Forum: Politik
Religiöses Regime im Irak: Dschihadisten erlassen drakonische Regeln in Mossul
AFP/ Albaraka News

Die Isis-Dschihadisten haben nach der Einnahme von Mossul Verhaltensregeln für die Bewohner in dem eroberten Gebiet veröffentlicht. Frauen sollen am besten zu Hause bleiben, allen Gegnern der Islamisten droht die Todesstrafe.

Seite 2 von 38
joG 12.06.2014, 15:00
10. Wenn sie genügend auspeitschen, tot schlagen und...

....steinigen, sind die Anderen erst einmal ruhig.

Aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist, was wir gedenken zu tun. Das ist die unmittelbare Nachbarschaft eines engen Alliierten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
el_rik 12.06.2014, 15:01
11. Schade

Ähnliches droht uns weder in Europa, noch lässt die NATO lange auf sich warten. Für die USA ist das eine Einladung zum Rückzug vom Rückzug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlauaufundschlus 12.06.2014, 15:01
12. Islam am Ende?

Kann irgendein Muslim im Forum sich dazu äußern, was diese Regeln und dieses Verhalten, das wir in Nigeria, Syrien oder jetzt Irak sehen, mit dem Islam zu tun haben? Ehren die Muslime neuerdings keine Toten mehr? Haben die religiösen Lehrer und Bildungseinrichtungen in der islamischen Welt so grauenhaft versagt, dass einfachste menschliche Verhaltensregeln keine Beachtung mehr finden? Ja, ich weiß, es sind "nur" Terroristen, sie stehen ja nicht für alle Muslime. Aber warum steht ausgerechnet die islamische Welt in Glaubensfragen am Abgrund? Wenn es so weitergeht, gibt es Flächenkriege, an deren Ende der Islam in der Bedeutungslosigkeit versinken wird. Und dass, wo es mal vor Jahrhunderten in Bagdad eine glorreiche Zeit gab, in der die antike "abendländische" Schriftkultur gerettet wurde und die Toleranz herrschte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mightyschneider 12.06.2014, 15:01
13.

Zitat von brainstorm
Ich befürchte leider, dass es irgendwann so kommen wird.
Ja, die Weichen dafür sind bereits gestellt. Nur so kampflos wie im Irak wird es in Europa nicht ablaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chg4711 12.06.2014, 15:01
14. Aber nur wenn wir weiterhin so tolerant sind.

Zitat von brainstorm
Ich befürchte leider, dass es irgendwann so kommen wird.
Wir gehen sehenden Auges in diese Richtung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warum_denkt_keiner_nach? 12.06.2014, 15:02
15. Altes Kalifat?

Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, dass diese Regeln weit über die Gesetze des alten Kalifats hinaus gehen. Mit Islam hat das nichts zu tun. Eher mit Machtgeilheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grafheini2 12.06.2014, 15:02
16. Fragen sie doch mal

Zitat von DenkZweiMalNach
Kein Land, in das US Truppen einmarschierten, ist befriedet worden: Somalia nicht, Libanon nicht, Afghanistan nicht, Irak und Lybien auch nicht. Tolle Erfolgsbilanz oder gab es da ganz andere Ziele? Vertrieben und zerrieben werden hingegen Minderheiten wie die Christen im Irak. Schlechter kann eine Bilanz kaum aussehen.
die Leute in Süd Korea oder Kuwait?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rezet 12.06.2014, 15:02
17.

Als die Gruppen denselben Kram in den von ihnen "befreiten" Gebieten in Syrien durchgeführt haben nannten unsere Medien das "Befreiung. Jetzt wo es unsere Interessen (Öl) bedroht erkennt man erstaunt das es sich eher um ganz ordinären religiös begründeten Terrorismus handelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rasteira 12.06.2014, 15:03
18. Wieso das denn?

Zitat von brainstorm
Ich befürchte leider, dass es irgendwann so kommen wird.
Was uns - und vor allem unseren muslimischen Mitbürgern - droht, wenn islamistischer Terror in Europa Einzug hält und nicht adäquat bekämpft wird, sieht doch wohl ganz anders aus. Wieviel Prozent hat die Front Nationale jetzt schon?

cC

Rasteira

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gast2011 12.06.2014, 15:03
19. interessant

Zitat von horstu
Was ist schon dabei, wenn Kleidungs- und Gebetsregeln eingeführt werden? So steht es halt in Koran und Sunna. Bitte keine rassistischen und islamfeindliche Beiträge wie so oft auf Spiegel Online.
solches kommentieren sie. aber die greueltaten erwähnen sie nicht? warum nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 38