Forum: Politik
Regierungsbildung: Seehofer wettert gegen SPD-Basisvotum zu Großer Koalition
AFP

CSU-Chef Seehofer gibt den Antreiber: Acht Wochen - dann soll die neue Regierung stehen, am liebsten im Bündnis mit der SPD. Die Genossen allerdings wollen erstmals ihre Mitglieder über eine Große Koalition abstimmen lassen.

Seite 1 von 76
hermes69 28.09.2013, 10:44
1. Kann man diesen Seehofer

nicht einfach mal abstellen?
Dieser Mensch nervt mich so unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rido 28.09.2013, 10:44
2. Unfassbar...

dass uns so eine Provinzpartei dermaßen reinreden darf.
Warum lässt sich die CDU das gefallen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mc6206 28.09.2013, 10:45
3. Recht hat er

Zitat von sysop
CSU-Chef Seehofer gibt den Antreiber: Acht Wochen - dann soll die neue Regierung stehen, am liebsten im Bündnis mit der SPD. Die Genossen allerdings wollen erstmals ihre Mitglieder über eine Große Koalition abstimmen lassen.
oder sofortige Neuwahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1hz 28.09.2013, 10:46
4. in bayern gewonnen

und nun schwimmen ihm die felle davon...denn die spd-basis wird sich auf eine koalition nicht einlassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 28.09.2013, 10:48
5. Mitgliederbefragung erforderlich!

Zitat von sysop
CSU-Chef Seehofer gibt den Antreiber: Acht Wochen - dann soll die neue Regierung stehen, am liebsten im Bündnis mit der SPD. Die Genossen allerdings wollen erstmals ihre Mitglieder über eine Große Koalition abstimmen lassen.
die mitlgiederbefragung ist zwingend erforderlich sonst braucht man keine Wahl wenn der Gewählte nach der Wahl Koalitionen mit der Konkurrenz eingeht. es sollte schon der Wunsch des Wählers berücksichtigt werden. Es ist wohl einleuchtend dass Herr Seehofer um seine Macht fürchtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amerzenich 28.09.2013, 10:49
6. SPD geht den richtigen Weg

Erstmal die Mitglieder befragen, denn ohne Mitglieder ist die SPD erledigt. Daher ist diese Befragung ein sehr guter Weg.
Würde mich freuen, wenn es mit der großen Koalition nichts gibt und die Mutti steht alleine da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kumi-ori 28.09.2013, 10:50
7. Seit die F. D. P. in Bayern aus dem Landtag geflogen ist,...

... kriegt sich Seehofer vor Wichtigkeit gar nicht mehr ein. Dass Seehofer sich ein Urteil anmaßt, welche Leute "in Ordnung" sind und welche nicht, grenzt aber schon an Lächerlichkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eimsbüttler 28.09.2013, 10:50
8. ;-)

Wenn schon schwarz/rot, dann bitte nur CDU/SPD - ohne CSU.
Da könnte sich Herr Seehofer dann schön auf der Oppositionsbank austoben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JayMAF 28.09.2013, 10:50
9. Ich schmeiß mich weg! ;-)

Zitat von sysop
CSU-Chef Seehofer gibt den Antreiber: Acht Wochen - dann soll die neue Regierung stehen, am liebsten im Bündnis mit der SPD. Die Genossen allerdings wollen erstmals ihre Mitglieder über eine Große Koalition abstimmen lassen.
Ich schmeiß mich weg! ;-)
Seehofer wettert gegen SPD-Basisvotum?

Ähh, Entschuldigung, aber die SPD ist eine andere Partei als die CSU.

Kleiner Tip: Seehofer könnte seine beste Freundin ja zu einer Alleinregierung überreden - dann benötigt er+sie kein SPD-Basisvotum.

Offenbar hat Gabriel und die SPD alles richtig gemacht ;-)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 76