Forum: Politik
Rüstungsexporte: Deutschland liefert über Umwege weiter nach Saudi-Arabien
Valda Kalnina/ EPA/ REX/ Shutterstock

Nach der Ermordung des Journalisten Khashoggi wollte die Bundesregierung alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien stoppen. Bei Kampfflugzeugen wie dem Eurofighter aber macht Berlin eine Ausnahme.

Seite 1 von 4
temp1 12.12.2018, 16:20
1. was man nicht allein entscheiden kann ....

was man nicht allein entscheiden kann, kann man nicht allein entscheiden! Wenn jeder Vertragspartner eines multinationalen Produktes sich herausnehmen würde, nur nach seinem Gutdünken, die Geschäfte der anderen Vertragspartner zu blockieren, wäre dieser Vertragspartner nicht mehr fähig an multinationale Produkten beteiligt zu sein. Das Wesen von Verhandlungen Gleichberechtigter besteht darin, dass man sich auch den Mehrheiten in einer Verhandlung beugen muß. Wenn jeder ein Veto-Recht hätte, wäre die multinationale Industrie genausowenig handlungsfähig, wie die Uno.

Beitrag melden
andreas.spohr 12.12.2018, 16:23
2. War nich anders zu erwarten.

Geschäft ist Geschäft... da zählt keine Moral. Jedenfalls bei den Politikern!

Beitrag melden
seneca55 12.12.2018, 16:26
3. Real- stoppt Moral-Politik auch in Berlin??

Die Waffenlieferungen gehen weiter wie ehh und je, auch "unterm Tisch" wie beim Altmeier in Berlin.
Wie viele Yemeniten und Journalisten muss MBS - saudischer Kronprinzen - noch zersägen lassen bis Berliner Lippenbekenntnisse Realität werden?

Beitrag melden
morini 12.12.2018, 16:48
4.

Die gleichen Politiker, die diese Deals mit Saudi-Arabien genehmigen, rufen zum Spenden für den Jemen auf. Das ist wirklich ein mieser Stil.

Beitrag melden
mhuz 12.12.2018, 16:50
5.

Zuletzt kam in den Nachrichten, dass Amerika, Russland und China am meisten Waffen verkaufen - wäre es dann nicht besser, wenn zuerst diese Länder ihren Waffenverkauf einschränken würden. Wenn Deutschland keine Waffen mehr verkauft, gibt es keinen Krieg und Tode weniger - nehmen wir uns da nicht zu wichtig ?

Beitrag melden
aliof 12.12.2018, 16:51
6. Es ist halt ein zweischneidiges Schwert

Zitat von andreas.spohr
Geschäft ist Geschäft... da zählt keine Moral. Jedenfalls bei den Politikern!
.. aber Ihre Zuspitzung auf "Politiker" finde ich schon ziemlich unpassend.

Immerhin haben wir es ja hier mit Handel von Kriegswaffen zu tun, die aud edelsten Gründen in unseren deutschen Landen produziert und exportiert werden. - Sie sind ja gerade dazu geschaffen, um (andere) Menschen zu töten.

Der tiefere Sinn ist aber, uns und unsere Kinder gegebenenfalls auch mal verteidigen zu können. - Dafür bietet sich doch ein bezahlter Ausseneinsatz geradezu an.
Gut, ich höre schon irgendwie Einwände folgender Art im Publikum:
- schweres Kriegsgerät sollte man eher gegen erstzunehmende Gegener testen, und nicht gerade gegen Jemen,
- zum zweiten, mit Panzern auf ankommende Atomraketen zu schiessen, würde nicht wirklich erfolgsverspechend sein, folgt man den einschlägigen Statements unserer Generäle ..

.. nun ja, Sie und ich wissen das, aber vielleicht noch nicht die Russen!
Daher ist es doch ganz gut, in feste Verträge eingebunden zu sein.
(Nicht dass jetzt noch jjemand auf die Idee kommt, im Vertrag noch eine Ausstiegsklausel eingebaut zu haben).

Beitrag melden
Schroekel 12.12.2018, 16:57
7. ekelhaft.

mehr fällt mir nicht dazu ein. Und die Damen und Herren in der (den) Regierung(en) wundern sich, dass die Leute nichts mehr mit ihnen zu tun haben wollen.

Beitrag melden
the lucky one 12.12.2018, 16:57
8. Respekt vor Trump!

Hr. Trump ist (in diesem Punkt) den Deutschen voraus: er ist ehrlich! Er sagt direkt, dass man blöd wäre, wenn man sich die Rüstungs-Milliarden von Saudi Arabien durch die Lappen gehen lassen würde...

Beitrag melden
vulcan 12.12.2018, 16:59
9.

Beim Gemeinschaftsprojekt Eurofighter Typhoon auch etwas schwierig, hier einfach Stopp zu sagen.
Aber ich bin auch sonst sicher, dass die Lieferungen weitergehen - entweder über Strohmänner/-frauen oder nach einer kurzen Empörungspause dann ohne großes Aufheben wie gehabt.
In China lassen sie auch Leute verschwinden und das interessiert hier auch niemanden - da wird alles fleißig geliefert und gekauft.

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!