Forum: Politik
Rede zur EU: Cameron liest Europa die Leviten
Getty Images

Der britische Premier David Cameron stellt der EU ein miserables Zeugnis aus. In seiner mit Spannung erwarteten Europa-Rede fordert er Reformen und warnt vor Denkverboten. 2017 sollen seine Landsleute über den Verbleib in der Staatengemeinschaft abstimmen.

Seite 1 von 43
LibertyOnly 23.01.2013, 09:45
1. Endlich Demokratie

Die Mehrheit in UK und DE denkt so wie Cameron. Diese EU ist eine totale Katastrophe. Korruption, Misswirtschaft und Inkompetenz. Sowie wie die EU jetzt ist, darf sie nicht überleben. Schade das wir nicht solche gebildete Gründungsväter hatte wie die in den USA

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Glückshormon 23.01.2013, 09:46
2.

Zitat von sysop
Der britische Premier David Cameron stellt der EU ein miserables Zeugnis aus. In seiner mit Spannung erwarteten Europa-Rede fordert er Reformen und warnt vor Denkverboten. 2017 sollen seine Landsleute über den Verbleib in der Staatengemeinschaft abstimmen.
Warum erst 2017?
Dieses Jahr wäre das Ergebnis doch viel eindeutiger ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
interupta 23.01.2013, 09:46
3. Vorschlag.

Zitat von sysop
.....2017 sollen seine Landsleute über den Verbleib in der Staatengemeinschaft abstimmen.
Vielleicht sollte wir, und der Rest der EU 2017 über den Verbleib UK´s in der Staatengemeinschaft entscheiden?!

Das Verhalten erinnert mich an das meiner Ex. "Entweder so.. oder ich mach Schluss!"... Nun, sie wurde "gegangen"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelfechte 23.01.2013, 09:51
4.

Zitat von sysop
2017 sollen seine Landsleute über den Verbleib in der Staatengemeinschaft abstimmen.
Ja, das wünsche ich mir auch in Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m-kritisch 23.01.2013, 09:57
5. Die Insel

Warum stimmen die denn erst 2017 ab? Überall Sonderlocken und dauernd queertreiben, da kann man nur hoffen, die Abstimmung ergibt einen Austritt aus der EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steuerzahler24 23.01.2013, 09:57
6. Volksabstimmung

...ist immer eine gute Idee, Herr Cameron! Merkel soll uns mal abstimmen lassen, ob wir unsere Steuergelder für die Schulden der dolce vita Nationen verplempern sollen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daskänguru 23.01.2013, 09:57
7. So long, farewell

Zitat von sysop
Der britische Premier David Cameron stellt der EU ein miserables Zeugnis aus. In seiner mit Spannung erwarteten Europa-Rede fordert er Reformen und warnt vor Denkverboten. 2017 sollen seine Landsleute über den Verbleib in der Staatengemeinschaft abstimmen.
So long, farewell
Auf Wiedersehen, goodbye
I hate to go and leave this pretty sight
Da hat die EU aber Trauer wenn GB raus ist aus der EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peregrino2007 23.01.2013, 09:58
8. 2017 erst ?

Abgesehen von der Extrawurstforderung für GB hat er absolut recht. Aber 4 Jahre so ausharren? Ich glaube das GB 2017 über einen Austritt gar nicht mehr abstimmen muss weil da Deutschland schon lange das Rettungsgeld ausgegangen ist und die EU sich radikal verändern wird oder sich auflöst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 23.01.2013, 09:58
9. Großbritanien gehört zu Europa....

aber nicht zwangsläufig zur EU! Wenn die Britten ihre Solidarität mit den schwächeren europäischen Staaten aufkündigen wollen, dann wird sie keiner aufhalten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 43