Forum: Politik
Rot-Rot-Grün: Linke Träume
akg-images/ DPA

Die SPD leidet, die Linkspartei sortiert sich neu, die Grünen berauschen sich an sich selbst. Trotzdem nähern sich die drei Parteien gerade wieder an. Hat Rot-Rot-Grün doch eine Zukunft?

Seite 1 von 15
legeips62 01.05.2019, 17:50
1. Wäre spannend, wenn

das aktuelle Politbarometer angesehen wird. GRR (grün, rot, rot) ca. 46% Kanzler stellen dann "Bündnis90/ Die Grünen" oder SGB (schwarz, gelb, blau) bei ca. 49%... Kanzler "AKK".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzberg1 01.05.2019, 17:53
2.

Nun ja,
Ein anderer Artikel hier in SPON ist betitelt mit "Kühnert will BMW verstaatlichen". Außerdem will er dass jeder nur noch das Wohneigentum besitzen kann was er selbst bewohnt.
Mit anderen Worten: Der Staat soll BMW (und auch andere Unternehmen) übernehmen und auch den gesamten Wohnungsmarkt verstaatlichen.
Entweder muss er dafür die Steuern enorm erhöhen damit der Staat das auch finanzieren kann oder es geht eben wieder mit Zwang. Wohin das führt ist eigentlich bekannt. Eigentlich! Aber der Bürgen vergisst leider auch sehr schnell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darwins Affe 01.05.2019, 17:55
3. Nix gelernt

1) 30 Jahre nach dem Untergang der DDR will das linke politische Spektrum wohl Gesamtdeutschland in den Abgrund zu führen.
2) Auf der anderen Seite warten schon die Rechtsextremen auf ihre Chance.
3) Anscheinend hat das Land aus seiner ominösen Geschichte nix gelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlo1952 01.05.2019, 17:56
4. Wenn anderswo Linke

mit Rechten koalieren können, warum sollte dann ein Bündnis Rot-Rot-Grün oder besser gesagt Grün-Rot-Rot bei uns nicht möglich sein. Bei der heutigen Parteienlandschaft wird es kaum mehr 2er Koalitionen geben können, wenn irgendwer eine Richtungsänderung herbeisehnt. Aus diesem Grund sollten alle Parteien auch nicht von vornherein irgendwelche Koalitionen kategorisch ausschliessen. Das könnte zum Rohrkrepierer werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lelas 01.05.2019, 17:56
5.

Hoffentlich gibt der Kevin schnell noch mehr von seinem sozialistischen Gedankengut preis. Automobilbauer verstaatlichen, private Vermieter enteignen, da geht doch noch mehr. Damit wird die SPD dann einstellig und R2G geht dahin, wo es hingehört, weit weg von jedweder Regierungsverantwortung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerald broflovski 01.05.2019, 17:58
6. Ein Grüner als Kanzler?

Womöglich noch Habeck? Gott bewahre! Dann habe ich wirklich Angst um unser Land. Wirtschaft und soziale Sicherungssysteme gehen in den Keller und die neuen Steuersätze dürften Höchstwerte erreichen. Nein danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter M. A. Lublewski 01.05.2019, 17:59
7. Dass überhaupt jemand ernsthaft

"Hat Rot-Rot-Grün doch eine Zukunft?"

diese Konstellation in Betracht zieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emderfriese 01.05.2019, 18:01
8. Sozen

"...Traut sich die SPD?..." Bei Strafe eines tiefen Falls in die Bedeutungslosigkeit wird sie sich trauen müssen! Welche Alternativen hat sie denn? Macht sie weiter mit der CDU, wird sie wohl nicht nur bedeutungslos, sondern schlicht verschwinden. Mit der FDP ist genauso wenig soziale Politik zu machen. Bleiben nur grün und dunkelrot. Selbst ein völliger Verzicht auf das Regieren wird den Sozialdemo0kraten nichts nutzen, denn dann führen die anderen sie gnadenlos vor. Bin gespannt, für was die Sozen sich entscheiden: zu leben oder zu sterben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mansfield 01.05.2019, 18:01
9.

Kühnert will den Sozialismus mit Verstaatlichungen wieder einführen. Deshalb versteht er sich auch so gut die der SED-Kipping. Hat ja schon mal in Deutschland so gut funktioniert. Fr. Nahles hat Angst vorm Kühnert, der glaubt die SPD ist ein ASTA-Club, und sagt lieber nichts. Rot-Rot-Grün in der Berlin. Diese Verhältnisse sollen nun auch in Bremen einkehren. Und das nur wegen der "an der Macht bleiben". Genau deshalb kann ich diese SPD nicht mehr wählen. Und die fragen sich auch noch, weshalb die Menschen so komische Parteien wählen. Ich werde es wohl sein lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15