Forum: Politik
Registrierung von Flüchtlingen: Uno fordert EU zu schneller Einrichtung von "hot spot
AFP

Die EU will erreichen, dass Migranten aus als sicher geltenden Herkunftsländern schneller zurückgeschickt werden. Die Uno bekräftigt die Forderung nach Registrierungszentren, sogenannten hot spots.

Seite 1 von 5
nesmo 27.08.2015, 08:12
1. Hot spots

Vor 8 Wochen haben sich noch so viele über den Vorschlag der CSU erregt "Sonderlager" an der Grenze einzurichten, für Menschen aus sicheren Herskunftsstaaten, die schnell abgeschoben werden sollten. Es gab einen Aufschrei der Grünen und in der Presse. Jetzt schlägt die EU hotspots an den Außengrenzen vor, wo ist der Unterschied, außer dass es sich einmal um Deutschland und jetzt um die EU handelt. Es zeigt sich immer wieder, dass dies Thema zu emotional und zuwenig vernünftig behandelt wird.

Beitrag melden
Das Grauen 27.08.2015, 08:23
2. Ist schonmal ein Ansatz

Besser spät als nie. Aber warum überhaupt so spät? Das Problem hat sich doch schon letztes Jahr abgezeichnet.

Und langfristig sollte man die gefährlichen Bootsreisen weitgehend unterbinden. Durch Registrierung von Asylbewerbern in EU Botschaften im Ausland und in den UNHC Flüchtlingscamps. Bei der Bewilligung muß es dann Quoten geben und nach Dringlichkeit der Notlage entschieden werden. Anspruch auf Unterbringung in einem bestimmten EU Land dürfen die Bewerber nicht haben. Dies wird wohl eine Änderung des Grundgesetzes erfordern, aber dies ist sowieso nötig, um das Asylrecht der Realität anzupassen. Jedem, der politisch verfolgt wird, ein Recht auf Asyl zu geben, ist angesichts von über eine Milliarde Chinesen völlig weltfremd.

Beitrag melden
Pfaffenwinkel 27.08.2015, 08:29
3. Alle EU-Länder

müssen verpflichtet werden, nach einer bestimmten Quote Flüchtlinge aufzunehmen. Wer dagegen verstößt, dem werden Subventionen gesperrt.

Beitrag melden
peterbuske 27.08.2015, 08:31
4. absoluter Unsinn

Als ob wir Registrierungszentren bräuchten...die Flüchtlinge reisen doch nicht aus Griechenland weiter, weil sie dort zu lange auf eine Registrierung warten müssen! Überhaupt: wie möchte man denn einen Zwang zur Registrierung vor Ort durchsetzen? Sollen Griechenland und Italien hundertausende Flüchtlinge solange in Lager einsperren und bewachen, bis über deren Asylantrag entschieden wurde?

Beitrag melden
fleischwurstfachvorleger 27.08.2015, 08:35
5. ????

Verstehe ich nicht.

Hot Spots gibt es bereits und zwar in den jeweiligen Herkunftsländern.

Sie heißen Konsulate.

Warum können die nicht personell so ausgerüstet werden, dass hier bereits innerhalb von 14 Tagen entschieden werden kann, wer Asyl bekommt und wer nicht?

Warum müssen die Flüchtlinge erst eine beschwerliche Reise nach Italien und Griechenland auf sich nehmen?

Die Schleuser haben doch mit diesem Konstrukt ihr Geld bereits verdient.

Beitrag melden
ekel-alfred 27.08.2015, 08:39
6. Fordert die UNO nur....

...oder gibt sie auch Geld für diese Forderungen?

Beitrag melden
klingeldraht 27.08.2015, 08:40
7. Sogenannte hot spots?

Was für ein Blödsinn ist das denn wieder?

Beitrag melden
spon_2294391 27.08.2015, 08:54
8. Dachte erst,

es geht um freies W-Lan?? :-)

Beitrag melden
macmeinung 27.08.2015, 09:04
9. Off Topic: A**i-Werbung geht gar nicht!!!!

Sorry, es gehört nicht direkt zum Artikel, aber im Rahmen der Flüchtlings- oder Nahostberichterstattung wird immer wieder dieser Werbespot eines deutschen Oberklasse-Autoherstellers gezeigt: in einem offenbar südlichen, steppenartigen Land hetzt eine Horde aufgebrachter Menschen einem Nobelauto hinterher. Sie scheinen aggressiv, haben zum Teil Knüppel in der Hand und wollen das Fahrzeug einholen oder erobern. Das Auto und der Fahrer retten sich in letzter Sekunde hinter die sicheren Wände eines pompösen Gebäudes. Zwei "zivilisierte weiße" Geschäftsleute genießen offensichtlich, dass sie nicht zu "denen da draußen" gehören. Dann der Werbespruch: "Vorsprung durch Technik!" –Liebes A**i-Marketing: geht's noch? Etwas Völkerverachtenderes habe ich lange nicht mehr gesehen – und wenn man bedenkt, wie lange dieser Spot schon vor den Flüchtlings-Clips gezeigt wird, könnte man Absicht dahinter vermuten! Scheußlich! Schämt Euch!

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!