Forum: Politik
Rezo-Video "Die Zerstörung der CDU": Die Schwarzen getroffen?
DPA

Clickbaiting, Meinungsmache oder eine überzeugende Abrechnung mit der CDU: Das millionenfach geklickte Video des YouTubers Rezo polarisiert. Hier ein exemplarischer Faktencheck.

Seite 67 von 74
vliege 24.05.2019, 19:25
660. loddarcontinua

Mir gehen solche "Ich lehre seit 20 Jahren" Zeugs den Sie vor 40+ Jahren mal selber gelernt haben. Welcher Glaubenskongregation folgten Sie als Student, Keynes, Hayek oder Friedman? Lehrende wie Ihnen haben wir es also zu "verdanken", das die Welt im pervertierten Begriff des Neoliberalismus versinkt. Ein Begriff, der verniedlicht den Marktfundamentalismus darstellt indem wir heute in Wahrheit leben. Die pseudowissenschaftlichen "alles kann, nichts muss" Ökonomen, die Sie mitunter wahrscheinlich ausgebildet haben, versprühen dieses Mantra nun auch in der Welt und sind ebenfalls ein Grund für die Misere des kleinen Mannes und Otto Normalos. Den Sagenumwobenen Trickle Down Effekt immer als Karrotte vor der Nase des Esels.

Beitrag melden
Fuscipes 24.05.2019, 19:26
661.

"Mal Hand auf's Herz, wie würden Sie jemanden nennen, der auf diese Weise, lediglich mit Klischees und ohne Belege, über Sie urteilen würde, nachdem Sie einen Beitrag mit hunderten Stunden Recherchearbeit und 252 Quellenangaben abgeliefert hätten?", bestimmt nicht taglöhner.

Beitrag melden
bs4761 24.05.2019, 19:26
662. Rezo

wenn einer wie Rezo von sich sagt,dass er mit Politik nichts am Hut hat, versteht man seine kindliche Argumentation. Seine Meinung basiert auf Links/Grüne Forderungen die er in seinem Video aufgelistet/abgeschrieben hat. Keine seiner Forderungen sind neu sondern eher aus der Links/Grünen Ecke lange bekannt.
Die hohe Anzahl seiner blinden Follower
bewirken nichts. Diese Uralt Forderungen müssen immer noch im Parlament eine Mehrheit finden Das ist gut so. Weiterhin empfehle ich das Buch ' Deutschland verdummt' von Michael Winterhoff(Dr.med und Autor) zu lesen.

Beitrag melden
hdwinkel 24.05.2019, 19:29
663. Recht haben

Zitat von mhuz
Da sagt irgend ein junger Mann irgend etwas ins Video und alle meinen gleich, es kommt ein neuer Messias. So ist das mit Jesus und Mohamed bestimmt auch passiert. Das ist alles Irreal. In der Zeitschrift MAD gab es mal ein Artikel, wo in einem Bild gefragt wurde "Warum in den Filmen immer alte versoffene und Kinder anscheinend immer die Wahrheit sagen". Trotz diesem Rezzo ,und vielleicht gerade deshalb, wähle ich was ich wollte. Wer sagt, dass er recht hat ?
Sie können wählen was Sie wollen. Aber wer sagt Ihnen eigentlich, daß Ihr persönlicher Parteienfavorit recht hat? Die Partei selbst. Mag sein, daß alle Parteien (deren Mitglieder) auch irgendwelche Ideale vertreten, aber das Motiv gewählt werden zu wollen, lässt sich jetzt nicht bestreiten.
Rezzo steht aber selbst gar nicht zur Wahl und ein Messias will er auch nicht sein. Ihm nehme ich eine Inhaltsdiskussion eher ab, als den Parteien, die laut GG genau dafür zuständig wären. Insbesondere die Regierungsparteien, die in meinen Augen erkennbar nichts, aber auch gar nichts gestalten wollen.

Beitrag melden
haarer.15 24.05.2019, 19:31
664. Über den eigenen Tellerrand blicken

Zitat von Klaus Iffland
Schon wieder ein "Besserwisser" der meint, er habe die Intelligenz mit Löffeln zu sich genommen. Es ist gegebüber den hart arbeitenden Menschen. Ich verurteile die plorisierende Meinung über die ungleiche Verteilung von Wohlstand und Reichtum. Es gibt Menschen, und zu denen zähle ich mich, die sich ihren Wohlstand mit großer Ausdauer in der Bildung, großem Verzicht, enormer Disziplin, großem Fleiß, Mut, und einem enormen Arbeitspensum erarbeitet haben. Zu diesen Menschen zähle ich mich. Für mich ist das eine haltlose Beleidigung, von Falschbeurteilung der Vermögensbeurteilung zu sprechen. Herr Rezo möge nur einen Bruchteil der Arbeit leisten, die ich unter großem Verzicht geleistet habe. Ansonsten darf man solchen unqualifizierten Beiträgen nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken. Ich ordne das unter Neid ein.
Sie haben es falsch verstanden. Es geht ja hier nicht um ihr persönliches Wohl und ihren eigenen Wohlstand. Es geht um die gesellschaftliche Tragweite und den Auswirkungen durch das, was Politik in den letzten Jahren versäumt bzw. falsch ausgerichtet hat. Wir stehen de facto an einem Wendepunkt - ob Politik will oder nicht.

Beitrag melden
Fuscipes 24.05.2019, 19:43
665.

Wer bekommt die 666?

Beitrag melden
Hrothgaar 24.05.2019, 19:45
666. Nie wieder CDU

Der gesamte Haushalt stimmt gegen CDU, gegen SPD. Die CDU hat eine ganze Generation gegen sich aufgebracht.

Beitrag melden
FABRICIUS3591 24.05.2019, 19:46
667. Einer meiner Abteilungsleiter in HH sagt gerne :

" Am gefährlichsten sind die Halbgebildeten .. und die Lehrer !
Die haben von vielem ein bißchen Ahnung, aber von nix so wirklich ganz !
.. und in genau diese Kategorie gehört mMn auch dieser Oberschlaule von Rezo ...

Beitrag melden
D. Brock 24.05.2019, 19:50
668. Ach, das ginge durchaus einfacher ...

Zitat von medium07
Mir scheint, ein Austausch von Rede und Gegenrede ist in diesem Land inzwischen nahezu unmöglich. Was wollen Sie eigentlich? Was stellen Sie sich vor unter einem "sauberen wissenschaftlichen Faktencheck". Tatsächlich, was "die Politiker dazu gesagt und versprochen haben und was ist dann tatsächlich passiert und beschlossen wurden und was hat es rückwirkend so gebracht" hat? Das würde sicherlich Bibliotheken füllen. Und wer bestimmt, was "unliebsamen Wahrheiten" sind? Soll hier dann auch noch ein Wahrheitsausschuss nachgeschaltet werden, ausgerechnet in diesen merkwürdigen Zeiten, in denen jeder Einfallspinsel auf absoluten Wahrheiten besteht? Um alle Punkte zu analysieren bedürfte es alleine in der Klimafrage der Expertise unzähliger Wissenschaftler, es sei denn, man ist auch hier der gängigen Meinung, es gäbe nur eine unzweifelhafte Wahrheit. Dann allerdings braucht es logischerweise auch keine Analyse, dann haut man einfach sein in Stein gemeißeltes Vor-Urteil raus und gut. Also informieren Sie sich so vielfältig wie möglich und machen Sie sich ihren eigenen Reim auf diese komplizierte Welt! Und machen Sie darauf gefasst, notfalls auch mit Ihrer Ratlosigkeit zurecht kommen zu müssen.
... statt eines Gremiums, das nun Wahrheiten von Unwahrheiten unterscheidet, würde schlicht und ergreifend helfen, dass Politiker für die Folgen ihrer Entscheidungen haften müssen. Dann wären Sie tatsächlich verpflichtet - und nicht nur auf dem Papier - sich an Fakten zu halten und nach bestem Wissen und Gewissen zu entscheiden - denn nur dann hätten sie bei einer entsprechenden Gerichtsverhandlung eine Chance auf Freispruch.
Auf die jetzige Weise wird der Begriff "Verantwortung" vollständig entwertet, da faktisch mit Verantwortung wohl nur noch dieselbige gegenüber den Lobbyisten gemeint ist, keineswegs gegenüber denjenigen, die das Kreuzchen gesetzt haben.

Beitrag melden
antelatis 24.05.2019, 20:01
669.

Zitat von FABRICIUS3591
" Am gefährlichsten sind die Halbgebildeten .. und die Lehrer ! Die haben von vielem ein bißchen Ahnung, aber von nix so wirklich ganz ! .. und in genau diese Kategorie gehört mMn auch dieser Oberschlaule von Rezo ...
Lieber irgendwelche Bauernregeln in den Raum werfen, anstatt mal die eigene Vernunft einzusetzen ... ob das wirklich eine gute Idee ist?

Beitrag melden
Seite 67 von 74
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!