Forum: Politik
Recherche zu Todesfall Nisman: Reporter fürchtet in Argentinien um sein Leben
REUTERS

Damian Pachter hat als erster über den rätselhaften Tod des argentinischen Terrorermittlers Alberto Nisman berichtet. Nun fürchtet der Journalist selbst um sein Leben - und ist aus seiner Heimat geflüchtet.

stülpnerskarl 25.01.2015, 10:59
1. Mehr zum Fall Nisman

lesen Sie im aktuellen SPIEGEL, aber sicher nichts wissenswertes. Die argentinische Regierung hat sich mit einem US-Hedgefond angelegt, raten sie mal, auf wessen Seite der SPIEGEL da steht!
Einen objektiven Beitrag zum Thema findet man hier:
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43932/1.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LauschenIstTerror 25.01.2015, 11:32
2. Die kürzlich entlassenen Geheimdienst-Mitarbeiter

sind wahrscheinlich die, die zur Vertuschung der Affäre von der Regierung, sprich Kirchner, beauftragt und jetzt abgesägt wurden. Diesen will man jetzt noch den Mord anhängen und hat gleich alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Ankläger tot, die Vertuscher sind Mörder und haben ja auch nichts mehr mit der Regierung zu tun. Nachdem die Sache mit dem vorgetäuschtem Selbstmord, selbst für den dümmsten Argentinier, nicht plausibel zu machen war mußte ja auch eine schlüssigere Strategie her. Mann was eine Posse, so geht Geheimdienst für Doofe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronkurbs 25.01.2015, 13:40
3. Die Verbrechen der Kirchner Regierung

haben gar nichts mit den Hedge-Fonds zu tun. Der jüngste vermutliche Mord an den Sonderstaatsanwalt Nisman wurde von in Panik geratenen Regierungsmitglieder verübt. Die geheimen Iran-Argentinien Vereinbarungen (Erdöl gegen Weizen und Nichtstrafverfolgung der iranischen Verantwortlichen des AMIA Attentates von 1994) wären sonst ja wenige Stunden später vor der öffentlichen Anhörung im Parlament bekannt geworden. Nun wird die vermeintlich korrupteste Regierung der Geschichte Argentiniens Probleme mit der fiktiven Darstellung der argentinischen katastrophalen Wirtschaftspolitik weitere Probleme bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren