Forum: Politik
Ruby-Prozess: Staatsanwältin fordert sechs Jahre Haft für Berlusconi
REUTERS

Sechs Jahre Gefängnis, Ende der politischen Karriere: Die Staatsanwaltschaft Mailand fordert im Ruby-Prozess drastische Strafen für den italienischen Ex-Premier Silvio Berlusconi. Die Ermittler haben keinen Zweifel daran, dass der Politiker und die damals minderjährige Prostituierte Sex hatten.

Seite 2 von 6
oxygendg 13.05.2013, 18:17
10. ???

@cucco
sag mal, auf welchem Planet lebst du eigentlich??? Das er ein "super" Manager ist spielt hier im Moment überhaupt keine Rolle! Die ganze Welt lacht diesen Mann und Das ganze Land aus für alles was passiert und du hast nichts besseres zutun als sowas rechtzufertigen?!? wegen sowas wie dir befindet sich Das Land jetzt wo es ist!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 13.05.2013, 18:19
11.

Zitat von Peter_Wombel
Beim Amtsmißbrauch dürfte der Staat bzw. die Rechtspflege geschädigt sein, so dass Interessen wohldotierter Pimpertanten außer Betracht bleiben dürften.
Die Staatsanwaltschaft hätte gut daran getan sich auf den Vorwurf von Amtsmissbrauch zu beschränken. Den Sex mit Ruby wird man Berlusconi wohl nicht nachweisen können wenn alle möglicherweise Involvierten ihn bestreiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lektorat Berlin 13.05.2013, 18:25
12. Ja,

Zitat von dr.joe.66
Als Schüler habe ich mich so manches Mal gewundert, wie ein bestimmter Politiker überhaupt an die Macht kommen konnte, insbesondere wenn er/sie gewählt worden war.
darüber wundere ich mich heute noch, jeden Tag aufs Neue, insbesondere, wenn ich Reden von "ihm" höre...

Zitat von dr.joe.66
Ich denke, meinen Enkelkindern wird es einmal genauso gehen, wenn sie im Geschichtsunterricht von den großen Krisen der EU hören werden. Berlusconi, Hollande, Orbán, etc. - da wundert man sich schon. Aber es ist im neuen Rom wie im alten Rom: Panem et circenses - das Volk will betrogen werden.
Ja, und noch nicht einmal "nur" - denken Sie an dieses ganze Rettungsgeschirm! 80% der Deutschen sind dagegen, wir haben eine "Demokratie", aber (noch) keine einzige (demokratische) Partei, die dies Geschirm NICHT will - schon bizarr, oder? Wenn wir "Demokratie" übersetzen, fragt sich da schon, wo die Herrschaft des Volkes hier denn nun eigentlich bleibt... Und schauen Sie sich diese gleichgeschalteten Medien an - so allmählich fällt bei uns schon der Groschen, wie "sowas" - trotz Wahl! - passieren kann, nicht wahr? Wir werden uns mächtig warm anziehen müssen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 13.05.2013, 18:30
13.

Zitat von oxygendg
Das er ein "super" Manager ist spielt hier im Moment überhaupt keine Rolle! Die ganze Welt lacht diesen Mann und Das ganze Land aus für alles was passiert und du hast nichts besseres zutun als sowas rechtzufertigen?!?
Sie haben vollkommen Recht. Es spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle dass er ein super Manager ist. Genau so wenig wie es eine Rolle spielt ob die Welt über ihn lacht oder nicht.

Im Moment lache ich eher über die Staatsanwaltschaft die Versucht eine Tat zu belegen bei der das angebliche Opfer bezeugt dass es kein Opfer war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roflem 13.05.2013, 18:37
14. Burlesconi

ist überhaupt nur in die Politik gegangen um sich vor der drohenden Strafverfolgung zu schützen. Er hat gezielt Gesetze erlassen die ihn straffrei halten sollten, eins davon ist wieder rückgängig gemacht worden. Er wird auch diese Urteile in die "prescrizione" schleppen wie alle anderen vorher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stabhalter 13.05.2013, 18:47
15. denn

Zitat von Steve Holmes
Wenn alle möglicherweise Beteiligten eine Tat bestreiten und es somit keine Geschädigten gibt fragt sich wie die Staatsanwaltschaft hier den Beweis für eine Schuld erbringen will. Da kann sich Berlusconi wohl ganz entspannt zurücklehnen. Es ist ja nicht der erste Prozess den er unbeschadet überstanden hat.
da heist es jetzt für den potenten Silvio:Hoff oh du arme Seele,denn einst kommt der Tag der Rache(wenn er noch Viagra überig hat,kann er diese dem Vatikan schenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GetulioV 13.05.2013, 18:52
16.

Zitat von Steve Holmes
Wenn alle möglicherweise Beteiligten eine Tat bestreiten und es somit keine Geschädigten gibt fragt sich wie die Staatsanwaltschaft hier den Beweis für eine Schuld erbringen will.
Ganz so einfach ist es nicht, bloß weil alle Beteiligten (aus welchen Gründen wohl?) behaupten, es habe keine Tat gegeben, heißt das nicht automatisch, dass es keine Geschädigten gibt bzw. kein Beweis möglich ist.

Wenn jemand eine Minderjährige gegen Geld sexuell beglückt, dann ist das eben kriminell, selbst wenn diese Minderjährige damit einverstanden war. Beim Thema Amtsmissbrauch sieht es sowieso noch einmal anders aus mit "Geschädigten". Beweisen lassen könnte sich das Ganze z.B. über Abhörprotokolle, in denen eindeutige Aussagen enthalten sind.

Unterm Strich fürchte ich aber auch, dass Berlusconi ein weiteres Mal davonkommen und in Freiheit sterben wird. Allein schon wegen der unsäglichen Regelung in Italien, dass ein laufender Prozess die Verjährung nicht hemmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blauervogel 13.05.2013, 18:54
17. Frau darf gespannt sein

Berlusconi, Strauss-Kahn, Brüderle - eindrucksvolle Beispiele für die Überlegenheit des Mannes.
Natürlich verhalten sich nicht alle Männer so! Aber jedes Mal wenn so getan wird, als seien sexuelle Anzüglichkeiten oder Übergriffe doch gar nicht so schlimm, als sei es nur Spaß, sind solche Relativierungen eine moralische Unterstützung für die selbstgefälligen, frauenfeindlichen Machos. Sexuelle Übergriffe geschehen jeden Tag in unendlichen Variationen überall wo Männer etwas mehr Macht haben als Frauen. Häufig nehmen Männer diese Übergriffigkeit gar nicht wahr, was aber nicht bedeutet, dass dies für Frauen nicht herabsetzend ist.
Ein Mann kann das kaum verstehen, er wird in der Regel nicht zuerst auf sein Aussehen und sexuelle Verfügbarkeit reduziert. Vielleicht können viele Männer solches Verhalten nicht wirklich steuern, weil sie zu sehr dem Drang Ihrer Hormone unterlegen sind. Umso mehr ist Erziehung und Aufklärung durch die Familie und die Gesellschaft notwendig. Das gelingt aber nur durch entsprechende Vorbilder und öffentlich Sanktionen. Deshalb ist zu hoffen, dass Berlusconi tatsächlich mit Gefängnis bestraft wird. Ich befürchte aber dass Italien noch nicht so weit ist. Und Deutschland leider auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 13.05.2013, 19:00
18.

Zitat von Stabhalter
da heist es jetzt für den potenten Silvio:Hoff oh du arme Seele,denn einst kommt der Tag der Rache(wenn er noch Viagra überig hat,kann er diese dem Vatikan schenken.
Ich glaube nicht dass Silvio Berlusconi sich Sorgen macht oder machen müsste. Das ist ein weiterer Prozess von zahllosen anderen die er schon überstanden hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 13.05.2013, 19:07
19. es klingt extrem albern

Natürlich ist es albern, daß ein Greis mit einer Frau gevögelt haben soll. Das bringt eine Frau nicht mal für Geld fertig.

Es gibt zwei Interpretationsmöglichkeiten, die der gute alte Spiegel erst gar nicht erwähnt. Nummer eins bedeutet, daß man dem Mann rein nichts nachweisen kann und sich kann, obwohl er Schweinereien ohne Ende auf dem Kerbholz hat, und deshalb den bösen Sexdrang verurteilen will. Nummer zwei besagt, daß die Staatsanwaltschaft exakt weiß, daß sie keine Chance hat, und nur Theater spielt, eine überaus beliebte Übung in Italien. Sie tut so als ob. So wie die Regierung Gesetze macht, an die sich sowieso keiner hält. Die Italiener kennen die Obrigkeit eben doppelt so lange als wir.

Ich habe uns Deutsche immer für prinzipielle konservativ gehalten, aber im Vergleich zu den Italienern sind wir die reinsten Revoluzzer. Was dort die alten Familien und Granden ausbrüten ist nach wie vor Gesetz. Einem respektablen Mann scheißt man nicht vor die Tür. Ob SPON einen Italienkorrespondenten hat ? Oder schon mal beim Italiener essen geht ? Oder einfach nur Berlusconi einen Gefallen tun will, indem es beim Rambazamba mitmacht ? Hierzulande erfährt man ja sowieso nicht, was gespielt wird, und wenn, ist es Schnee von gestern oder unwichtig oder frei erfunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6