Forum: Politik
Reiche Iraner bei Instagram: Die Angeber von Teheran

Protzen mit der Luxuskarre: In Iran sorgt das Instagram-Konto "Rich Kids of Tehran" für Wirbel. Reiche Bürger zeigen dort, was sie haben. Doch nun schlägt die "Unterschicht" zurück.

Seite 4 von 4
Izmir..Übül 15.10.2014, 11:29
30.

Zitat von mori1982
Schön auf die Propaganda reingefallen :) Sie schließen also von einer Rolex und einem Audi darauf, das es sich um Regierungsmitglieder, bzw Machthaber handelt (so wie der SpOn). Nur weil der Text wiedermal überaus tendenziös ist. Aber da sieht man wie die Manipulation wirkt und leichte Geister dankend darauf anspringen. Schonmal daran gedacht, das die Fotos von einem Exiliraner stammen, der sein Geld in Europa oder Amerika gemacht hat und nun zu Hause zeigt, was er/bzw seine Eltern/Verwandten erreicht haben. Könnte ja auch bewusst platziert sein, um Unruhen und Konflikte zu schüren...
Könnte, sollte.... Jedenfalls deckt sich der Artikel mit dem, was mir meine iranische Freundin und deren Tochter erzählt haben. Aber es gibt ja Leute, die grundsätzlich ALLES besser wissen, auch wenn sie selbst noch nie vor Ort waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naive is beautiful 17.10.2014, 05:37
31. @ppPP222

Aha, Sie waren also im Iran und haben überall sprießenden Wohlstand gesehen, der dem unseren in keiner Weise nachsteht.
Ich hoffe zu Ihren Gunsten, dass Sie hier von einem Traum berichten - das sollten Sie dann aber auch korrekterweise erwähnen, sonst könnte hierzulande ja der Gedanke aufkeinem, Sie berichten von einem Realerlebnis.... ;)
Für den vielleicht weniger informierten Rest der SPON-Foristen zur Aufhellung: Es gibt auch hierzulande eine nicht ganz kleine Zahl von regierungsnahen, gern auch bezahlten Propagandisten, die sich ohne Rücksicht auf jeden Wahrheitsgehalt das Schwarze unter den Nägel wegschreiben. Da sicher die Wenigsten der hier aktiven Leser und Schreiber den Iran in den letzten Jahren selbst bereist haben und sich ihr eigenes Bild machen können, sei dies nur rein vorsorglich erwähnt. In exiliranischen Foren treiben sich übrigens wahre Horden solcher subversiven Elemente herum und sorgen regelmäßig für hitzigste Debatten (dort lesen und schreiben halt auch solche, die wissen was im Iran wirklich abgeht).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naive is beautiful 17.10.2014, 05:48
32. an alle Sozialromantiker...

...die allen Ernstes daran glauben, dass es hierzulande ähnlich verkehrt zugeht wie im Iran, und die ein ebenso schreiendes Missverhältnis zwischen faulen stinkreichen Couponschneidern und der armen, hart arbeitenden Restbevölkerung (oder Arbeiterschaft) in diesem unseren Lande vermuten und beweinen: Bitte, bitte, traut euch einfach - bucht ein Ticket, und schaut Euch nur zwei Wochen lang mit wirklich offenen Augen im Iran um. Überall und gründlich. Danach reden wir gern weiter - und zwar im Lichte der inzwischen gewonnenen eigenen Erkenntnisse...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urvo 19.10.2014, 11:12
33. Die Angeber von Teheran

AUß?ERDEM:
Türkei
Share on print Share on email More Sharing Services
Spritpreis-Differenz zum Iran: Türkischer Trucker zahlen eine Milliarde US-Dollar

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guenther2009 03.11.2014, 08:53
34. Es gilt doch

weltweit: die Reichen werden reicher, die Armen ärmer und das mit Hilfe der Politiker weltweit. Diese Politiker sind doch längst eine eigene Kaste, sie bestimmen ihr Gehälter selbst, sind immun, fahren überall mit Blaulicht und lassen sich auf unsere Kosten auch schützen. Alle weiteren Privlegien, die sie sich selbst verordnet haben, als Demokraten sind unglaublich. Warum die ganze Aufregung? Es gibt sogar Länder in denen der jeweilige OGH den Politikern die Erlaubnis zum Lügen gegeben hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4