Forum: Politik
Rucksack, Porzellanlöwe, Kugelschreiber: Was sich Bayern die G7-Geschenke kosten ließ
DPA

Teurer Nippes, Wein, ein Kugelschreiber-Set: Wer im Juni einen politischen Würdenträger nach Schloss Elmau begleitete, durfte sich über Präsente des Landes Bayern freuen. Jetzt ist bekannt geworden, was das Ganze kostete.

Seite 1 von 7
cravo_e_canela 19.08.2015, 19:18
1. Compliance?

In der Compliance Abteilung eines privatwirtschaftlichen Unternehmens würden bei solchen Geschenken die Alarmlampen brennen. Versuchte Bestechung? Hat die bayerische Regierung auf die Geschenke im Übrigen die Pauschalsteuer nach § 37b EStG abgeführt oder waren das alles Steuerausländer? Ich glaube manche Fragen sind noch zu klären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EigeneMeinung 19.08.2015, 19:21
2. und Frau Schulze

Hat eine Profilierungsneurose! Hauptsache den Mund aufmachen und Kritik heucheln. Leider fehlt es der Nachwuchs-Claudia-Roth noch viel mehr an Substanz als ihrer "Chefin".
Von daher: zurück an den Schreibtisch und an wirklichen Themen, Projekten und Visionen arbeiten. Dann klappt es auch mit den Wahlergebnissen... Aber das hatte sie schon bei ihrer polemischen Anti-München 2018 nicht verstanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drent 19.08.2015, 19:35
3. 86 Milliarden

schaufelt die Bundesregierung den "notleidenden" Griechen zu. Aus unserem Portemonnaie. Damit könnte man tausende G7-Gipfel finanzieren.Der letzte hat wenigstens den Tourismus in Bayern befördert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benjowi 19.08.2015, 19:38
4. Unmoralisch bis zum Abwinken!

Und für einen solchen Unsinn steigen die Finanzämter jedem kleinen Rentner nach, damit er ja seine 55 Euro an Steuernachzahlung-möglichst noch in Vierteljahresstückelung als Vorauszahlung-abführt. Die Unmoral dieses Staatsgebildes steht derjenigen in Griechenland in nichts nach!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nesmo 19.08.2015, 19:40
5. Nächstesmal

überreicht Frau Schulze selbstgepflückte Blumen als Gastgeschenk und malt das Logo selbst. Und beim Obama kassiert sie persönlich für das Glas Weizenbier und die Brezel, der kann sich ja nun wirklich leisten, zu zahlen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reflectionman 19.08.2015, 19:44
6. Geht's noch

Der Gipfel hat 360.000.000€ gekostet!
Und hier wird über 47.700 diskutiert und dann ausgerechnet über die mutmaßlich einzigen 47.700 von denen die Teilnehmer des Gipfel echten Mehrwert hatten. Welcher politische Schwachmat hat es hier wieder geschafft die Prioritäten völlig falsch zu setzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 19.08.2015, 19:45
7. Vor Monaten hieß es noch: 300.000 Euro

Vor Monaten hat Spon noch den Eindruck erweckt, allein das Buchgeschenk für die Gipfelteilnehmer würde 300.000 Euro kosten.

Siehe hier: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/g7-gipfel-gaeste-erhalten-luxus-bildband-als-geschenk-a-1036782.html

Jetzt sind wir also bei 47.700 Euro. Zu teuer? Zum Vergleich: Für diesen Betrag bekommt man beim Spiegel etwas mehr als eine halbseitige Anzeige. Eine ganzseitige Anzeige kostet beim Spiegel rund 70.000 Euro.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rugall70 19.08.2015, 19:50
8. Gut angelegtes Geld

Wenn man überlegt, dass hier rund 1000 Entscheider aus den wichtigsten westlichen Industrienationen nach Elmau kamen, dann scheint mir diese Summe sehr gut angelegtes Geld.

Baden-Württemberg schaltet immer wieder Anzeigen in großen deutschen Zeitschriften ("Wir können alles - außer Hochdeutsch"). Allein eine Spiegel-Seite kostet über 70.000 Euro. Hat Spon schon mal darüber berichtet? Diese Kampagne kostet bestimmt ein Vielfaches!

Im Vergleich dazu nehmen sich die 45.000 Euro, von denen hier die Rede ist, eher mickrig aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
makromizer 19.08.2015, 19:53
9.

Na ja, im Vergleich zu den restlichen Kosten ist das ja quasi nichts.
Außerdem ist so ein Umgang mit Steuergeldern "aus Sicht der Bayerischen Staatskanzlei üblich", von daher passt das ja alles. Und darf man nicht vergessen, dass so ein "Löwe zum Stückpreis von 99,23 Euro" ja auch einen ordentlichen Mehrwert bietet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7