Forum: Politik
Rüstungsausgaben: Unionspolitiker fordern mehr Geld für die Bundeswehr
DPA

Krimkrise, Krieg in der Ukraine und im Nahen Osten: Die Weltlage ist instabil wie lange nicht. Nun wollen mehrere Unionspolitiker die Bundeswehr besser ausrüsten.

Seite 1 von 14
hermann_huber 05.09.2014, 06:31
1. Ppp

aha. eigentlich hat die Bundeswehr genug Geld und gibt es nur nicht schnell genug aus.

Wer einmal eine BW Ausschreibung mitmacht hat kann das sogar glauben. die 48 Verwaltungsbeamten auf jeden Soldaten schreiben zwecks Arbeistsplatzsicherung gerne alles Schei... so kompliziert aus das es unerfüllbar wird.

Wie auch immer: Mittlerweile glaube ich auch nicht mehr das ein mehr an Geld bei den Sicherheitsbehörden überhaupt noch hilft. Dort sind die guten Leute längst weg oder haben sich in die innere Imagination geflüchtet.

Hoffentlich kommen unsere Politiker nicht auf die Idee das einmal in PPP zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anamarie 05.09.2014, 06:34
2. bravo!!!

unsere ganze arbeit für die waffen!!! so macht man politik!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinz.murken 05.09.2014, 06:38
3. was sonst?

es führt kein Weg daran vorbei.
Wer den Frieden will muß für den Krieg vorbereitet sein. Das ist nun mal eine 2000 Jahre alte Weisheit.
Wenn der Westen im Frühjahr stärker gewesen und stärker aufgetreten wäre hätten wir jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht dieses Chaos in der Ukraine.
Es geht nicht um die Einschüchterung Russlands, sondern darum Putin und Konsorten die Grenzen aufzuzeigen.
Wir können natürlich auch Frau Käßmann, am besten mit Herrn Riexinger zusammen, in die Krisengebiete der Welt schicken. Aber ich glaube kaum, daß sie die Aggressoren befrieden können.
Die Werte unserer Gesellschaft sind zu wichtig, als daß man sie den oben genanten Herrschaften überlassen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verax 05.09.2014, 06:49
4. Angesichts der Tatsache, ...

dass auf dem Territorium der Ukraine mittlerweile mehr russische Panzer im Einsatz sind, als die Bundeswehr überhaubt hat, eine mehr als überfällige Forderung.
http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article131836237/Wladimir-Putins-grosser-Krieg-mit-Europa.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schweijk 05.09.2014, 06:54
5. wie

wärs damit wenn wir wieder zum alten System zurückkehren ihr Schwachköppe in Berlin??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schindelschwinger 05.09.2014, 07:02
6. G3 statt G36?

...oha, da scheint wirklich investitionsbedarf zu bestehen. die burschen auf dem bild liegen mit G3 in stellung. das war schon veraltet, als ich 2000 als soldat ausgeschieden bin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neinsagen 05.09.2014, 07:14
7. offenlegung Schäubles geschwaffel

gerade noch eben hiess es von der Regierung: wir schreiben schwarze Zahlen. Davon will die USA über den Rüstungsetat 40 %; Alle Ausländer hören über die Presse das Deutsche viel Geld hat und sehr viel verdient und nun verlangen diese räudigen Länder von uns den Zoll den Tribut. und um nichts anderes geht es denen und die CDU macht mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roueca 05.09.2014, 07:18
8. Zuerst lässt man...

...alles verkommen und verrotten, nun verschenkt man Güter an den Irak um dann eine bessere Aufrüstung zu fordern? Wir haben kein Geld für Strassen, da muß nun privatisiert werden und Maut kassiert, aber Rüstung - kein Problem, wird halt bei den Armen etwas zusammen gestrichen denn Schäuble will ne schwarze Null!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
floriang88 05.09.2014, 07:21
9. Sehr neutrale Personen ...

Die Herren Wellmann und Otte scheinen typisch Union Ihren Lobbyverbänden sehr verpflichtet zu sein ... Laut Abgeordnetenwatch ist Herr Wellmann Vorstandsmitglied in der Transatlantic Leadership Academy einer NATO/USA nahen Lobbygruppe. Der Rechtsanwalt Otte ist im Präsidium des Förderkreises Deutsches Heer e.V. mit "Förderen" wie Rheinmetall Defence (Panzer), Rytheon (Rakten) oder Cassidian Optronics (Zielerfassung Eurofighter). Ein Rüstungslobbyist und neutraler schwarzer Politiker wie er im Buche steht !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14