Forum: Politik
Rechtsextreme: Neonazis und Hooligans kooperieren - und werden brutaler
AP/dpa

Die Szene wird brutaler und größer: Deutsche Behörden zählen inzwischen 11.500 gewaltorientierte Rechtsextremisten. Neonazis und islamfeindliche Hooligans tun sich zunehmend zusammen.

Seite 4 von 9
kugelsicher 25.01.2016, 16:48
30.

Tja Herr DeMaiziere, wie wäre es endlich mal mit Rücktritt?
Wäre schon öfter fällig gewesen, jetzt mal wieder.

Z.B. kein Wort von ihnen, dass die Polizei kaputt gespart wird. Ich weiß, Ländersache, aber sie sind ihr oberster Chef und hätten darauf sehr wohl Einfluss, wenn sie denn wollten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ben Major 25.01.2016, 16:51
31. Komisch

Zitat von bronstin
" Rechte", d.h. rechtsextremistische oder ähnlich ideologisch gelagerte Mitbürger sind mir suspekt. Aber die hier kolportierten Zahlen sind ja nicht mal im Promillebereich. Viel schlimmer finde ich, dass zunehmend "Normalbürger" die auch bei Pegida & Co mitlaufen, nichts dagegen haben, dass jemand bei sog. Protesten ernsthaft verletzt wird oder zu Tode kommt. Es ist ein Unding, anderer Leute Haus anzuzünden oder das gutzufinden - egal ob man Ausländer/Flüchtlinge mag oder nicht. Ich vermisse bei sowas die Humanität, auch die von "besorgten Bürgern"...
Komisch, ich hör vor allen Dingen von Linken, die mit Eisenstangen und Baseballschlägern Demonstranten krankenhausreif schlagen. Nicht das ich Rechte mag, aber auch die Linken sind ein gewaltiges Gewaltproblem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WwdW 25.01.2016, 16:51
32. 22,000 Rechtsextreme?

Ich glaube es sind eher 3-4 Millionen Rechtsextreme in Dtld. Wenn die sich alle zusammentun und organisieren, können sie locker die restlichen 76 Millionen Bürger unterdrücken, zumal etwa dann ca. 60 Millionen Mitläufer geben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irene.doval.5 25.01.2016, 16:51
33. Ratet mal

Wem wir diese schreckliche Entwicklung danken sollen? Sie verbirgt sich nicht hinter fernen Gebirgen oder fernen Zeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
balsamico 25.01.2016, 16:51
34. 11500

Wahnsinnszahl im Vergleich täglich krminieller Zuwanderer! SPIEGEL berichtet unausgewogen - mal wieder!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir wilfried 25.01.2016, 16:52
35. Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch

Nennen wir das Kind beim Namen: es sind Faschisten.
Bekämpfung des Faschismus heißt Antifaschismus.
Ein Begriff, der in deutschen Amtsstuben seit jeher schlecht gelitten ist. Ich glaube nicht mehr daran, daß dieser Staat gewillt ist, sich konsequent dem Faschismus entgegenzustellen. Erste Mindestvoraussetzung wären
1. Keine Bewährung bei Gewaltdelikten
2. Erwachsenenstrafrecht für ALLE Erwachsenen
3. Verbot aller profaschistischen Vereinigungen.
4. Auflösung aller Behörden, die Faschisten unterstützen (z.B. Verfassungsschutz)
Deutschland hatte 70 Jahre Zeit und hat sie grandios verstreichen lassen. Aus Versehen??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_kraus 25.01.2016, 16:53
36.

Uiuuiui, bitte schnell die Meldung vor der poehsen RAF wiederholen, sonst kommt noch jemand auf der Trichter, dass in D der Nationalsozialismus wieder am Erstarken ist :).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amdorf 25.01.2016, 16:53
37. Fußballrowdies

Ob man Fußballrowdies eine Politik, ob lLinks oder Rechts unterstellen kann, erschließt sich mir nicht. Wenn die Anhänger einer gegnerischen Mannschaft verhauen, fragen die doch vorher nicht nach deren politischen Ausrichtung. Für mich sind das keine Rechte, sondern Störer der Öffentlichen Sicherheit und Ordnung, genau wie der schwarze Block bei den Linken und jeder der Gewalt ausübt, Sachbeschädigungen durchführt, Polizeiwagen in Brand steckt und Häuser beschmiert, gehört für längere Zeit in den Knast.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haustier 25.01.2016, 16:57
38. traurig

Ich finde es beschämend das man sich zu einer dummen Minderheit äußern darf die von der Ohnmacht der Politik, den Tatsachen und den Berichten der Medien lebt. Ein Problem waren diese merkwürdigen Mitbürger schon immer. .. aber warum muss man diese zur Zeit andauernd auch noch füttern ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 25.01.2016, 17:01
39. Die Entwicklung könnte zur

Ouvertüre eines neuen Weimars reifen, nur haben wir Gott sei Dank amerikanische Truppen im Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9