Forum: Politik
Reform der Währungsunion: Schäubles Euro-Plan stößt auf Widerstand
dapd

Der Bundesfinanzminister ruft nach einem Super-Sparkommissar, der die Euro-Staaten zu Disziplin verdonnert. Doch die Umsetzung des Schäuble-Plans wird schwierig: Die CSU will keine weitere Machtverlagerung in die EU. Und in Brüssel ist man über das Vorpreschen verschnupft.

Seite 1 von 19
lupenrein 16.10.2012, 18:22
1.

Das war's wohl Herr Schäuble.
Sie sollten gehen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
20099 16.10.2012, 18:27
2.

Genau! Gerade jetzt wo der EU-Supergesundheits-Kommissar wegen Korruption zurückgetreten ist brauchen wir selbstverständlich noch einen EU-Supersparkommissar! Super Idee!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddygrant 16.10.2012, 18:28
3. Schäuble hat recht, ....

...denn wenn wir mit Eurobonds den europäischen
Währungsraum und den EURO selbst finanzieren und stabilisieren wollen, muss es auch eine EU-Autorität geben, welche die mangelhaften Etats einzelner EU-Länder zurückweisen kann. Dies ist keinesfalls ein Eingriff in das Haushaltsrecht der einzelnen EURO-Länder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gungosh 16.10.2012, 18:28
4.

Zitat von sysop
Der Bundesfinanzminister ruft nach einem Super-Sparkommissar, der die Euro-Staaten zu Disziplin verdonnert. Doch die Umsetzung des Schäuble-Plans wird schwierig: Die CSU will keine weitere Machtverlagerung in die EU. Und in Brüssel ist man über das Vorpreschen verschnupft.
Ach, das wird schon. Und wenn's der Super-Sparkommissar nicht richtet, kann immer noch ein Super-Duper-Sparkommissar oder ein Wahnsinns-Sparkommissar sein Glück versuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pförtner 16.10.2012, 18:30
5. Vereinigte Staaten von Europa= VSE

nartürlich müssen alle 27 Eurostaaten von ihrer Eigenstaatlich keit lassen. Ohne dem, kein vereinigtes Europa. Der harte Kern aber , sollte schon mal zur Funktion gebracht werden. Selber bin ich schon viel weiter und betrachte mich als Terraner , sprich Erdenbürger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gbk666 16.10.2012, 18:32
6.

Bin ich der einzige der Schäuble in letzter Zeit für einen "Herrn Seltsam" hält, oder geht es einigen Mitforisten ähnlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruediger 16.10.2012, 18:32
7. Noch nicht mal der halbe Weg

Grundsätzlich ist es richtig, dass eine gemeinsame Währung mit gemeinsamer Haftung nur geht, wenn dies auch koordiniert wird.

Ein Kommissar allerdings, der wie die heutige Kommission ausgekungelt wird, ist dafür aber sicherlich die falsche Lösung. Dies wird nur ein vom Parlament bestimmter Finanzminister einer (auch vom Parlament oder direkt vom VOLK gewählten) Europa Regierung leisten können.

Denn eines ist klar, das Ganze wird dann eine Tranferunion in der Geld (viel Geld) von einem Land in ein anderes bewegt wird.. Dies geschieht heute schon völlig unkontrolliert in Form von Schulden und muss dringend demokratisch legitimiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Privatier 16.10.2012, 18:34
8. Danke für jeden Widerstand! Das Volk werden Merkel & Schäuble ohnehin nicht befragen

Zitat von sysop
Der Bundesfinanzminister ruft nach einem Super-Sparkommissar, der die Euro-Staaten zu Disziplin verdonnert. Doch die Umsetzung des Schäuble-Plans wird schwierig: Die CSU will keine weitere Machtverlagerung in die EU. Und in Brüssel ist man über das Vorpreschen verschnupft.
zu dem, was sie mit Deutschland im Schilde führen.

Eine Sonnenkönigin und ihr Prinz könnten kaum absolutistischer regieren.

MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inqui 16.10.2012, 18:35
9. Schäuble geht in die Vollen

Zitat von sysop
Der Bundesfinanzminister ruft nach einem Super-Sparkommissar, der die Euro-Staaten zu Disziplin verdonnert. Doch die Umsetzung des Schäuble-Plans wird schwierig: Die CSU will keine weitere Machtverlagerung in die EU. Und in Brüssel ist man über das Vorpreschen verschnupft.
nach dem Motto da Deutschland kein souveräner Staat ist
sollns die Anderen auch nicht sein. Nicht schlecht der Specht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19