Forum: Politik
Republikanischer US-Senator: McCain nennt US-Isolationspolitik "unpatriotisch"
AFP

Ohne den US-Präsidenten Trump beim Namen zu nennen, hat ihn der Republikaner John McCain scharf kritisiert. Er wirft der US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor.

Seite 1 von 4
sven2016 17.10.2017, 09:58
1.

McCain steht als sehr rechter, sehr traditioneller Republikaner für eine andere Tradition der amerikanischen Politik.
Nicht ehrlicher, aber auf Grundprinzipien aufbauend und weltzugewandt.

Die derzeit gewünschte Selbstdarstellung der Regierung ist eine Andere: Isolationismus, Rassismus uns Bereicherung Einzelner wird gefördert und bewundert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roulaison 17.10.2017, 09:58
2. Liberty=Frieden?

"TheLiberty Medalis an annual award administered by theNational Constitution Centerof theUnited Statesto recognize leadership in the pursuit of freedom."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.w.pepper 17.10.2017, 10:07
3. Liberty Medal...

...heißt auf Deutsch immer noch Freiheitsmedaille, nicht Friedensmedaille (wie zweimal im Artikel).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christerix 17.10.2017, 10:12
4. Er hat recht!

Die USA sind zu einem Land der Schande geworden.
Und der Unglaubwürdigkeit: Egal, was du für Verträge mit den USA machst, wenn es ihnen nicht passt, tun sie alles, um sie zu brechen.
Und moralisch sauberes Handeln ist schon mit Bushs Angriffskriegen gestorben.
Was muss Trump noch machen, bis er vom Kongress gestoppt wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shinjukuecho 17.10.2017, 10:21
5. Liberty bedeutet Freiheit!

Frieden heißt auf Englisch "Peace"! Vielleicht sollte der Verfasser des Artikels mal Nachhilfe beim "Denglisch"-Kollegen nehmen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
duff-man 17.10.2017, 10:22
6. McCain ist nicht loyal

Er ist ein RINO (Republican In Name Only) den die Linken gerne anführen, wenn sie zeigen wollen, dass Trump Kritik aus den eigenen Reihen bekommt. Aber McCain ist kein echter Republikaner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stjefaan 17.10.2017, 10:24
7. Bombenmission

...das klingt aber schon sehr neutral, fast schon positiv. Eine Mission wow. Wenn man die 3 Millionen toten Vietnamesen bedenkt, gestorben durch Bomben, oder Agent Orange oder Napalm, alles Sachen, die man bei solch einer "Mission" abwirft. Spiegel schämt euch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nadennmallos 17.10.2017, 10:31
8. McCain ist ein Falke, aber zumindest einer ...

... der weiß, dass mit der derzeitigen US-Politik kein Staat zu machen ist. Sein Einsatz das Trump-Care Paket nicht mitzutragen, verdient Respekt. Seine Analyse der momentanen Situation im weißen Haus passt. Sicher, die Politik der USA gab schon immer genügend Anlaß zur Kritik, aber was jetzt dort abläuft, das ist schon krass!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mats73 17.10.2017, 10:37
9. 3. Welt Land

Zitat von sven2016
Die derzeit gewünschte Selbstdarstellung der Regierung ist eine Andere: Isolationismus, Rassismus uns Bereicherung Einzelner wird gefördert und bewundert.
So hätte ich bisher den Zustand in der Elite eines 3. Welt Landes beschrieben....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4