Forum: Politik
Russland: Gericht verurteilt toten Kreml-Gegner Magnizki wegen Steuerbetrugs
AP

Der Fall Magnizki ist um eine spektakuläre Wendung reicher. Ein Moskauer Gericht hat den russischen Juristen der Steuerhinterziehung für schuldig befunden - dabei ist der Verurteilte seit vier Jahren tot. Er starb unter ungeklärten Umständen qualvoll in Haft.

Seite 1 von 9
cracker_jack 11.07.2013, 11:38
1. Immer wieder erstaunlich...

...mit welcher gleichen Masche sich Russland unangenehmen Personen entledigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
analyse 11.07.2013, 11:41
2. Ist Snowden noch in Moskau ?

was sagt er denn zu dem Urteil ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
afxtwin 11.07.2013, 11:43
3. optional

regime-kritiker werden gerne wegen korruption, steuerhinterziehung, holzdiebstahl etc. ins gefängnis gesteckt - oder wie in diesem fall nachträglich als kriminelle verurteilt. unter dem deckmäntelchen "rechtsstaat" ist es ein langsam aber sicher ausgelutschter gut. herr putin, das fällt auf. aber herrje, er ist doch in wirklichkeit ein verfechter der freien meinungsäußerung, schliesslich gewährt er ja vorübergehend edward snowden schutz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lasorciere 11.07.2013, 11:46
4. Sehr eigenartig...

...dass ausgerechnet die USA hier Fingerpointing betreiben. Wenn sie Snowden erwischen würden, dann würden sie wahrscheinlich nicht viel besser mit ihm umgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnulli602 11.07.2013, 11:46
5. .

man kann über russland wirklich nur den kopf schütteln. wirklich eine lupenreine demokratie...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker_morales 11.07.2013, 11:52
6. Lächerlich

Die russische Justiz macht sich einfach nur lächerlich, wenn diese Urteil tatsächlich Bestand haben sollte. Mitunter gibt es aber auch in Deutschland groteske Urteile. Erinnert sei an den Fall Mollath. Gefährliche Sexualstraftäter werden frei gelassen und ein psychisch allenfalls labiler Mensch jahrelang unter höchst fragwürdigen Umständen weggesperrt. Vielleicht nicht ganz so spektakulär, aber immerhin geht es hier um die Freiheit eines lebenden Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 11.07.2013, 11:58
7. Russland eben..

Magnizkies gibt es viele in Russland,nur tragen diese alle unterschiedliche Namen.Ganz gleich wer sich gegen das Unrechtsregime stellt hat schon verloren.Hier werden unbequeme Menschen entsorgt wie Alltagsmüll,ja und wer sich dagegenstellt wird gleich mit entsorgt,..Russland eben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
falleray 11.07.2013, 12:01
8. Optional

Nichtsdestotrotz ist es immer wieder erstaunlich, dass gerade die USA als verantwortlicher Staat für Guantanamo sich über die Praktiken in Russland echauffiert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TonyDausS 11.07.2013, 12:02
9. Immer wieder erstaunlich...

Zitat von cracker_jack
...mit welcher gleichen Masche sich Russland unangenehmen Personen entledigt.
Noch erstaunlicher finde ich, dass die jedes mal aufs neue damit durchkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9