Forum: Politik
Sachsen-Anhalt: AfD-Landeschef muss seine Finanzen erklären
DPA

Bislang schien die AfD in Sachsen-Anhalt mit ihrem Spitzenkandidaten André Poggenburg auf Erfolgskurs. Doch nun muss sich der Unternehmer zu finanziellen Unregelmäßigkeiten äußern - mitten im Wahlkampf.

Seite 1 von 17
Chevara 28.01.2016, 17:17
1. Mann Mann Mann

Und wo liegt jetzt das Problem?
Fällt euch echt nichts besseres ein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andros0813 28.01.2016, 17:17
2.

wurden beim einbruch auch zufälliger beweise seiner nicht so vorbildlichen geschäftspraktik gestohlen.? würde wenig verwundern...die rechtsbrecher sind immer die anderen..braune suppe halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nonick93 28.01.2016, 17:21
3. Naja er ist halt nicht Schäuble

und bekommt noch keine Bargeldkoffer zugeschoben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 28.01.2016, 17:23
4.

Nicht nur hier habe ich den Eindruck, dass sich der derzeit vielzitierte "Hass" nicht gegen Ausländer oder Fremde richtet und auch nie gerichtet hat, sondern eher gegen Politiker. Darf man Politiker hassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robin-masters 28.01.2016, 17:23
5. Sammelbecken

Die AfD ist halt ein Sammelbecken der Unzufriedenen und da passt jemand im Insolvenzverfahren doch genau richtig.

Ich denke es gibt sehr viele Unzufriedene in Deutschland

Beitrag melden Antworten / Zitieren
behemoth1 28.01.2016, 17:23
6. Kommt mit bekannt vor

Das kommt mir bekannt vor, Leute die im Leben nicht bestehen versuchen es dann mal mit der Politik, wichtig dabei sind nur die große Klappe und die Stammtischsprüche und anscheinend kommt man damit weiter, auch andere aus anderen Parteien tun das und stehen schon ganz vorne.
Schaut denn kaum noch einer hin und hinterfragt mal all diese Populisten?
Auch aus der deutschen Geschichte konnten solchen verhinderten Lebenskünstler bin in die Spitze des Landes kommen, was daraus geworden ist, dass müsste jeder wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wallabi 28.01.2016, 17:23
7. Das kommt

nicht zur Unzeit, sondern gezielt als Störfeuer! Mal sehen, was den Herrschaften noch einfällt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bremen2 28.01.2016, 17:25
8.

Das spielt keine Rolle. Die AFD wird gewählt, weil Grüne, Linke und SPD die Hälfte der Bevölkerung ständig beschimpfen und bedrohen. Die rechts von der Mitte. Schade, das jetzt die Flüchtlinge darunter leiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plietsch 28.01.2016, 17:25
9.

In AFD-Kreisen gehören Vorstrafen zum guten Ton. Somit macht Poggenburg alles richtig für seine Karriere in der Partei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17