Forum: Politik
Russland: Angriff auf Pussy-Riot-Aktivistin Aljochina
DPA

Sie wurde mit Farbe beschmiert, mit Essensresten und Metallgegenständen beworfen: Die russische Pussy-Riot-Aktivistin Maria Aljochina wurde bei einem Angriff in Nischni Nowgorod verletzt.

Seite 7 von 9
amerlogk 06.03.2014, 14:17
60.

Zitat von bernhard
Wer Aggression ausübt muss Aggression aushalten.
Leider müssen wir dumme Kommentare wie ihre aushalten.
Russland hat die Menschenrechtskonvention unterschrieben und ist verpflichtet diese umzusetzen.
Das sie nichts von Menschenrechten halten, wird offensichtlich.

Beitrag melden
amerlogk 06.03.2014, 14:19
61.

Zitat von spon-facebook-10000051015
Versuchen sie mal eine Lesung mit Thilo Sarrazin stattfinden zu lassen.... Erst mal vor der eigenen Tür kehren.
Thilo Sarrazin wird nicht geprügelt, verhaftet oder ähnliches.
Wenn jemandes Meinungsfreiheit in dieser Republik echt nicht gefährdet ist, dann von Thilo Sarrazin.
Ich hätte gern nur 0.1% der Sendezeit und Zeitungszeilen die er bekommt.

Beitrag melden
abschminker 06.03.2014, 14:20
62. optional

Man zaubert man wieder diese pubertären "Protestlerinnen" aus der Versenkung herbei. Auffälliger kann man gelenkten Mainstream nicht verdeutlichen.
Offenbar sitzen an den Medien PCs nur profilierungssüchtige Halbwüchsige die jeden Mückenfurz verbreiten und vielleicht selbst nicht wissen was sie eigentlich machen.

Beitrag melden
amerlogk 06.03.2014, 14:21
63.

Zitat von Pinin
Von was leben eigentlich diese Damen? Oder ist "Aktivistin" jetzt ein neuer Beruf? Man sollte wissen wer hier die "Arbeitgeber" sind. Dreimal darf man raten ...
Couchpotatoes mit Verschwörungstheorien.
Liefern sie beweise? Nein. Hinweise? Nein.
Aluhut gefällig? Hier bitte.

Und zu ihrem erstaunen, viele Aktivisten auf der Welt werden von uns anderen Couchpotatoes die Interesse an Verbesserungen haben durch Spenden unterstützt.

Beitrag melden
Hutzwuppen 06.03.2014, 14:35
64. Nicht die ersten ...

... die beim McDonalds-Besuch grün im Gesicht werden!

Beitrag melden
mindmonkey 06.03.2014, 14:40
65. optional

hauptsache: die kamera läuft...

Beitrag melden
avbd 06.03.2014, 14:40
66. Gute Zeiten Schlechte Zeiten

Wer diesen klaren Fall von Selbstinszenierung nicht von der ersten Sekunde erkennt, der hat eindeutig zuviel GZSZ konsumiert - nur dort sind die schauspielerischen "Leistungen" noch schlechter als in diesem "Beweisvideo".....gelassen grinsende Opfer-Hauptdarstellerin, grinsende "Angreifer", Wackelbilder und dann....laaaanger Schnitt und siehe da.....sorgfältig colorierte Damen, die weiterhin dämlich grinsend in die Kamera linsen.....aber die Schlagzeile bleibt im Gedächtnis haften, nicht wahr?

Beitrag melden
schlafes.bruder 06.03.2014, 14:47
67. Da haben Sie natürlich recht.

Zitat von Affenjones
Können Sie mir bitte mal erklären was Stuttgart 21 mit dieser Sache zu tun hat? Der Vergleich ist sowas von an den Haaren herbeigezogen, dass ich gerne wissen würde, wie sie darauf kommen.
In Stuttgart waren es ja staatliche Stellen, die den Leuten die Augen mit Wasserwerfern ausgeschossen haben. Und während Putin persönlich bestimmt nicht das Verprügeln von Pussy Riot - Frauen angeordnet hat, kam, wie dummerweise zwischenzeitlich bewiesen, die Aufforderung zur "harten" Gangart von einem gewissen Herrn Mappus, seines Zeichen damals Ministerpräsident in BW, und zwar gegen die Einwände der Polizei.

Beitrag melden
natonda 06.03.2014, 14:48
68. Putin und Kritik

Zitat von sysop
Sie wurde mit Farbe beschmiert, mit Essensresten und Metallgegenständen beworfen: Die russische Pussy-Riot-Aktivistin Maria Aljochina wurde bei einem Angriff in Nischni Nowgorod verletzt.
Dieser Angriff zeigt deutlich, dass Putin keinerlei Kritik ertragen kann.
Es reicht, gegen Putin zu sein, um von angestacheltem Mob attackiert
zu werden. Wer wirklich wissen will, warum Putin die Pussy Riots freigelassen hat, sollte sich mal den Trashfilm "free nadezhda" auf youtube ansehen. Viel Spass bei der Satire!

Beitrag melden
Dec 06.03.2014, 14:50
69. optional

Irgendwie sieht das doch sehr gestellt aus...

Beitrag melden
Seite 7 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!