Forum: Politik
Rezo-Video "Die Zerstörung der CDU": Die Schwarzen getroffen?
DPA

Clickbaiting, Meinungsmache oder eine überzeugende Abrechnung mit der CDU: Das millionenfach geklickte Video des YouTubers Rezo polarisiert. Hier ein exemplarischer Faktencheck.

Seite 33 von 74
taglöhner 24.05.2019, 12:14
320.

Zitat von carlplayer
Rezo Video haben sich bis jetzt 7,3 Mio Menschen angeschaut. Die CDU hatte bei der letzten Europawahl 8,8 Mio Stimmen. Das könnte doch noch Deckungsgleich werden. :-) Toi toi toi.
Zu wessen Gunsten glauben Sie können Sie CDU-Wähler damit realistisch abzweigen?
Der Grünschnabel macht in der Wirkung (oder gewollt) Wahlkampf für AfD und Nichtwahl.

Welche Informationen haben Sie über reale Identität und Motiv der Klicks und den Anteil der tatsächlichen "Anschauer"? Bitte verlinken.

Beitrag melden
diezweitemeinung 24.05.2019, 12:14
321. Rezo hat mit seinen Grundaussagen recht

Es wäre wünschenswert, wenn SPON auch die Aussagen der etablierten Parteien und Politiker mit soviel Skepsis auseinander nehmen würde, um sie - da wo es berechtigt ist - als Fake-News zu enttarnen. Das ist aber, im Gegensatz zu früheren Spiegel-Angewohnheiten, viel zu selten der Fall. SPON gleitet, sehr zum Bedauern der alten Spiegel-Fans, viel zu oft in einen regierungsnahen Verlautbarungs-Journalismus ab.
Vergessen wird bei der Kritik an dem wunderbaren Rezo-Video, dass dieser eine besorgte Privatperson und kein Journalist, Politikwissenschaftler, bzw. Historiker ist. Er will keine eigene politische Karriere fördern und mit seiner Meinungsäußerung auch kein Geld verdienen. Er hat sich aus offen zugänglichen Info-Quellen bedient und es versteht sich von selbst, dass er nur einen Bruchteil des vorhandenen Materials verwenden konnte. Jede Auswahl kann aber als Manipulation diffamiert werden - wenn einem die Ergebisse der Daten-Analyse nicht in den politischen Kram passt.
Es handelt sich - wie gesagt - bei dem Rezo-Video schließlich nicht um die anspruchsvolle wissenschaftliche Habilitationsschrift eines Fachwissenschaftlers. Die Grundaussagen Rezos repräsentieren die traurige Essenz der Wahrheit und entlarven die Politiker der CDU/CSU und SPD als windschlüpfrige Opportunisten und inkompetente Lügenbarone, bzw. -Baronessen, die auf den wichtigsten Problemfeldern nicht die Interessen der Mehrheit der deutschen Wohnbevölkerung vertreten. Sie haben vielmehr unübersehbar die Interessen der im Hintergrund agierenden Macht-Eliten im Auge. Doch wen wunderts? Kein psychisch gesunder Hund beisst die Hand, die ihn füttert.

Beitrag melden
Kurt Vile 24.05.2019, 12:14
322. Gefährlich

Ich halte es für sehr gefährlich, dass so ein Typ so viel Aufmerksamkeit bekommt. Wer sagt denn, dass die Aktion nicht gezielt von irgendjemand gesteuert und lanciert ist. Und die Medien fallen natürlich darauf rein und verbreiten die Sache. Da vertraue ich lieber Parteien, die sehr viel für unsere Demokratie geleistet haben. Jeder soll seine Meinung haben und verbreiten, das Problem sind die Multiplikatoren. Und Spiegel-Online ist unter dem Deckmäntelchen der kritischen Analyse wieder mal ganz vorne dabei. Das ist indirekte Meinungsmache. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr Euch ernsthaft mit den "Ergüssen" eines You-Tubers auseinandersetzen würdet, der weniger auf Eurer Linie ist. Bitte nicht beleidigt sein, wenn mal wieder das Wort "Lügenpresse" fällt. Ihr macht solche völlig uninteressanten Menschen wie diesen Rezo erst bekannt und salonfähig. Der lacht sich ins Fäustchen und darf zur Belohnung dann in jede Talkshow in den nächsten vier Wochen. Dort wird er sich dann selbst entzaubern und der Hype ist zu Ende.

Beitrag melden
nixkapital 24.05.2019, 12:14
323. ...

Zitat von demokrat2
.... das hat jetzt der Spiegel übernommen. Er macht den Faktencheck anstelle von Generalsekretär Ziemiak. Das ist schon beteichnend dafür, wo der Spiegel steht. Er wird damit Partei, obwohl er Neutralität wahren sollte. Hoffentlich ziehen die Millionen Leser von Rezos Bestandsaufnahme die erforderlichen Konsequenzen und wählen die CDU/CSU nicht. Ich teile die Ansichten von Rezo.
Ich bin auch Spiegel-kritisch, aber Ihre Vermutung ist überzogen. ich fand den Artikel sehr interessant, weil er auf zugängliche Fakten verweist, die "Rezo" sich auch hätte beschaffen können. Recherchen - das ist das Handwerk eines Journalisten. SPON verweist auf Lücken oder falsche Dateninterpretationen, weist aber auch darauf hin, dass Rezos Aussagen in der Gesamtheit stimmen. Was daran ist im Sinne der CDU? Der SPON-"Faktencheck" macht das Rezo-Video nicht weniger wertvoll, denn es hat ja schon mal eine größere Debatte in Gang gesetzt. Das wiederum macht Mut, zeigt aber auch, wie schwer sich der Berliner Betrieb mit Kritik tut. Und das sagt u.a. auch viel über unsere Demokratie (oder was dafür gehalten wird) gerade aam Jahrestag des GGs aus.

Beitrag melden
hugahuga 24.05.2019, 12:15
324.

Schade, dass erst jetzt, zum Ende der Amtszeit von Merkel, ihr Lügen in aller Deutlichkeit der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird. Die etablierten Journalisten hatten das über die Jahre nicht geschafft, weil nicht gewollt.

Beitrag melden
taglöhner 24.05.2019, 12:17
325.

Zitat von benmartin70
Und deshalb hat es die CDU nicht geschafft ein Video zu veröffentlichen.....geschweige denn gute Politik zu machen.....
Wofür ist "ein Video" eine Referenz?
Wer macht denn Ihrer Ansicht nach "gute Politik"? Und warum erwähnt der schneidige Dampfplauderer ihn nicht?

Beitrag melden
nixkapital 24.05.2019, 12:18
326. Murks...

Zitat von Ekkehard Grube
Ist dieser sogenannte Youtube-Star eigentlich jemals einer geregelten Erwerbsarbeit nachgegangen und hat Steuern gezahlt? .... Nicht bloß vom Hörsaal in den Plenarsaal, sondern vom Hörsaal ohne Abschluss in den Plenarsaal. Da haben sich zwei Diskutanten „auf Augenhöhe“ gefunden. Gleich und gleich gesellt sich halt gern.
Ganz arrogant, Ihr Beitrag. Klingt nach Elitenherrschaft, also nur die "höheren" Schichten (Geld und Bildung) dürften überhaupt debattieren und wählen. Wir sind aber gottseidank schon 200 Jahre weiter,

Beitrag melden
r.mehring 24.05.2019, 12:18
327. Es bewahrheitet sich der alte Spruch ...

... ein Floh kann einem Löwen mehr Schaden zufügen als der Löwe dem Floh.

Beitrag melden
stern7000 24.05.2019, 12:18
328. Rezo hat zum Thema Klimawandel Recht

Das bestätigen die Profis : In allen wesentlichen Punkten die Ausführungen von Rezo richtig.
Und das ist für mich der wesentliche Punkt. Die CDU zerstört unsere Erde.
https://www.volker-quaschning.de/artikel/2019-05_Stellungnahme-CDU/index.php

Beitrag melden
foskolo 24.05.2019, 12:18
329. War klar...

...dass der Spiegel versucht, die CDU-Stimmen zu retten.

Aber die Menschen für dumm zu verkaufen wird immer schwieriger.

Beim Video kommt die CDU zu gut weg.

Beitrag melden
Seite 33 von 74
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!