Forum: Politik
Reformpläne: Bundesverfassungsschutz soll mächtiger werden
dapd

Die Verfassungsschützer haben bei den Ermittlungen zur Neonazi-Terrorzelle NSU versagt, die geplante Reform der Behörden ist weitreichend. Innenminister Friedrich will den Bund mit erheblich mehr Kompetenzen ausstatten - die Länder müssten sämtliche Informationen dorthin weitergeben.

Seite 1 von 9
Altesocke 27.08.2012, 17:24
1. Na ja!

Ich wuerde es gut finden, das Bundesverfassungsgericht 'staerker' und 'maechtiger' zu machen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynisch 27.08.2012, 17:27
3.

Zitat von sysop
Die Verfassungsschützer haben bei den Ermittlungen zur Neonazi-Terrorzelle NSU versagt, die geplante Reform der Behörden ist weitreichend. Innenminister Friedrich will den Bund mit erheblich mehr Kompetenzen ausstatten - die Länder müssten sämtliche Informationen dorthin weitergeben.
Warum beschleichen mich erhebliche Zweifel, dass dies auch nur im Ansatz eine für die gesamte Gesellschaft berreichernde Maßnahme ist?

Nicht mächtiger muss der Verfassungsschutz werden sondern transparenter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 27.08.2012, 17:28
4. Was die BRD wirklich braucht....

....ist eine stärkere Organisation um Abgeordneten nachzuspionieren und verfassungsmäßige Parteien zu unterwandern.

Man kann kaum glauben, dass so etwas besprochen wird, bevor man bessere Kontrollen implementiert um Politiker an Missbrauch zu hindern. Man hat nun wirklich genügend oft gesehen, dass das GG ungenügende Sicherheit bietet. Und dann will man den Personen, denen man Gewalt über sich geben muss, damit die Regierungsgeschäfte erledigt werden ein noch stärkeres Gewaltmonopol überlassen ohne die Verfassung vorher zu ändern? Die Bürger dieses Landes sind jeck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaiusbonus 27.08.2012, 17:29
5. Na ?

Merkt Ihr schon wie sich die Schlinge immer enger um Euren Hals legt?
Schon erstaunlich wie man klar denkende Bürger mit einer Terror Lüge dazu bringen kann Ihre eigenen Freiheiten aufzugeben.
Wehe, wehe wenn ich auf das Ende sehe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Moxxo 27.08.2012, 17:30
6. 1

Zitat von sysop
Die Verfassungsschützer haben bei den Ermittlungen zur Neonazi-Terrorzelle NSU versagt, die geplante Reform der Behörden ist weitreichend. Innenminister Friedrich will den Bund mit erheblich mehr Kompetenzen ausstatten - die Länder müssten sämtliche Informationen dorthin weitergeben.
Und wahrlich, wie konsequent diese Organisation unser Grundgesetz verteidigt, lässt sich aus allen Akten ersehen, die sie noch nicht vernichtet haben.

Gut, dass es noch sowas gibt, seit dem Ende der Stasi wähnte man derlei Praktiken ja schon als ausgestorben.

An der Stelle sei auch noch unser lupenreiner Demokrat Friedrich, seines Zeichens Schutzpatron aller Staatstrojaner nebst eingebauter Malware-Schnittstelle, lobend erwähnt. Gut, dieses kleine extra verstößt zwar auch gegen die Verfassung, aber solche wehrhaften Demokraten brauchen wir auch hin und wieder, die sich nicht von den Spießern in Karlsruhe einschränken lassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unixv 27.08.2012, 17:31
7. hat Friedrich nicht den ESM unterzeichnet??

oder zumindest mit abgestimmt? Wieso wird er nicht vom Verfassungsschutz in Haft genommen? und die ganzen unsäglichen Gestalten die mit abstimmten gleich mit??
Ach, geht ja nicht, sind die nicht rechts oder links genug??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LeisureSuitLenny 27.08.2012, 17:39
8. Kompetenzen

Ich wäre stattdessen für die Einführung eines Verfassungsstrafrechts.

Denn solange unsere Verfassung (im Amt) straffrei gebrochen werden kann, geschieht dies auch.

Ich sehe die Aufgabe eins Verfassungsschutzes nicht ansatzweise erfüllt, mangels Befugnissen. Vieles was dort getan wird sind Polizeiaufgaben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joha0412 27.08.2012, 17:40
9. Das wird schon gutgehen..

mit dem obersten V-Mann Friedrich und seiner gesammten csu als Zuträger. Wie schon im Wahlprogramm der Partei steht: Braun san ma selber...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9