Forum: Politik
Rechtsnationale in Europa: Die Angstmacher
AFP

Sie sind in Europa auf dem Vormarsch: Rechtsnationalistische Parteien schüren irrationale Ängste, gaukeln simple Lösungen vor. In welchen Ländern geht ihre Taktik auf? Der Überblick.

Seite 23 von 54
breizh44 01.06.2016, 12:37
220. Denk ich an Europa in der Nacht...

Wenn ich die zahlreichen Kommentare hier lese, daß das mit dem Rechtspopulismus doch alles eigentlich recht erfreulich sei (Motto "muß doch endlich mal gesagt werden") dann schwindet meine Hoffnung auf ein gesittetes, modernes, friedensfähiges Europa auf Null und es drängt sich mir ein düsteres déjà-vu der beginnenden 30er Jahre des letzten Jahrhunderts auf.

Beitrag melden
Gabriele Tesche 01.06.2016, 12:37
221. Rechtsruck in Europa

Zumindest in Deutschland ist dafür ganz allein Frau Merkel verantwortlich und zwar aus einem Grund: Sie hat dafür gesorgt, daß wir ALTERNATIVLOS geworden sind. Egal ob man SPD, Grün, Rot etc. wählt, also NICHT CDU/CSU, man bekommt immer Merkel als Kanzlerin. Das hat doch NICHTS mehr mit Demokratie zu tun!! Das klingt nach Wiedergeburt der DDR! Also bleibt entweder die AfD oder Nichtwählen. Also die Wahl zwischen Pest in Cholera. Danke Frau Merkel!

Beitrag melden
Kritik 01.06.2016, 12:38
222.

Zitat von mhwse
Gestern: Älterer gut gekleideter schlanker Herr an der Kasse zur (perfekt deutsch sprechenden türkischen, schlank und hübsch aussehenden Kassiererin) A Weibia hobi - Sie (Kassiererin): entschuldigen Sie, ich bräuchte bitte eine Falsche um es abzurechnen - Jo a Weiabi hobi .. Die Kassiererin bleibt höflich, er sieht sie an, als sei sie eine Schwerverbrecherin. Kassiererin sagt, nach dem der Mann ihr endlich die Flasche zum scannen gegeben hat: "Sie dürfen sich auch noch das passende Glas dazu nehmen " - er geht das Glas holen - als er weg ist schüttelt sie wortlos den Kopf. Das ist (R)rechts ..
Wollte er a weibia oder a weiabi zahlen?
Und warum wollte die Kassiererin eine Falsche haben zum Abrechnen ?
Vielleicht sollten Sie Ihre Texte vor dem Abschicken nochmal durchlesen, sonst versteht sie kein Mensch...

Beitrag melden
fatali2 01.06.2016, 12:38
223. Merkel läd die halbe Welt ein

Und da wundern sich die Leute, warum dann "rechts" gewählt wird?

Beitrag melden
tomtom96 01.06.2016, 12:39
224.

Zitat von Belzebube
Angst machen uns diejenigen welche uns bedrohen und mit Terror, Attentaten, Verbrechen und Unterdrückung vernichten wollen und NICHT diejenigen die uns davor warnen schützen und bewahren wollen !
Da beschreiben sie, ungewollt, genau die Angst, die ich vor der extremen Rechten habe.

Beitrag melden
bammy 01.06.2016, 12:39
225.

Naja. 10-15% heißt aber auch, das 85-90% diese Parteien nicht gewählt haben.

Beitrag melden
Thomas Schnitzer 01.06.2016, 12:40
226.

Zitat von melladin
[...] Die sehe ich mir gerne in den islamischen Ländern an, denn da gehören sie hin, so wie ich mich an einer barocken oberschwäbischen Kirche erfreuen kann, die eben nicht in die Türkei passt. Wo ist jetzt das Problem. Ich bin weit entfernt von rechts. Aber ich scheine dahin eingeordnet zu werden.
Sie sind ganz und gar nicht "weit entfernt von rechts", sie haben mindestens teilweise rechte Ansichten, denn zu behaupten, Minarette gehören in die Türkei aber nicht nach Deutschland ist eine rechte Ansicht.

Um das zu verdeutlichen, wir haben in Deutschland Religionsfreiheit. Wenn ich mich also aus freien Stücken dazu entscheide, ab morgen dem Islam anzugehören, dann habe ich das Recht dazu, und ich habe das verfassungsmäßig garantierte Recht, meine neue Religion auch auszuüben. Und solange ich mich an die Gesetze dieses Landes halte, haben sie keinerlei Recht, darauf Einfluß zu nehmen, wie ich das tue.
Sie wollen sich das nur nicht eingestehen, weil sie befürchten, dass man dann mit dem Finger auf sie zeigt.

Beitrag melden
alternativestimme 01.06.2016, 12:41
227. Jetzt hat EU fast die ganze Welt gegen sich aufgebracht

Die EU ist zum Scheitern verurteilt wenn nicht schnellstens eine neue EU-Politik gemacht wird.
Bis jetzt konnte die EU nur Erfolg haben wenn das auf Kosten von Anderen ging,Beispiel Russland=Atomkriegsgefahr,Afrika=Hunger+Kriege,Ukr aine=Verarmung der Bevoelkerung,NahOst=Kriege fuer Rohstoffe.Jetzt hat EU fast die ganze Welt gegen sich aufgebracht+ innerhalb EU kracht es an allen Seiten,Explosionsgefahr.Was muss sich aendern?EU Erweiterungsabteilung muss geaendert werden in Zusammenarbeitsabteilung,dann ist Kriegsgefahr gebannt,der Handel mit allen Gebieten rundherum EU kann bluehen.Jetzt muss man Jodtabletten in Belgien verteilen weil dort die Nato+Politik-Zentralen sind.Nato muss schnellstens in eine EUorganisation geaendert werden um nur EUbelangen zu dienen.TTIP ist wieder ein USinstrument um die EU zu manipulieren,also stoppen.Alte Politiker die die alte Politik befuerworten muessen schnellstens weg,hoffentlich durch die rechten neuen Politikparteien.

Beitrag melden
unimog_andi 01.06.2016, 12:41
228. Aha - und das hat er gesagt?

Zitat von mhwse
dass sie ihn nicht verstehen kann und zweitens nur zu faul ist nachzusehen, und den Preis für das Weissbier in die Kasse einzutippen. Auf die Idee, dass im Laden mehrere Sorten (bayrischen!) Weissbiers angeboten werden, sie also weder sehen (Kasten am Boden, für die Kassiererin nicht sichtbar) noch wissen kann, welches seine Lieblingsmarke ist, verhindert, dass sie die Zahlungsabwicklung beginnen kann. Er schlussfolgert: dumme, faule Ausländerin, muss man mal ordentlich den Marsch blasen. Weil er schon von vorneherein denkt - die ist Ausländerin und blöd. (Auf die Idee, dass sie einen deutschen Schulabschluss für diesen Job braucht kommt er erst gar nicht) Das ist der typische deutsche Rechte. Er sah aus wie eine Mischung aus Höcke und Gauland .. Ich musste das auch erst lernen: Meine Frau ist US Amerikanerin mit deutschem Hochschulabschluss, um Studium zu finanzieren musste sie oft Aushilfstätigkeiten annehmen. (Hätte sie nicht müssen sie war zuerst auf einer renomierten US privat Universität .. alles von Papa gesponsert.) Bei diesen Jobs hat sie ähnliches erlebt und wir haben, da es sogar Teil des Studiums war, die Sache analysiert .. Die Überschrift eines Seminars hiess: "Angstpropaganda in den Medien" ..
Oder haben Sie das in seinen Gedanken gelesen?

Beitrag melden
matthias__g 01.06.2016, 12:41
229. irrationale Ängste schüren?

Das machen doch die Grünen seit Jahrzehnten, und die Medien spielen schon seit jeher fleißig mit! Neuerdings auch inklusive Sündenbock, nämlich die Bauern.. Dauert nicht mehr lange bis man sich als Landwirt äußerlich kennzeichnen muss weil man ja vielleicht irgendwie kontaminiert ist.

Beitrag melden
Seite 23 von 54
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!