Forum: Politik
Reisehinweise: Briten sehen erhöhte Terrorgefahr in Deutschland

In Deutschland*wächst das Risiko von Terroranschlägen*- so zumindest schätzen es die amerikanischen und britischen Sicherheitsbehörden ein.*Die Washington und London mahnen ihre Bürger bei Reisen daher zu besonderer Vorsicht.

Seite 1 von 20
Barath 03.10.2010, 17:16
1. Angst!

Habt ihr verstanden?
Ihr müsst jetzt alle ganz viel Angst haben!

Beitrag melden
ryul 03.10.2010, 17:17
2. Los geht's

Es geht los.
False Flag wird es jetzt auch wieder tagtäglich in Deutschland geben, hauptsache wir leben in Angst und Schrecken.

Beitrag melden
stanis laus 03.10.2010, 17:18
3. Angst- und Panikmache

Garantiert kommt demnächst die Aufforderung der interessierten Seiten, sich intensiver am Kampf gegen den als international eingeschätzten Terrorimus zu beteiligen.

Weil der Iran überfallen werden soll.

Beitrag melden
Berta 03.10.2010, 17:21
4. Nu

Zitat von sysop
In Deutschland*wächst das Risiko von Terroranschlägen*- so zumindest schätzen es die amerikanischen und britischen Sicherheitsbehörden ein.*Die Washington und London mahnen ihre Bürger bei Reisen daher zu besonderer Vorsicht.
lenkt man nicht wieder ab.
Euer Terror geht einem langsam aufm Sack.
Das kann man sowieso nicht verhindern.
Der Terror durch die Oberkaste ist viel schlimmer.

Beitrag melden
Awospezi 03.10.2010, 17:24
5. Na prima....

beide Besatzer des Deutschen Reichs sind sich wieder einig. Na da werden wir auch was erleben. Geschichtsfälscher Nummer 1 unter einem Hut. Arme BRG GMBH. Großstädte meiden!

Beitrag melden
Peet89 03.10.2010, 17:26
6. Panikmache!

Wenn die Briten das sagen müssen wir wohl Angst haben...!

Beitrag melden
rkinfo 03.10.2010, 17:28
7. 'Dank' an Thilo S.

Zitat von sysop
In Deutschland*wächst das Risiko von Terroranschlägen*- so zumindest schätzen es die amerikanischen und britischen Sicherheitsbehörden ein.
Das hat sich ja schon in den letzten Wochen angedeuted.

Sicherlich hat Al Quaida bemerkt wie waklig unsere Gesellschaft geworden ist. Hier mit Terror zu verstärken wäre also leider eine lohnende Aktion.
Und 'Dank' Sarrazin sind wir ja zum Bösewicht für Islamisten gereift.

'Wer Gewalt säht der wird Gewalt aus ernten' - altes Sprichwort mit düstere Vorahnung für D-2010.

Beitrag melden
barack abamo 03.10.2010, 17:29
8. Öl ins Feuer....

... der Geheimdienstophoben!

Beitrag melden
stauchert 03.10.2010, 17:31
9. Ziemlich geschmacklos, ....

... wie weit man in GB und den USA beim Kampf um die Touristen geht.

Beitrag melden
Seite 1 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!