Forum: Politik
S-400-Abwehrraketen: Nato fürchtet Moskaus Auge
REUTERS

Die Türkei will moderne S-400-Flugabwehrsysteme aus Russland kaufen. Nato-Militärs warnen, Moskau könnte so mögliche Schwächen des neuen US-Kampfjets F-35 ausspionieren.

Seite 1 von 5
joG 11.05.2018, 17:02
1. Das ist nicht sehr überraschend....

....dass russische Waffensysteme inert der NATO eine Menge Probleme mit sich bringen. Als ich von diesem Kauf damals las, war mein erster Gedanke, dass die Russen wissen, wie es im Notfall ausgeschaltet wird oder wenigstens, wie man es umgeht. Aber das ist auch eine interessante Variante, die Sie hier ansprechen.

Beitrag melden
rant.biden 11.05.2018, 17:12
2. Nicht defensiv

Die Türkei führt in Syrien einen lupenreinen Angriffskrieg territorialen Charakters. Sie gehört damit in Putins Welt und nicht in das Defensivbündnis NATO. Kein Mensch kann dieses Land mit seinen amoklaufenden Politikern ausstehen, EU-Mitglied wird die Türkei nie - schmeißen wir das Land endlich aus der NATO raus.

Beitrag melden
joG 11.05.2018, 17:14
3. Das andere Problem....

...das Sie ansprechen ist voll Berlin und Paris anzulasten. Durch die recht unmissverständliche Absage an ihrer EU-Alzeptabilität und darauf folgend späteren Kränkungen, haben wir die westlichen Kräfte in Ankara entmachtet und die Gruppen um Erdogan gestärkt. So hat die Türkei sich zuerst von Europa zunehmend und in letzter Zeit vom Bündnis und den USA weggewendet. Die Entfremdung hat vor Jahren angefangen und wurde bereits zu Zeiten Bushs hier und in anderen Foren besprochen, als Bush auf diese Folge deutsch-französischen Verhaltens hinwies. Die politische Behandlung des Hinweises war nicht so laut wie heute auf Trumps Forderungen. Leider hatten damals die Amis aber wie vorher zum Euro recht.

Beitrag melden
jpbuxde 11.05.2018, 17:16
4. Haben die russischen Militärs

denn gar keine Bedenken das sensible Details des S400 Systems in amerikanische Hände gelangen?
Die Sache kann man ja auch anders herum betrachten.

Beitrag melden
hausfeen 11.05.2018, 17:28
5. Nicht die S-400 ist das Problem, sondern die Türkei.

DIe ist doch schon längst kein NATO-Partner mehr, sondern sitzt am Katzentisch von Putin, weil es um die Gebietsverteilung zwischen Aserbeidschan, Syrien und den griechischen Inseln geht. Das kann Erdogan NUR mit Putin aushandeln. Die NATO, die USA spielen dabei nur eine Zuschauerrolle. Der Geheimnisverrat ist daher auch keine mögliche Gefahr, sondern Teil des Plans.

Beitrag melden
steingärtner 11.05.2018, 17:28
6. "... des zunehmend aggressiven Gegenspielers Russland ... "

Einfach mal nur sachlich berichten und nicht wertend ? Gibt es das hier noch ?

Beitrag melden
quark2@mailinator.com 11.05.2018, 17:30
7.

Tja, irgendwie muß sich die Türkei ja die Sache mit dem Kurden in Syrien und die Gasleitung erkaufen, die eigentlich durch Bulgarien gehen sollte. Vielleicht können wir ja dann die deutschen Batterien aus der Türkei abziehen ... Was die F-35 angeht ... ist mir unklar, wieso man die noch für "stealthy" hält, aber naja. Da man ja sooo viele von diesen überteuerten Vögeln an andere Länder verkaufen will, während man die F-22 für sich behält ... Nur dumm, daß die F-35 so viele Schwächen hat.

Beitrag melden
MatthiasPetersbach 11.05.2018, 17:30
8.

Tja, es macht eben mittlerweile jeder, was er will. Damit muß sich aiuch die NATO abfinden.

Im übrigen braucht kein vernünftiger Mensch auf diesem Planeten Kampfjets und Abwehrraketen. Die I#ioten - ja. Und die "begründen" dieses mit den Aktionen der anderen I#ioten. Aber es sind die gleichen - hüben wie drüben. Das ist nicht die Lösung - sondern das Problem. Wir sollten die alle loswerden.

Es ist eh völlig absurd, daß sich 90 % der Menschen, die nur ihre Ruhe und ihr Auskommen haben wollen, von den restlichen terrorisieren lassen.

Beitrag melden
muellerthomas 11.05.2018, 17:35
9.

Zitat von joG
Als ich von diesem Kauf damals las, war mein erster Gedanke, dass die Russen wissen, wie es im Notfall ausgeschaltet wird oder wenigstens, wie man es umgeht
Exakt. Ein Abwehrsystem von denen zu kaufen, die man abwehren will, ist absurd.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!