Forum: Politik
Rückkehr-Forderung nach Asylantrag: USA appellieren an Snowdens Mut
DPA/ Human Rights Watch

Das Gezerre um den NSA-Enthüller Edward Snowden geht weiter: Die Obama-Regierung will nicht akzeptieren, dass er in Russland Asyl beantragt hat. Der Whistleblower solle den Mut haben, sich den Anschuldigungen zu stellen - und in die USA zurückkehren.

Seite 21 von 38
si tacuisses 17.07.2013, 09:56
200. Nun gehen Sie doch mit dem Fritzchen nicht so hart ins Gericht:

Zitat von srg88
Diese feigen politischen Heckenschützen, die mit Drohnen feige über die Welt herziehen, verurteilen ohne Gerichtsbeschluß und tötlich vollstrecken, Staaten und ganze Regionen nach eigenem gutdünken destabilisieren, heimlich ihre Freunde rund um die Uhr belauschen ... u.v.a.m. erdreisten sich, von jemanden .....
Was soll er denn sonst tun ?
Soll er warten, bis zur Vernunft gekommene Wähler diese Drecksbande zum Teufel jagen ?
Soll er tatenlos zusehen, wie Murksels Mundwinkel irgendwann
unterhalb des 3. körpereigenen Rettungsringes hängen ?
Nein, er muß doch auch sein gesichstsloses Politdasin rechtfertigen.
Wenn es auch blöd rüberkommt ( was es ja eigentlich von Anfang an war ) er tut wenigstens was. Was eigentlich ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marcus_XXL 17.07.2013, 09:57
201. Mut und Dummheit

sind zwei verschiedene paar Schuhe. Die USA bringt es fertig und kocht ihn auf dem E-Stuhl. Wenn er dahin zurück geht ist er doch bescheuert. Sorry...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gegenrede 17.07.2013, 10:00
202. USA appellieren an Snowdens Mut

Snowden hat bisher allen Mut bewiesen, was soll dieser dämliche Appell der USA?

Mutig wäre es, wenn Obama alle Gesetze der letzten Jahre, die gegen die Menschenrechte verstoßen, zurücknehmen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 17.07.2013, 10:06
203.

Zitat von mi_scha_hamburg
aber sicher..... sobald die USA den internationalen Gerichtshof anerkennen und den Kriegsverbrecher Bush ausliefern vielleicht...
Die USA haben nicht nur den IGH anerkannt, sondern sogar schon zweimal den Präsidenten gestellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Revisor 17.07.2013, 10:06
204. Ehrgefühl

Zitat von sysop
Rückkehrforderung nach Asylantrag: USA appellieren an Snowdens Ehrgefühl
Wenn die US-Administration schon von Mut und Ehrgefühl redet: Wie wäre es mit einer mutigen und ehrlichen Stellungnahme zu der vom Weißen Haus veröffentlichten Geburtsurkunde Obamas, die nachweislich grob gefälscht ist?!

Oder werden wir erst nach Ablauf der Amtszeit offiziell erfahren dürfen, daß der augenblicklich Potus gar kein amerikanischer Staatsbürger ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MichaelZetti 17.07.2013, 10:07
205. Mut?

Wenn SIE Mut haben Herr Obama, dann geben Sie Ihren Friedensnobelpreis zurück.

Glauben Sie´s mir, das darf man ohne Angst vor der Todesstrafe haben zu müßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
si tacuisses 17.07.2013, 10:07
206. Es dürfte beides zutreffen

Zitat von moerp
Jetzt mal ernsthaft: Die müssen entweder sehr verzweifelt sein oder Snowden für ziemlich dämlich halten auf diese Aufforderung einzugehen.
Verzweifelt sind sie, weil sie die Tragweite dieser Story erkannt haben.
Snowden hat ungeahnte Bomben im Gepäck.
Dumm sind sie sowieso, dass sie es überhaupt so weit haben kommen lassen.
Es kommt aber noch Punkt 3 dazu:
Wer tatsächlich glaubt, dass solche jahrelangen Schweinereien nicht ans Licht kommen, hat sich seinen kindlichen Glauben bewhrt:

NT: lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret es ihnen nicht.
Wer einem dieser Kindlein schlechtes tut, tut es mir.
Dem ganz normalem Wahnsinn folgte der religiöse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axel09 17.07.2013, 10:09
207. Fairer Prozess

Er wird einen fairen Prozess vor einem geheimen Tribunal bekommen und ein Urteil, das geheim gehalten wird. Deal wird sein, dass er sich völlig aus der Öffentlichkeit zurückzieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
omirus 17.07.2013, 10:09
208.

Endlich klagt mal jemand. Ich frage mich, wann hier Bundeskanzlerin und Bundestagsabgeordnete angeklagt werden wegen Eidesbruch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frommerstop 17.07.2013, 10:11
209. ich denke

Zitat von ReneMeinhardt
Das, welches Ihnen abhanden gekommen ist? Snowden gebührt ein Maximum an Ehre und vor allem der Friedensnobelpreis.
die BRD sollte ihr Verhältnis zu den USA überprüfen. Die Zeiten des kalten Krieges sind vorbei; NATO auflösen, die europäische Verteidigungsgemeinschaft wiederbeleben, Amis und andere noch Besatzungssoldaten nach Hause schicken und gut ist es. Wir brauchen die Amis weder politisch noch wirtschaftlich. DIE sind auf Europa angewiesen-nicht umgekehrt. Erst Abzug der Truppen und genaue Informationen über das abhören-dann kann man weitersehen. Man muss ja keinen Handelskrieg anfangen-aber Europa mit 500 Millionen Einwohnern ist gegen 300 Millionen Amis nicht irgendwer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 21 von 38