Forum: Politik
Sachsen-Anhalt: AfD-Landeschef muss seine Finanzen erklären
DPA

Bislang schien die AfD in Sachsen-Anhalt mit ihrem Spitzenkandidaten André Poggenburg auf Erfolgskurs. Doch nun muss sich der Unternehmer zu finanziellen Unregelmäßigkeiten äußern - mitten im Wahlkampf.

Seite 12 von 17
deckergs 28.01.2016, 21:27
110.

Zitat von bigfoot60
Ich würde sogar noch weiter gehen: das Grundgesetz und den Eid, Schaden vom deutschen Volke abzuwenden (uii, dar man "...deutschen Volke" noch sagen, ohne "Pack" zu sein?) zu brechen, ist ein Verbrechen! Ich würde ich Chile politisches Asyl beantragen, Frau Merkel!
Der Amtseid ist ein promissorischer (versprechender) Eid-
Der Amtseid hat laut herrschender Rechtsmeinung keinerlei rechtliche Bedeutung, gegen Verletzungen des Amtseides kann demnach nicht juristisch vorgegangen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deckergs 28.01.2016, 21:38
111. Problematisch

Zitat von Anton Waldheimer
Wenn gegen ihn zvilrechtliche Vollstreckungsverfahren laufen ist das nicht weiter problematisch, nicht so schlimm wie Merkels Gesetzesbrüche.
Wenn keiner mehr die Rechnungen des Lieferanten bezahlt, wird es für den Lieferanten problematisch, da er dann selbst in finanzielle Schwierigkeiten kommt.

Arbeitsplätze stehen dann auf dem Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 28.01.2016, 21:41
112. Link nicht verstanden?

Zitat von lini71
Es geht nicht um drei unbezahlte Rechnungen, sondern der Kerl hat solange nicht gezählt, dass der Gerichtsvollzieher da war. Und dem gegenüber hat er sein Vermögen nicht offengelegt http://www.heckmann.net/haftbefehl-gerichtsvollzieher/ Bis ein Gläubiger so einen Titel bekommt bedarf es schön etlichen Fehlverhalten
Sie schreiben von Dingen, die Sie offensichtlich nicht verstehen.
Ich selber habe so einen "Haftbefehl" ggü. einem gewerblichen Kunden schon in weniger als 5 Wochen nach Zahlungsziel durchgebracht, also einschl. Mahn- und Vollstreckungsbescheid und Ladung zur eidesstattlichen Versicherung.
War allerdings in den 90ern, inzwischen ist da das Recht etwas verändert.
Nur geht das viel schneller, als viele denken.

Und das FA z.B. kennt noch schnellere Methoden..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spd mit vs gg Afd 28.01.2016, 21:41
113. achja

Wie war das damals mit den Schwarzgeldkonten von Kohl,Schäuble und co ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rwacht 28.01.2016, 21:54
114.

Das Thema für Deutschland und die Afd, ist der nicht
endende Flüchtlsstrom von Millionen. Dies kostet den
deutschen Steuerzahler jährlich Milliarden Euro. Da ist
es schon lächerlich auf 3000 Euro von Herrn Poggenpohl
abzulenken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lövgren 28.01.2016, 22:01
115.

Zitat von Spd mit vs gg Afd
Wie war das damals mit den Schwarzgeldkonten von Kohl,Schäuble und co ?
Nochmal die Frage an alle Relativierer. Diese rechtsextreme Gruppierung nennt sich "Alternative". Warum seid ihr so erpicht darauf, zu behaupten, dass Euere Führer sich doch auch nur so benehmen, wie die von Euch so verachteten Politiker der normalen Parteien? Oder ist Ihnen etwa der Begriff "alternativ" zu komplex?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lövgren 28.01.2016, 22:02
116.

Zitat von Flari
Woher nehmen Sie, dass Poggenburg zu schlampig war, seine Rechnungen zu bezahlen? Ich kenne hunderte klein- und mittelständischer Unternehmer in meiner Umgehung und von einem Grossteil WEISS ich, dass sich diese schon einmal in finanzieller Schieflage befunden haben. Vereinzelte Mahnbescheide bis zum Vollstreckungsbescheid und Gerichtsvollzieherbesuch ist den meisten persönlich bekannt. Und ein ANTRAG auf Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung (früher Offenbarungseid) mit ruckzuck erteiltem Haftbefehl, ebenso. Das mit dem Haftbefehl ist dabei Juristendeutsch, und hat NICHTS mit einer Verhaftung zu tun, wenn man mit dem Gerichtsvollzieher im Gespräch bleibt. Es ist ein Druckmittel, dass zwischen Unternehmern sehr schnell angewendet wird. Zur Schieflage eines kleinen Unternehmens reicht es oft aus, wenn ein grösserer Kunde seine Zahlung teilweise monatelang verzögert, aber alle Zulieferer, Kreditgeber, Krankenkasse, FA, etc. natürlich ruckzuck auf der Matte stehen. Monatelanger Zahlungsverzug staatlicher Stellen dürfte auf den vordersten Plätzen stehen, wenn es um solche Probleme geht. Ausnahme kurz vor Jahreswechsel, wenn noch Mittel verbratet werden müssen, um nicht zu verfallen. Also ohne genaue Kenntnisse der Geschichte(n) über Poggenburg, sehe ich da nichts Verwerfliches. Jeder Unternehmer weiss genau, dass unbezahlte Rechnungen, die berechtigt fällig und nicht bezahlt sind, die Summe nach oben treibt. Bisher hat Poggenburg wohl noch immer alles bezahlt. Und haftet mit seinem Privatvermögen, wenn es nicht klappt.
Komisch, aber Flüchtlinge wollt Ihr abschieben, wenn nur ein Verdacht auf ein Vergehen besteht. Verstehe einer die Rechten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulaschwarz 28.01.2016, 22:07
117. ...wo genau ist jetzt das Problem?

http://bundesverdienstkreuz.com/verurteilte-und-vorbestrafte-politiker-in-deutschland/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lövgren 28.01.2016, 22:15
118.

Zitat von rwacht
Das Thema für Deutschland und die Afd, ist der nicht endende Flüchtlsstrom von Millionen. Dies kostet den deutschen Steuerzahler jährlich Milliarden Euro. Da ist es schon lächerlich auf 3000 Euro von Herrn Poggenpohl abzulenken!
Kann ich dann meinen letzten Strafzettel auch vernichten? Ich bin zwar kein Rechtsextremer, aber wenn alles, was unterhalb der Kosten für Flüchtlinge nicht mehr relevant ist, sollte das wohl auch für mich als deutschen Patrioten gelten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aberlour A ' Bunadh 28.01.2016, 22:22
119. Die AfD

hat soviel Mut zur Wahrheit wie Uwe Barschel auf der Ehrenwortpressekonferenz. Dabei ist vom Grundsatz her ein ordentliches Insolvenzverfahren nichts ehrenrühriges. Nur bei notorischen Lügnern sieht die Sache anders aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 17