Forum: Politik
Rezo-Debakel: CDU-naher Verein will eigene Youtube-Stars aufbauen
obs/WeltN24 GmbH

"Bei Rezo kann man die Machart lernen": Laut einem Zeitungsbericht hat der CDU-nahe Verein "cnetz" der Parteiführung Vorschläge für eine neue Internetstrategie unterbreitet. Einer der Tipps: Musik!

Seite 3 von 20
midnightswim 02.06.2019, 00:48
20. irgendwie tut sie mi leid, die CDU

Vor Jahren hat Deutschland mal versucht, den Siegersong vom Vorjahr beim European Song Contest zu kopieren. und ist damit richtig abgeschmiert. Die CDU muss sich neu erfinden und hinterfragen, dass Klimaschutz nur dann ok ist, wenn es niemandem wirklich weh tut. Das Auto darf nicht mehr Vorrang haben und in der Landwirtschaft braucht es ökologischere Standards. Ein einfach weiter so, will keiner mehr haben und sich erst recht nicht von irgendeinem CDU-Influencer anhören.

Beitrag melden
KlausMeucht 02.06.2019, 00:49
21. Einfach ernst nehmen

Es kommt nicht auf die Form an, sondern auf den Inhalt.
Für die meisten jungen Menschen ist Klimaerwärmung und Ressourcenverbrauch extrem wichtige Themen.

Politiker müssen weder Rappen, noch Jugendsprache anwenden. Sie brauchen keinen super guten Facebook oder Instagram Auftritt. Macht einfach mutige Entscheidungen und begründet diese Entscheidungen eben weiter auf den altmodischen Medien.

Beitrag melden
Listkaefer 02.06.2019, 00:51
22. Jawoll, lasst doch mal den...

... Philipp Amthor für die CDU auf youtube bloggen - dann geht der letzte Jungwähler auch weg von der Union und die Partei gewinnt ein paar Rentner dazu.

Beitrag melden
buffbuff 02.06.2019, 00:52
23. und jetzt:

propaganda
hoffentlich gehts nach hinten los
nehmt dies
https://m.youtube.com/watch?v=WhLW5Tg4EBQ

Beitrag melden
denkmamachtnix 02.06.2019, 00:53
24. Auf Jung tun oder Jung sein

Glaubwürdigkeit ist keine Eigenschaft von Politikern. Sie haben gelernt, Fragen auszuweichen und Antworten zu geben, die nicht gefragt waren.
Also werden sie auf die Frage: Wie erreichen wir die jungen Wähler? nur eine Antwort haben: Tun wir mal so als hätten wir sie verstanden und tun wir mal so als wären wir auch noch so jung.
Das reicht ja auch.

Beitrag melden
spon_5112961 02.06.2019, 00:54
25. Nur zu...

und viel Glück beim Turntablen...
Hilfe! Was ist das ???

Beitrag melden
Listkaefer 02.06.2019, 01:00
26. Typisch für Ziemiaks CDU.

Konservativ und uncool bis auf die Knochen - und jetzt sollen ein paar youtube-Filmchen alles retten? wird nicht funktionieren, denn es ist eure Politik, die nicht ankommt - und mit den youtube-Filmchen wird die ja nicht anders. So eine konstruierte Medienoffensive ist sehr durchsichtig. Man sollte die Intelligenz der Adressaten nicht unterschätzen.

Beitrag melden
Trollfrühstücker 02.06.2019, 01:01
27. Nichts verstanden

Es geht doch nicht um das Medium oder die Art, wie Informationen verkündet werden.

Es geht darum, welche Politik man macht. Wenn man die nicht ändert, wird man nicht gewählt.

Beitrag melden
bushmills 02.06.2019, 01:03
28. Wie, was, keine Klimaschutzgesetzentwurf auf der home page?

Ist ja nicht tragisch, ein paar verlinkte Musiktitel tun's bestimmt auch. Wen kümmert denn schon so was Ödes wie Positionspapiere, unterhalten werden will das Volk.

Beitrag melden
mccartney11 02.06.2019, 01:04
29. Die armseelige CDU

... macht jetzt auf social media 3.0. .....was ein jaemmerlicher Haufen kleiner SystemFaschisten, die nach dem Versagen ihren versifften Ikonen AKK und Merkel komplette Orgasmusprobleme haben...

Beitrag melden
Seite 3 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!