? Mit Griechenlandkrediten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hilfskraft 21.03.2015, 12:09
4. die Bürger ...

Zitat von stanislaus01
Immer weiter so, Spiegel. Die Kluft zum Bürger öffnet sich immer weiter in Eurer Selbstverliebtheit für absurde Ideen. Ihr habt die Meinungsführerschaft längst verloren. Als die Bürger merkten, dass es Euch nur noch um Meinungsmanipulation geht. Und nicht darum, dass die Bürger sich ihrer eigenen Köpfe in bester Tradition der Aufklärung mit seriösen Informationshilfe bedienen.
... können selber denken!

Die brauchen Sie, lieber Forist nicht zum Vorkauen und Presse dient der Meinungsbildung.
Das sollten Sie doch wohl einem freien Land zugestehen, oder ...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 21.03.2015, 12:12
5. Warum sind ehemalige CDU-Wähler Rechtspopulisten?

Ich lese Ihre Zeitschrift sehr gern weil sie sehr informativ ist. Kann aber ihre Stimmungsmache gegen die AfD nicht verstehen. Denn vermutlich sind die Spender völlig normale ehrliche Bürger welche die EURO-Politik der Regierung nicht teilen weil sie zum Nachteil der Bürger ist. Das sollten sie auch beim Spiegel respektieren, sonst verlieren sie Abos und Leser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keine Zensur nötig 21.03.2015, 12:15
6. Das ist Unsinn

Zitat von fc-herrenturnverein
... da windet sich das Establishment in Schmerzen. Euros für die Eurohasser! Das Geld ist bei Spendern weg und nicht bei Eurokraten angekommen! Geld. Richtiges Geld. Keine Kredite? Bei der AfD? Das geht ja gar nicht. Geld. Geld bei den Bösen. Was ,wenn die AfD jetzt davon Waffen kauft? Oder Aktien? Oder Gold? Oder Kunstwerke? Kann man Rechtspopulisten nicht einfach - sagen wir mit 90% - besteuern? Oder einfach der Antifa die gleichen 7,7 Millionen als Ausgleich überweisen? Hilfe, das System ist in Gefahr ... So, mal ne andere Frage: womit verdienen zB die Grünen denn ihr Parteigeld? Mit Griechenlandkrediten?
bei der AfD kommt nur konvertierte D-Mark an.

Die Idee mit dem Gold hatte die AfD schon - nur dass sie es verkauft.

Kurios ist eher, wie sich Mainstreammedien auf Parteien und Gruppen stürzen, die zwar offen wirkliche Probleme ansprechen, aber nicht Mitglied der neudeutsche nationalen Einheitsfront sind. Deren Mitglieder sind sattsam bekannt - SDPCDUCSUGrüne. Die FDP ist ja am eigenen Größenwahn gescheitert und die Linken sind ein notwendiges Übel.

Dass durch derart Verhalten wirklich Rattenfängern aller Couleur das Tor geöffnet wird ist im Raumschiff Berlin noch nicht angekommen. In anderen Ländern werden Rowdys und Randalierer aus der Provinz herangekarrt, um eine demokratisch gewählte Regierung zustürzen. Das findet man in Berlin gut - man sollte es wohl nachmachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niftyswifty 21.03.2015, 12:22
7. Rechtspopulisten

Ich habe nichts gegen rechte Parteien, weil die genau wie linke Parteien nun mal in einer starken Demokratie dazugehören. Aber warum regen sich deren Wähler immer so auf, wenn man sie dann auch als "rechts" bezeichnet? Eine rechtspopulistische Partei, die die AfD zweifelsfrei ist, sollte man auch genauso bezeichnen dürfen! Mut zur Wahrheit, liebe AfD-Wähler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hennesviii 21.03.2015, 12:25
8. vielleicht Geld von Herrn Henkel,

die er sich als Berater von der Bank of America verdient hat....

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/a-402443.html

http://www.usatoday.com/story/money/business/2014/08/21/bank-of-america-settlement-announced/14379775/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedrich_eckard 21.03.2015, 12:26
9.

Wenn man sich diese Spenderliste so ansieht, dann müsste allein sie jeden Gering- und selbst Normalverdiener ohne weiteres davon abhalten, eine Wahl der Teebeutelz auch nur ernsthaft in Erwägung zu ziehen. Wer die Musik bezahlt bestimmt was gespielt wird... sehr geehrte/r Wähler/in mit geringem Einkommen: denken Sie wirklich, dass das da Ihre Musik ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8